How to 330d Endschalldämper in 320d VFL

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • How to 330d Endschalldämper in 320d VFL

      Hallo Forum Leser ,

      ich möchte heute von meinen Umbau des Endschalldämpfers berichten. Ich fahre einen F31 320d Bj. 2012.

      Benötigte Teile, alle in Edelstahl Ausführung:

      -Reduzierungstulpe von 76mm auf 55mm ( Klick )
      -Rohrbogen ( Bestellt bei Hörr Edelstahl ) 1x 90 Grad ( 54mm x 2 ), 1x 45 Grad ( 54mm x 2 ) ( Klick2 )
      -Rohrschelle Edelstahl aus der Bucht ( Klick3 )
      -Rohrstück 55mm Durchmesser
      -Diffusor ( Klick4 )

      IMG_20180505_155858.jpg

      So sieht es original aus. Den originalen Diffusor habe ich schon abgebaut.

      IMG_20180505_155933.jpg

      Hier seht ihr den Anriss mit Edding am originalen Endschalldämpfer. Der neue Endschalldämpfer wird so angepasst das der alte einfach wieder per Schelle angebaut werden kann ohne weiteren Umbau. Man könnte dann theoretisch hin und her tauschen. Geschnitten wird mit einer 1mm Trennscheibe und es geht besser wenn man ihn vorher aus den Gummis hängt. Die Gummies sind mit einer M8 Muter links und rechts am Bodenblech verschraubt und müssen eh abgebaut werden zum tausch an den neuen Endschalldämpfer

      IMG_20180425_101203.jpg

      Reduzierungstulpe an der 330d Endschalldämpfer angeschweißt ( Formiert mit Argon )

      IMG_20180425_104315.jpgIMG_20180425_104300.jpg

      Nach dem Bürsten

      IMG_20180512_131357.jpgIMG_20180512_131326.jpg

      Nach dem Anschweißen der Bögen. Geschnitten habe ich aus dem 90 grad bogen ,einen 40 Grad und einen 30 grad Bogen. In kombination mit dem 45 Grad bogen ergibt sich dann das was Ihr auf den Bildern seht :) Angepasst habe ich das mit einer zweiten Person direkt unterm Auto. Dazu habe ich vorher mit Draht und Holz den Endschalldämpfer und das restliche Auspuffrohr arretiert. Die Reihenfolge der Bögen, nach der Tulpe, die ich eingekürzt habe, da der Platz sehr begrenzt ist: 40 Grad, 30 Grad , 45 Grad und zum Schluß ein gerades Stück von ungefähr 70 mm Länge. Alles wird unter dem Auto mit einen WIG Schweißgerät geheftet. Geschweißt habe ich das dann auf Böcken.Formiert wird das ganze wieder mit Argon, optionell geht auch Stickstoff oder Formiergas mit 10% Wasserstoff.

      IMG_20180512_133113.jpgIMG_20180512_133140.jpg

      So sieht das ganze fertig gebürstet und angebaut aus :):):) Der Diffusor ist auch schon geändert ;) Die alten Gummies können wieder verwendet werden, da die Halterungen identisch mit dem 320d sind.
      Wenn es nicht ganz passt kann man auch noch die Auspuffhalterungen so biegen das der Auspuff exakt passt :)

      IMG_20180513_182627.jpg

      So sieht das ganze dann fertig aus auf dem Boden der Realität !


      Bei Fragen könnt ihr mich gern Anschreiben. Rechtschreibfehler dürfen behalten werden :)

      Grüße Alex

      ""
    • Sehr schön - klingt aber sehr aufwendig. Ich habe bei Leebmann für ca 220€ die M-Performance Endrohrblende gekauft. Dann das alte Endrohr abgeflext und ca 5cm gelassen. Anschliessend mit der Schelle befestigt. Fertig.
      Durch den grösseren Durchmesser sieht es nochmal mehr aus - schicke noch Bilder in den nächsten Tagen.

      Hat sich bei dir etwas am Klang geändert? Beim Diesel bleibt es glaube ich gleich.

