Temperaturanzeige auf Betriebstemperatur ?

    • Klar aber nach spätestens 30 Min. sollte der seinen Mittelstand erreicht haben und nicht noch immer unter dem ersten Strich hängen... besonders wenn man auf der Autobahn ist ;)

      Wenn der Zeiger bei mir seinen momentanen Höchststand erreicht hat also so um die 90° und ich mache den Motor kurz aus. Steig nach ca. 5 Min wieder ein, dann zuckt auch der Zeiger immer leicht und kurz nach unten.
      Also sollte da auf jeden Fall was nicht stimmen

      ""
    • Bei mir dauert es ca. 20 min (bei 10-15° Celsius Aussentemperatur) bis er die Betriebstemperatur von 90-100° Celsius erreicht. Bei kälteren Aussentemperaturen dauert es dementsprechend länger und bei höheren etwas kürzer.
      Wenn ich mal etwas flotter unterwegs bin, stehen 110-120° auf der Uhr.

      Viel hilft viel..

    • Also bei mir sind auch die 120°C kein Standard. Wenn ich jetzt nicht extreme Lastwechsel habe und es vor allem draußen nicht heiß ist, keine Klimaanlage läuft, dann kommt der da nicht auf die Mitte, auch bei einer Stunde Fahrt nicht.

      OS75 schrieb:

      Steig nach ca. 5 Min wieder ein, dann zuckt auch der Zeiger immer leicht und kurz nach unten.
      Das kann ich jetzt nicht zuordnen, was du meinst? Die Temperatur zuckt, wenn du aussteigst von 105°C auf 100°C (mal als Beispiel).

      Oder steigst du aus und verlässt das Auto?
      In dem Fall schläft das Kombi ein und wird durch z. B. das Türöffnen geweckt.
      Dabei werden die Schrittmotoren kurzzeitig gegenläufig angesteuert, so dass alle Zeiger kurz an den unteren Endanschlag gespannt werden.

      Das Verhalten ist normal und bei allen mechatronischen Kombis so.
    • Neu

      Piwi87 schrieb:

      Das kann ich jetzt nicht zuordnen, was du meinst? Die Temperatur zuckt, wenn du aussteigst von 105°C auf 100°C (mal als Beispiel).
      Oder steigst du aus und verlässt das Auto?
      In dem Fall schläft das Kombi ein und wird durch z. B. das Türöffnen geweckt.
      Dabei werden die Schrittmotoren kurzzeitig gegenläufig angesteuert, so dass alle Zeiger kurz an den unteren Endanschlag gespannt werden.

      Das Verhalten ist normal und bei allen mechatronischen Kombis so.

      Ok, das war etwas komisch ausgedrückt von mir...

      Die Temperatur steht zB. während der Fahrt auf 90°, ich halte an und mache den Motor aus.Wenn ich dann kurz darauf wieder einsteige und den Motor starte, dann geht der Zeiger wieder auf die 90° hoch und zuckt dann kurz nach unten, vielleicht auf ca. 85°. Er zuckt ganz leicht hoch und runter bis er dann sofort wieder fest steht.
    • Neu

      Bei den Benzinern ist die "Mitte" soweit ich weiß mit 120°C gekennzeichnet.

      BMW f31 320d xDrive 02/2016
      BMW e34 M5 3.8 02/1992
      BMW e87 118d 12/2006 (obsolete)

    • Neu

      OS75 schrieb:

      Piwi87 schrieb:

      Das kann ich jetzt nicht zuordnen, was du meinst? Die Temperatur zuckt, wenn du aussteigst von 105°C auf 100°C (mal als Beispiel).
      Oder steigst du aus und verlässt das Auto?
      In dem Fall schläft das Kombi ein und wird durch z. B. das Türöffnen geweckt.
      Dabei werden die Schrittmotoren kurzzeitig gegenläufig angesteuert, so dass alle Zeiger kurz an den unteren Endanschlag gespannt werden.

      Das Verhalten ist normal und bei allen mechatronischen Kombis so.
      Ok, das war etwas komisch ausgedrückt von mir...

      Die Temperatur steht zB. während der Fahrt auf 90°, ich halte an und mache den Motor aus.Wenn ich dann kurz darauf wieder einsteige und den Motor starte, dann geht der Zeiger wieder auf die 90° hoch und zuckt dann kurz nach unten, vielleicht auf ca. 85°. Er zuckt ganz leicht hoch und runter bis er dann sofort wieder fest steht.
      Jetzt hab ich’s verstanden.
      Wenn er nur kurz abgestellt ist, dann kühlt er schon etwas ab, aber der Wert ist noch im Kombi gespeichert.
      Sobald der Motor läuft wird wieder gemessen.
      Der Wert kommt dann einfach später und wird dann erst übernommen.

      Wenn du den Motor nicht startest, sondern wenn du nur die Zündung anmachst, dann müsste es schneller gehen, da dann nicht ganz so viel los ist am Bus.
    • Neu

      Ok, danke für die Erklärung, dann sollte das kurze "zucken" also normal sein.
      Kannte ich so halt nicht vom E30, E36 und E46, die ich vorher alle hatte.

      Nach euren Antworten ist es also def. so, daß mit der Anzeige was nicht stimmt und das werd ich dann mit meinem Händler mal durchgehen, zusammen mit noch paar anderen Sachen.

    • Neu

      Echt Wahnsinn, was man für dumme Antworten sich anhören muss bei einer solchen Frage. Da gibt es hier aber deutlich dümmere Fragen.

      @Topic: Welchen Motor fährst du denn? Beim N55 ist die Betriebstemperatur bei 120°C, dort steht der Zeiger in der Mitte. Beim B58 dagegen ist die Betriebstemperatur immer etwas unter 120°C also leicht unter der Mitte. Bei Autobahnfahrten in denen man auch gelegentlich ausrollen lässt geht die Temperatur sogar bis zum ersten Strich (zwischen 70°C und 120°C) runter.

    • ANZEIGE