Kaufberatung Touring 320-335 (Benzin oder Diesel)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kaufberatung Touring 320-335 (Benzin oder Diesel)

      Hi,

      da ich vor kurzem einen Unfall hatte, bei dem mir die Vorfahrt genommen wurde, bin ich nun relativ kurzfristig auf der Suche nach einem neuen Fahrzeug.
      Normalerweise würde ich mich in Ruhe durch das Forum lesen, leider ist das jetzt nur bedingt möglich.

      Wie bereits im Vorstellungsthread erwähnt, konnte ich mir damals den F30 noch nicht leisten.
      Ich weiss die Spanne von der Kaufberatung ist extrem gross. Ich persönlich tendiere eher zum Diesel, lasse mich aufgrund meiner Unerfahrenheit gerne eines besseren belehren.

      Grundsätzlich steht die Zuverlässigkeit und Haltbarkeit für mich an erster Stelle. Die Kosten sind für mich zwar eher zweitrangig, aber wenn es günstiger ist bin ich auch nicht beleidigt.
      Das soll heissen wenn z.B. der 335d oder i generell viel zuverlässiger und haltbarer ist, werde ich natürlich diesen bevorzugen.

      Das Fahrzeug sollte einen sehr guten Durchzug haben. Das durchbeschleunigen von mehreren Gängen ist eher uninteressant für mich. Vom Verbrauch erwarte ich mir ca. 7-10 Liter (bei normaler Fahrweise).
      Fahrprofil ca. 25000 km im Jahr ca. 80% AB und Landstrasse.
      Eine gewisse Laufruhe sollte natürlich auch vorhanden sein. Bin da aber auch nicht sehr empfindlich.
      Am liebsten wäre mir eine Automatik.

      Von den Problemen habe ich bisher folgendes gelesen:
      -Geräusche von der Steuerkette beim 320d
      -Würde dir raten auf Die Gummis zu achten (Fenster , Türen ).
      -Schlüssel auslesen lassen
      -Rostprobleme
      -Geräusche an Sportsitz
      -Geräusche der Amaturen

      Falls es sonst irgendwelche Probleme gibt, wäre ich dankbar um jegliche Rückinfo. Ich wäre auch froh um jeden Tipp auf was ich alles achten soll.

      Zuerst allerdings benötige ich mal eine Beratung welche Motorvariante die oben angeführten Punkte am besten erfüllt.

      Ich hoffe, Ihr könnt mir da weiterhelfen.

      Gruss
      Daniel

      ""
    • Wenn ein Diesel bevorzugt wird, dann ganz klar ein Facelift 330d mit EU6-Norm. 330i oder höher wird mit Deinen 10 Litern vermutlich nur mit Zurückhaltung erreichen. Und da Du Laufruhe möchtest, ergibt sich natürlich automatisch ein 6-Zylinder. Bei 25.000km im Jahr liegt ein Diesel natürlich nahe, aber mit den immer häufigeren statischen oder dynamischen Fahrverboten, würde ich auf jeden Fall einen mit EU6-Norm nehmen. Zur Not auch lieber einen Facelift 320d mit EU6, anstatt einen 330d mit EU5.

    • Hi master_p,

      ok danke schon mal für die schnelle Info. Ich habe noch vergessen zu erwähnen, dass ich aus Österreich komme, aber mit EU6 wäre ich bestimmt auf der sicheren Seite.
      Woran erkenne ich ein facelift (BJ/EZ oder Optik)?

      Gruss
      Daniel

    • Der LCI kam ab 5/2015, beim Benziner sind 328i und 335i durch 330i und 340i ersetzt worden. Beim 320i ist es am geänderten Drehmoment (270 preLCI, 290 LCI) zuerkennen. Beim Diesel wurd der 320d auf 190PS/400Nm angehoben, beim 325d ist die 224PS Variante der LCI. Bei 330d und 335d sollte alles ab 8/2015 ein LCI sein. Und bei 80% AB und Landstraße sollten auch im 330i unter 10 Liter machbar sein, wenn man nicht immer digital fährt. Ich komm aktuell im 340i auf 8,6l/100km im entspannten Langstreckenbetrieb.