      Ich habe damals auf das M Paket hinten gewechselt und habe den normalen M-Paket Diffusor gekauft - auch auf ebay als Original für 30€ ersteigert.

    • ixi0n schrieb:

      Sehr schön - klingt aber sehr aufwendig. Ich habe bei Leebmann für ca 220€ die M-Performance Endrohrblende gekauft. Dann das alte Endrohr abgeflext und ca 5cm gelassen. Anschliessend mit der Schelle befestigt. Fertig.
      Durch den grösseren Durchmesser sieht es nochmal mehr aus - schicke noch Bilder in den nächsten Tagen.

      Hat sich bei dir etwas am Klang geändert? Beim Diesel bleibt es glaube ich gleich.

      Ich habe damals auf das M Paket hinten gewechselt und habe den normalen M-Paket Diffusor gekauft - auch auf ebay als Original für 30€ ersteigert.
      Ich muss erstmal sagen das ich den Endschalldämpfer für 70 Euro hier im Forum bekommen habe und alles in allem mit Diffusor und allen Teilen nicht mal 200 Euro bezahlt habe. Und das war auch der Punkt, warum ich das dann letzendlich auch gemacht habe. Und das ich es wieder zurück rüsten kann. Denn ich habe den originalen ja nur an der geraden Stelle geschnitten. Theoretisch habe ich ihn in 30 min wieder umgebaut. Das einzigste was dann anders ist , ist die Verbindungschelle, die man aber auch durch verschweißen wegfallen lassen kann.

      Aufwendig war es auch nicht so sehr. MEin Vorteil ist eben das ich Schweißer von Beruf bin und für mich dadurch das Verschweißen kein Problem ist. DAfür ist die Nachrüsung auf der elektronischen Ebene, ein Buch mit 7 Siegeln 8| für mich. Mir hat die Nachrüstung der originalen Alarmanlage schon gereicht :whistling:

      Der Umbau auf ein 335i Auspuff gestaltet sich sicherlich schwieriger :S

      DEr Klang ist im übrigen nicht anders.

      Grüße Alex
    • Deinem vorletzten Satz muss ich entschieden widersprechen ;) Der Umbau auf einen 335i ESD ist gefühlt 100 mal einfacher als das von dir beschriebene Prozedere. Beim durchlesen dachte ich mir ständig „warum tut man sich das an und geht nicht auf einen 335i ESD !?“

      Für den 335 ESD gibts ein fertiges Reduzierstück zu kaufen, das wird an der richtigen Stelle angeschweißt. Fertig. Dann mittels Schelle verbinden oder festschweißen. War selbst für mich 0 Problem, wenn ich dagegen deine Nummer mit den zig Rohrbögen lese und sehe dann sind das für mich böhmische Dörfer ?(

    • Bubu schrieb:

      Deinem vorletzten Satz muss ich entschieden widersprechen ;) Der Umbau auf einen 335i ESD ist gefühlt 100 mal einfacher als das von dir beschriebene Prozedere. Beim durchlesen dachte ich mir ständig „warum tut man sich das an und geht nicht auf einen 335i ESD !?“

      Für den 335 ESD gibts ein fertiges Reduzierstück zu kaufen, das wird an der richtigen Stelle angeschweißt. Fertig. Dann mittels Schelle verbinden oder festschweißen. War selbst für mich 0 Problem, wenn ich dagegen deine Nummer mit den zig Rohrbögen lese und sehe dann sind das für mich böhmische Dörfer ?(
      Naja antun ist so ein Wort :) , warum tun wir uns alle manche Sachen mit unseren Autos an ;) Hat sich eben günstig ergeben mit dem Endschalldämpfer und es waren nur drei Rohrbögen die ich gebraucht hab.Einen fertig gekauften und aus einem 90 Grad hab ich halt den 40 und den 30 geschnitten. Ist halt mein Beruf und für mich ist das wie für andere ne Mauer mauern oder so :D

