F36 // Kühlwasser ohne erkennbaren Grund fast leer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • F36 // Kühlwasser ohne erkennbaren Grund fast leer

      Hallo Forumianer,

      mein 4er macht mir vor Ende (Oktober) des Leasings nochmal ein wenig Kopfzerbrechen.
      Gestern ging aus dem nichts die Meldung "Kühlwasser (fast?!) leer" oder so ähnlich an.
      Habe mal in den Motorraum geguckt und festgestellt, dass tatsächlich nicht mehr viel in dem Behälter sichtbar war.
      * Komisch Nr. 1: Bei der Rückfahrt kam keine Meldung und es war auch nichts in der Check Control!

      Zuhause dann ein wenig destilliertes Wasser nachgefüllt und heute morgen auf dem Weg zur Arbeit wieder die Meldung gehabt.

      Meine Frage:
      Woran könnte es liegen, dass so viel Kühlwasser "verschwunden" ist? Das ist ja eig ein geschlossenes System -> Defekt bzw. Leck?
      Habe an relevanten Schläuchen auf das erste Begucken keine Bissspuren (Marder o.ä.) finden können.


      Vielen Dank vorab für eure Beiträge

      ""
      ""
    • Das gleiche Problem hatte ich vor einiger Zeit auch, da war der AGR-Kühler defekt.
      Zum Glück wurde alles auf Kulanz von BMW übernommen, denn zusätzlich zum AGR-Kühler musste auch die Ansaugbrücke getauscht werden.

      :bmw-smiley::auto::thumbsup:
    • Also wenn bei ca. 45tkm der AGR-Kühler oder sonstiges platt wär, dann wäre ich schon arg enttäuscht!

      Was kostet das richten von so ner Marderattake denn ca. bei BMW?
      Muss wegen Leasing leider zu BMW, evtl. macht es ja Sinn das ganze über die Teilkasko laufen zu lassen.

    • Glaskugel kommt erst heute Mittag wieder, dann frag ich mal was das reparieren bei dir kostet.
      In die Werkstatt, prüfen lassen und dann sieht man weiter.

      Und warum zu BMW? Denkst du bei der Abnahme bei der Rückgabe fällt das auf wenn es korrekt gemacht wurde?

      Gruß Hendric :)


      Umbau des Mittelschalldämpfers von N20, N55, B38, B48 und B58 - bei Interesse PN


      Verkaufe eine B58 MSD/VSD Attrappe
    • Hatte gestern nach der Arbeit eine sehr interessante Rückfahrt ://
      Nun steht der olle zuhause und heute muss geklärt werden wie er zu BMW kommt, so fahre ich nicht nochmal!

      Ich hoffe, dass es wirklich ein marderschaden ist (Übernahme durch Teilkasko, leider SB).
      Für den Mader spricht, dass er vor kurzem eine Nacht bei Darmstadt stand und letztens auch bis ca. 2 Uhr bei Bekannten.
      Habe da sogar dann irgend so ein Viech in der Nähe gesehen beim wegfahren...

      Wenn es ein AGR Kühler Schaden o.ä. ist könnte man versuchen Kulanz von BMW zu bekommen, richtig?
      Wagen hat ca. 50k runter und ist BMW Scheckheftgepflegt.

    • Neu

      Soooo...werte Forumsmitglieder,
      es gibt weitere Entwicklungen in dieser Sache:

      Am Samstagmorgen den Wagen von BMW abgeholt (Reparaturkosten werden von der Versicherung übernommen -leider 150€ Selbstbeteilugung- aber was solls).
      Lief alles soweit super über das WE.
      Am gestrigen Morgen wollte ich meinen Bruder wegbringen und bekam den Fehler dass die Parksensoren nicht funktionieren :/
      Am gestrigen Nachmittag war mein BMW dann der Meinung dass draußen -40° C wären ://
      Am gestrigen Abend war meine Verlobt kurz mit dem Wagen unterwegs -> Meldung Kühlwasserstand niedrig, im Behälter war auch tatsächlich wieder sehr wenig :///

      Mein Schwiegervater in Spe war der Meinung, dass die Flüssigkeit an der Schelle raus kommt, wenn die bei BMW die Schelle falsch angebracht haben dann bekomme ich einen Vogel!!
      Die Elektronikfehler schiebe ich mal auf angeknabberte Kabel?! -> Folgeschaden?

      Der Wagen macht also wieder eine Zwangspause :(

    • Neu

      Ja, das wäre schon möglich...
      Dagegen spricht jedoch, dass er ja von Samstag Morgen bis Montag Morgen problemlos lief.

    • ANZEIGE
      ANZEIGE