Alcantara Kopfstütze geschmolzen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Alcantara Kopfstütze geschmolzen?

      Hallo,

      habe seit 3 Monaten einen F31 mit Alcantara Sportsitzen.
      Habe Mo-Sa einen Kunstleder Schonbezug drin.
      Gestern Abend fiel mir auf, das die Kopfstütze total geschmolzen/verbrannt aussieht.

      Kann dies vom Schonbezug kommen? Er sieht von innen total neu aus
      Das dies vorher schon war und mir nicht aufgefallen ist, kann ich mir fast nicht vorstellen.

      Das die Sonne durchs Panoramadach dies angerichtet hat?

      20180618_184141-min(1).jpg

      ""
    • Das sieht schon sehr komisch aus :/ Sehe ich zum ersten Mal.

      So richtig nach Reibung sieht es auch nicht aus, zumal ich kaum glaube, dass Du permanent mit dem Hinterkopf an der Stütze reibst ;)
      Ich würde daher auch auf die Sonne tippen.

      3 Buchstaben für mehr Emotionen beim fahren - BMW

      Hat Kontakte zu Aufbereiter, Lackierer & Autoglaser und Folierer - in Frankfurt / Main (Glaser bietet auch andere Leistungen an)
    • Hast Du mal vorsichtig versucht mit etwas Wasser und einer sanften Bürste/Tuch daran zu reiben?
      Evtl. sind das nur irgendwelche Ablagerungen?! Auf dem Bild lässt sich das nicht so gut erkennen...

      BMW f31 320d xDrive 02/2016
      BMW e34 M5 3.8 02/1992
      BMW e87 118d 12/2006 (obsolete)

    • Da hilft nur zu einem Aufbereiter fahren oder zum freundlichen, wobei der vermutlich nichts machen wird.

      3 Buchstaben für mehr Emotionen beim fahren - BMW

      Hat Kontakte zu Aufbereiter, Lackierer & Autoglaser und Folierer - in Frankfurt / Main (Glaser bietet auch andere Leistungen an)
    • Alcantara ist sowieso der größte Nepp, auf Polyester und Polyurethan basierend und noch viel billiger als Kunstleder, dem Kunden kann man es aber als besonders sportlich anmutend und damit teuer verkaufen. Nur leider wird es sehr schnell nicht mehr so "schön" aussehen wie am Anfang!

      Ich würde sagen, da hilft nur eine neue Kopfstütze (bei BMW kostet diese Variante ca. 200 EUR) bzw. Kopfstützenneubezug.

    • blessii schrieb:

      Alcantara ist sowieso der größte Nepp, auf Polyester und Polyurethan basierend und noch viel billiger als Kunstleder, dem Kunden kann man es aber als besonders sportlich anmutend und damit teuer verkaufen. Nur leider wird es sehr schnell nicht mehr so "schön" aussehen wie am Anfang!

      Ich würde sagen, da hilft nur eine neue Kopfstütze (bei BMW kostet diese Variante ca. 200 EUR) bzw. Kopfstützenneubezug.
      Au conraire mon ami, Alcantara ist alles andere als billig und Nepp. Liegt preisllich so bei ca. Faktor 4 im Vergleich zu Kunstleder, wird auch bei Polstermöblen gerne verwendet und ist sehr langlebig ohne zu verranzen. Wenn ich mir mein Sofa anschaue, das jetzt auch schon 20+ Jahre auf dem Buckel hat, oder die Sitze in meinem E46 (Alcantara, 240t km) mit denen aus meinem E36 (Leder, 90t km) vergleiche, dann gewinnt das Alcantara.

      Wenn ich mir das Schadensbild anschaue, dann befürchet ich auch daß die hinüber ist, also beim Sattler fragen, was der will oder in den sauren Apfel beißen und ne neue kaufen und dann keinen Schutzbezug mehr drübermachen.
    • Ich würde da auch bei nem Sattler nachfragen, da der aller Wahrscheinlichkeit günstiger sein wird.
      Vorausgesetzt er kann die gleiche Farbe besorgen.
      Verwunderlich ist das Schadensbild aber allemal.
      Wie kann das durch einen Kunstlederschonbezug punktuell so heiß werden, dass das darunterliegende Alcantara zu schmelzen beginnt ?
      Ich kann's gar nicht richtig glauben.

      Grüße,
      Reinhard

    • BMW92 schrieb:

      das muss doch bei jemanden auch schon mal passiert sein
      In mittlerweile 14 Jahren mit Alcantara noch nicht, obwohl das Auto auch schon richtig Sonne abbekommen hat. Man kann nur raten was hier passiert ist, am ehesten noch, daß sich durch den Überzug ein Hitzestau gebildet hat
    • Mal ne Überlegung in ne ganz andere Richtung:
      Möglicherweise ist auf der Rückseite des Bezugs eine Chemikalie oder so zurückgeblieben und es gab eine chemische Reaktion, begünstigt durch die Hitze? Also in Wirklichkeit gar keine Verbrennung sondern "Verätzung"?

      Liebe Grüße :hi25:

    • Vielleicht hatte der vorbesitzer fettige Haare? Oder Gel, Wachs...

      Er wollte den sitz reinigen und hat zu scharfen reiniger benutzt?

      Es gibt so viele Möglichkeiten...

      Vom verbrennen würde ich mal weg gehen

    • ANZEIGE