      Vielleicht ist meine Beschreibung doch nicht so gut :/:/ Naja mal sehen was sich noch ändert an meinem Auto. Umgerüstet ist ja wieder schnell ;)
    • Ich wollte sicher keine Kritik an deiner Umrüstung oder deiner Beschreibung üben! Lediglich anmerken dass der 335i ESD nunmal der „gängigere“ Umbau ist. Ich selbst mag die 330d Optik auch deutlich mehr als die des 335i, deswegen habe ich ja jetzt die ASD Anlage drunter um nicht mehr nach 300+ PS auszusehen obwohl ich sie gar nicht habe :D
      Das Ding ist aber auch es gibt 335/340 ESDs wie Sand am Meer, weil hier eben viele auf Performance ESD umbauen und den original dann übrig haben. Für die große Masse dürfte es schwer werden günstig an einen 330d ESD zu kommen ;)

      „aus einem 90 Grad hab ich halt den 40 und den 30 geschnitten„
      Ist für dich wahrscheinlich pillepalle, aber ich würde das niemals hinbekommen

    • Benny_420d schrieb:

      Vll steht der Threadersteller einfach auf das "rumgewurschtel" :D
      Mir wäre das auch zu krass!

      Die Nachrüstung über die M-Performance Blende hat leider zur Folge, dass die Rohre ungleichmäßig "rußig" werden :/
      Ab und zu ein wenig gewurschtel ist schon ok :) und wie gesagt, ich fand die Alarmanlage nachrüsten viel schlimmer =O


      Bubu schrieb:

      Ich wollte sicher keine Kritik an deiner Umrüstung oder deiner Beschreibung üben! Lediglich anmerken dass der 335i ESD nunmal der „gängigere“ Umbau ist. Ich selbst mag die 330d Optik auch deutlich mehr als die des 335i, deswegen habe ich ja jetzt die ASD Anlage drunter um nicht mehr nach 300+ PS auszusehen obwohl ich sie gar nicht habe :D
      Das Ding ist aber auch es gibt 335/340 ESDs wie Sand am Meer, weil hier eben viele auf Performance ESD umbauen und den original dann übrig haben. Für die große Masse dürfte es schwer werden günstig an einen 330d ESD zu kommen ;)

      „aus einem 90 Grad hab ich halt den 40 und den 30 geschnitten„
      Ist für dich wahrscheinlich pillepalle, aber ich würde das niemals hinbekommen
      Ich habe es auch nicht als Kritik verstanden und ich bin sehr froh darüber, auch konstruktive für und gegen Argumente zu lesen :thumbsup: Dafür ist ein Forum da, zum Teilen und auch zu sehen was die breite Masse denkt. Am Ende ist und bleibt es ja immernoch meine eigene Entscheidung was zu ändern und was nicht.

      Ja der 335i ESD war auch meine erste Wahl, aber dann ergab sich das 70 Euro Angebot auf dem Marktplatz und ich musste es einfach mitnehmen.

      Theoretisch muss es ja kein 330d sein , der FL hat auch beim 320d einen Doppelrohr verbaut... Siehe Foto

      screen-capture.png

      Und das mit den Bögen schneiden , ist nicht so schwer ;) eigentlich einfache Mathematik über die gestreckte Länge des Bogens und einer Verhältnissgleichung :D:D:D Man braucht nur ein Rollmaßband , misst zwei gestreckte Längen am Bogen und rechnet dann zb.

      165mm = x
      --------- ------
      90° 45°

      x= 165mm x 45°
      --------------
      90°

      und schon hat man die Länge die man am Bogen anzeichnen muss :whistling:

      Ist doch ganz leicht :thumbsup:
    • Bubu schrieb:

