Frage zum Bordcomputer (Servicebedarf Menü)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Frage zum Bordcomputer (Servicebedarf Menü)

      Hallo zusammen,

      da mein neuer gebrauchter F30 (BJ 12/12) mein erstes Fahrzeug mit Bordcomputer ist habe ich mal paar Fragen zum Servicebedarf Menü.

      Punkt 1) Im Bordcomputer (Mittelkonsole) steht folgendes:
      Fahrzeuguntersuchung: 08/18 -> das ist die HU/AU, so weit verstanden.
      Fahrzeug-Check: 08/18 oder in 12000KM -> ich gehe mal davon aus, dass das hier der Service-Termin ist, oder?!
      [IMG:http://fs1.directupload.net/images/180216/temp/7etj6jmd.jpg]

      Punkt 2) Service-Anzeige im Display (Armaturenbrett):
      Hier steht Service 01/18. Seit 02/18 leuchtet auch das Fahrzeug rot aufgrund der Überschreitung.
      Ist die Anzeige hier die eigentliche Service-Meldung oder "Fahrzeug-Check" aus Punkt 1)? Was sind hier die Unterschiede zwischen Punk 1 und Punkt 2?
      [IMG:http://fs1.directupload.net/images/180216/temp/5rd5xzpu.jpg]

      Was mir aufgefallen ist, seit dem der Service hier "abgelaufen" ist, habe ich eine rote Meldung bzgl. der Bremsflüssigkeit im Servicebedarf Menü.
      [IMG:http://fs1.directupload.net/images/180216/temp/frrbhezv.jpg]
      Alle anderen Punkte (Bremsbeläge, Motoröl, Fahrzeuguntersuchung und Fahrzeug-Check) leuchten grün.

      Punkt 3) Wie erkenne ich denn, ob es sich um einen "kleinen" oder "großen" Service handelt?
      In der Service Historie hatte ich (vom Vorbesitzer) im Sommer 2014 und Sommer 2016 zwei Services eingetragen. Ölwechsel und Filterwechsel.

      Punkt 4) Würdet Ihr mir empfehlen zu BMW Vertragshändler zu gehen oder reicht auch eine normale Werkstatt?

      Vielen lieben Dank und ein schönes Wochenende.

      ""
    • Hi Tinochill,

      Im Display (am Tacho) steht "SERVICE", weil die Bremsflüssigkeit fällig ist (seit Januar).
      Das hat nichts mit Fahrzeuguntersuchung oder Fahrzeugchek zu tun.

      Fahrzeug-Check ist die Inspektion.

      Zu 4)
      Ich habe die Bremsflüssigkeit letztens in einer freien Werkstatt wechseln lassen. Das hat 20€ gekostet. Bei BMW ist der Preis "etwas" höher :D

      F34 335i mit Unfallschaden

      Post 22

      Ich habe meine Zweifel, ob es ihm gut geht.
    • Touring320d schrieb:

      Zu 4)
      Ich habe die Bremsflüssigkeit letztens in einer freien Werkstatt wechseln lassen. Das hat 20€ gekostet. Bei BMW ist der Preis "etwas" höher :D

      Ich persönlich würde wieder zu BMW gehen. Habe für meinen Bremsflüssigkeitswechsel neulich knapp 60€ gezahlt.

      Mein 320d mit M-Paket und ///M-Performance Teilen
      ..und seit 09/2018 nun auch auf dem Motorrad unterwegs 8)
    • Touring320d schrieb:

      Hi Tinochill,

      Im Display (am Tacho) steht "SERVICE", weil die Bremsflüssigkeit fällig ist (seit Januar).
      Das hat nichts mit Fahrzeuguntersuchung oder Fahrzeugchek zu tun.

      Fahrzeug-Check ist die Inspektion.

      Zu 4)
      Ich habe die Bremsflüssigkeit letztens in einer freien Werkstatt wechseln lassen. Das hat 20€ gekostet. Bei BMW ist der Preis "etwas" höher :D
      Hallo Touring320d,

      erst mal danke für die Antwort.

      Heißt das, im Tacho zeigt er mir das an, was aktuell an Wartungen ansteht und
      im Bordcomputer unter "Fahrzeug-Check" sehe ich dann, wann die eigentliche Inspektion (also Service) ansteht?

      Würde bedeuten, ich lasse jetzt nur meine Bremsflüssigkeit erneuern und die Bremsen prüfen.
      Im Sommer dann zur Inspektion + zum TÜV (ist ja beides 08/18).

      Danke :)
    • ANZEIGE