Ladedruck zu niedrig

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ladedruck zu niedrig

      Hallo zusammen,

      Ich fahre seid 2Jahren denn 2.0 Diesel B47 Motor mit 190PS ( Jg 10.15 ). Zur frage: Vor einem halben Jahr habe ich eine Störungsmeldung Antrieb erhalten. Nach auslesen stand da Ladedruck zu niedrig. Als ich das auto bei BMW vorbeigebracht habe wurde das AGR augetauscht.( auf kulanz ) Nach c.a einem Monat kamm die Meldung wieder. Nun wurden die Lambdasonden ausgewechselt. ( 200Euro bezahlt der rest auf Kulanz ). Nun kam c.a nach einem Monat wieder die Meldung. Und wieder habe ich das Auto bei BMW gebracht und es wurde der Abgassensor gewechselt. ( 400 Euro selber bezahlt. Kein Kulanz ). Nun ist mir beim Nachhause fahren von der Werkstatt wieder die Meldung gekommen. Einen Tag später habe ich das Auto gebracht. Das Auto war dann 4 Wochen lange bei BMW. Dann haben sie mir denn Turbolader ausgetauscht. ( Kostenpunkt 2500 Euro auf Kulanz ). Nun ist die störmeldung 3 Wochen später wieder gekommen. Nun ist das Auto wieder 1 Woche bei BMW. Hattet ihr auch mal so eine Störung? Und ist es normal dass ich das Auto vollgetankt vorbei bringe und die geben es mir dann mit dem halben Tank zurück ? Kann ich mich weigern die Kosten zu bezahlen wenn dauernd Teile ersetzt werden die nicht die Hauptsächliche Störung verursacht haben. Und es isch schön das BMW auf Kulanz teile wechselt aber wenn es trotzdem nicht der Fehler war bringt es dann auch nichts. Habt ihr eine Idee wie ich vorgehen soll? Langsam gehts mir auf denn Nerven. Und bin am überlegen ob ich zur Hauptsitz fahren soll um dort mein problem zu beschildern. Wobei auch erwähnt worden soll : Der Fehler ist im Garantiebereich entstanden. Aber mittlerweile habe ich kein Garantie mehr. BMW selber sagt dass all diese Teile die ausgewechselt worden sind defekt waren. ( Was ich nie und nimmer glaube )

      ""
    • Ich seit paar Tagen das dauerhafte Problem mit zu niedrigem Ladedruck. Nach dem ersten Gasgeben springt es in den Notlauf.

      Hab das Wastegate gecheckt, Druckwandler, Verkabelung vom Druckwandler an das DME, Saugrohrdruck Sensor gewechselt (kein erfolg), Die Ansaugung bis zum Turbolader abgebaut und den Turbo begutachtet: Dreht ganz normal ohne Schaden, Luftfilter ausgeblasen, Luftleitungen und Vacuumleitungen auf Risse gecheckt..

      Immer wieder die Fehlercodes gelöscht aber tauchen wieder auf:
      121531 Ladedruck zu niedrig
      121533 Umgebungs Ladedruck zu niedrig
      120408 Ladedruckregulierung: abschaltung als konsequenz

      Hat einer eine Idee oder mal das gleiche problem? Leider finde ich nichts darüber, ich bitte um Hilfe... ;(

    • Neu

      Wurde beim esten AGR tausch ein SW update gemacht?
      Es gab hier verschiedene SW Stände die u.a. auch einen deutliche Anfahrschwäche zur folge hatten.
      Dabei wurde die AGR Ansteuerrate verändert welches das Bauteil schont. Folgefehler war u.a LD zu niedrig

    • Neu

      Lambda1 schrieb:

      Wurde beim esten AGR tausch ein SW update gemacht?
      Es gab hier verschiedene SW Stände die u.a. auch einen deutliche Anfahrschwäche zur folge hatten.
      Dabei wurde die AGR Ansteuerrate verändert welches das Bauteil schont. Folgefehler war u.a LD zu niedrig
      Falls du mich meinst, ich fahre keinen Diesel, daher hatte ich kein Update für sowas. Grüße
    • Neu

      32F schrieb:

      fisu94 schrieb:

      Hallo,

      Ich habe nun denn Fehler bei mir rausgefunden. Der Abgaskrümmer war undicht.

      grüsse
      Krass.... So viel wurde gewechselt, dass zum Schluss es eine Dichtung war???Wie hast du das zum Schluss bemerkt?
      Habe das Auto wieder bei BMW gebracht. Die haben es dann doch noch rausgefunden. ( Seit 3 Wochen keine Meldung mehr )
    • Neu

      Hab jetzt noch das Schubumluftventil abgeklemmt und geprüft, die verkabelung vom Saugrohrdruck Sensor....
      Bei Motorstart zieht das Wastegate das Gestänge an. Das müsste doch der normale Ablauf sein?

      Wie wahrscheinlich kann es sein, dass mein DME einen kurzen hat?

    • ANZEIGE