    • Wenn Du nicht mit Halogen-Laternen herumfahren willst ist es einfach: LCI hat LED (nicht mehr Xenon).
      Wir fahren unseren 335d mit ca. 7.2l/100km, aber da ist auch noch einiges an Stadt dabei. Bei mehr Autobahn-Anteil steht auch gerne mal eine 6 vorne. AT dürfte ja da mit CH vergleichbar sein. Sonst natürlich bezüglich Laufruhe nur zu empfehlen. Der 330d wäre aber sicher auch nicht verkehrt, da ich aber noch nie einen gefahren bin kann ich nicht sagen was die sich dann effektiv nehmen (bzgl. Mehrleistung und Drehmoment). Jedenfalls dürfte die Laufruhe wohl ungefähr die ähnliche sein.

    • Empfehle ebenfalls die F30/31 LCI Reihe, durchweg alle Diesel Euro 6, viele kleine Fehlerlein durch Modellpflege behoben.

      Der 320d mit dem neuen B47 Motor ist sehr zuverlässig, sparsam und standfest und hat auch keine Steuerkettenprobleme wie dazumal der N47 Motor (der für sich betrachtet aber auch ein sehr guter Motor war und nachwievor ist), der zuvor im F30/31 im preLCI verbaut wurde. Rostprobleme kannte ich weder an der ersten Baureihe der F30/31 noch im F30/31 LCI.

      LED Scheinwerfer sind eigentlich Pflicht, was anderes würde ich nicht mehr kaufen, wollen.

      Alles andere ist sehr vielschichtig zu beschreiben und würde den Rahmen sprengen. Zu Ausstattung gibt es auch zig Meinungen.

      Sehr empfehlenswert sind, aus meiner Sicht:

      Als "Must Have" sozusagen:

      Adaptives LED
      Navi Professional
      HuD (Head Up Display)
      Sportautomatik

      gerne auch das Harman Kardon Soundsystem


      Der Rest alles reine Geschmacksache.

      Viel Glück.

      Nec aspera terrent! :watchout

    • Ok super das hilft mir alles schon mal sehr weiter.

      Bezüglich der Ausstattung habe ich zum einem das M-Sportfahrwerk und zum anderen das Adaptive M Fahrwerk gelesen.
      Handelt es sich bei beiden um dasselbe? Oder hat das Adaptive M Fahrwerk eine Dämpferregelung im Gegensatz zum M-Sportfahrwerk?.

      Gruss
      Daniel

    • Adaptiv ist einstellbar comfort / sport, beim LCI soll die Spreizung auch größer ausfallen als früher.

      Was du so schreibst würde ich auch zum 6 Zyl Diesel raten. 335d gibts nur mit x-drive, evtl in Ö interessant? Ansonsten würde ich persönlich bei deinem AB Anteil auf x-drive verzichten.
      Die Diesel gibts dank Diesel Bashing auch relativ günstig während die Preise für gebrauchte Benziner etwas in die Höhe geschossen sind.
      Fahrverbote sollten dir in Ö ja erstmal keine drohen und wenn dann sicher nicht mit einem EU6 Diesel


      Verkaufe:
      -Lenkrad M3 inkl Blende
    • Ein 6zyl Diesel ist was Feines, wenn du nicht hauptsächlich Kurzstrecke fährst. Wenn ich nicht so einen hohen Kurzstreckenanteil hätte, wäre ich auch wieder beim 330d gelandet.

      Auch der 320d zieht gut durch - wenn man fleißig zurückschaltet. Ich hatte den 320d ohne Automatik und kann nur zur Automatik raten.

      Diesel-Durchzug im Benziner gibt's dann nur noch im 335i/340i...

      Grüße aus Wiesbaden,
      Hinrich

      Mein Vorstellungsfaden

    • ANZEIGE