      Ich selbst mag die 330d Optik auch deutlich mehr als die des 335i, deswegen habe ich ja jetzt die ASD Anlage drunter um nicht mehr nach 300+ PS auszusehen obwohl ich sie gar nicht habe :D
      Das sehe ich etwas entspannter, denn nur die eingefleischten Autofans können das differenzieren und identifizieren. Beim 220d/i Active/Sports Tourer hast du auch schon eine serienmäßige L/R-Anlage drunter und der hat bei weitem keine 300+ PS. Und wenn man mal über den Tellerrand schaut, wieviele andere Hersteller bei kleinen Motorisierungen schon zweiflutige ESD verbauen, fällt das auch nicht mehr ins Gewicht.
      Das Gros der Leute weiß doch nichtmal, daß es keinen 20d/30d (usw) nicht mit dem ESD gibt und optisch schaut es halt mMn viel besser aus.
    • Gefühlt wurde ich mit dem 335i ESD auf der BAB mehr „angestresst“ als ohne. Ist natürlich sehr subjektiv. So wie es eben auch meine subjektive Wahrnehmung ist dass ich den ESD etwas „übertrieben“ fand für meinen 320d.

      Jedem Tierchen sein Pläsierchen

    • Bubu schrieb:

      Gefühlt wurde ich mit dem 335i ESD auf der BAB mehr „angestresst“ als ohne. Ist natürlich sehr subjektiv. So wie es eben auch meine subjektive Wahrnehmung ist dass ich den ESD etwas „übertrieben“ fand für meinen 320d.

      Jedem Tierchen sein Pläsierchen
      Zwar etwas OT aber dennoch interessante Beobachtung:
      Nach dem Wechsel vom 320i auf 335i (nicht Auspuff sondern komplettes Fzg:D) merkt man das aber auch. Besonders viele Daimlerfahrer der jüngeren Generationen sind gut da drin.
    • Bubu schrieb:

      Deinem vorletzten Satz muss ich entschieden widersprechen ;) Der Umbau auf einen 335i ESD ist gefühlt 100 mal einfacher als das von dir beschriebene Prozedere. Beim durchlesen dachte ich mir ständig „warum tut man sich das an und geht nicht auf einen 335i ESD !?“

      Für den 335 ESD gibts ein fertiges Reduzierstück zu kaufen, das wird an der richtigen Stelle angeschweißt. Fertig. Dann mittels Schelle verbinden oder festschweißen. War selbst für mich 0 Problem, wenn ich dagegen deine Nummer mit den zig Rohrbögen lese und sehe dann sind das für mich böhmische Dörfer ?(

      Nun - bei 320d Fahrern die auf 335i Optik umbauen weiß man schon genau mit wen man es zutun hat - das ist eine echt peinliche Nummer.
      Da behalte ich auch lieber den FL Look indem ich mir die zweiflutige 330d Anlage anschweiße. Ich war selber 335i Fahrer und habe über die Doppelrohr Umbauten herzlich gelacht.

      @ TE: Sehr schön dokumentierter Umbau, Respekt für die schönen Schweißnähte :)
    • V-Pixel schrieb:

      Bubu schrieb:

      Deinem vorletzten Satz muss ich entschieden widersprechen ;) Der Umbau auf einen 335i ESD ist gefühlt 100 mal einfacher als das von dir beschriebene Prozedere. Beim durchlesen dachte ich mir ständig „warum tut man sich das an und geht nicht auf einen 335i ESD !?“

      Für den 335 ESD gibts ein fertiges Reduzierstück zu kaufen, das wird an der richtigen Stelle angeschweißt. Fertig. Dann mittels Schelle verbinden oder festschweißen. War selbst für mich 0 Problem, wenn ich dagegen deine Nummer mit den zig Rohrbögen lese und sehe dann sind das für mich böhmische Dörfer ?(
      Nun - bei 320d Fahrern die auf 335i Optik umbauen weiß man schon genau mit wen man es zutun hat - das ist eine echt peinliche Nummer.
      Da behalte ich auch lieber den FL Look indem ich mir die zweiflutige 330d Anlage anschweiße. Ich war selber 335i Fahrer und habe über die Doppelrohr Umbauten herzlich gelacht.

      @ TE: Sehr schön dokumentierter Umbau, Respekt für die schönen Schweißnähte :)
      Dankeschön gelernt ist gelernt ...
    • ANZEIGE