Noch einen neuen F34 oder auf G21 warten?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Es ist sicherlich nicht der schlechteste Rat, wenn man in der heutigen Auto-Industrie nicht eines der ersten Modelle kauft. Gerade bei BMW passiert auch während der normalen Fertigung so viel in den Details - und sei es nur die Entertainment-System Updates. Ich würde überhaupt nicht zögern und jetzt noch einen 3er kaufen. Wenn der GT vom neuen denn irgendwann überhaupt mal vorgestellt wird, werden's vermutlich nur noch 2 Jahre sein und dann sind zumindest die Kinderkrankheiten aberzogen.

      ""
    • Es hat sich alles ein wenig beschleunigt. Habe ein Angebot für einen neuen F34 vorliegen und muss mich bis Ende der Woche entscheiden.

      Soll ich mich trauen in estorilblau zu nehmen? Wäre etwas erfrischender als die Einheitsfarben und passt mit dem schwarz/blauen Innenraum auch schön zusammen. Habe nur etwas Angst mich irgendwann dran satt zu sehen.

      Meine andere Option wäre mineralgrau. Damit ist man nie verkehrt und mit glanzschwarzen Kontrasten auch nett, ist aber ein bisschen langweilig. Langfristig aber vielleicht „sicherer“ hmm?

    • Estorilblau ist ziemlich selten, es ist immer wieder erfrischend einen zu sehen da würde ich nicht lange überlegen!
      Macht auch nicht so den großen Unterschied zur Limo. Meiner Meinung nach ist nur Alpinweiß am GT zuviel, der Wagen wirkt dann noch viel wuchtiger (was aber auch gewollt sein kann)

    • Wenn du den F34 schon zu laut im Innenraum findest solltest du drüber nach denken in eine höhere Klasse zu wechseln ala G30. Der G2x ist und bleibt wie seine Vorgänger nur ein 3/4er und damit vom 1er abgesehen der Einstieg in die BMW Welt.

      Im übrigen G2x GT... brauchst du nicht drauf warten. ;)

      Wer Codierungen oder Nachrüstungen im Bereich München sucht darf sich gerne per PN bei mir melden.

    • Also wenn es eh die Firma zahlt ...und Du mit der 1 Prozent Regelung rumfährst, was willst Du da lang überlegen? :coffee:

      Den aktuellen F34 nochmal Leasen, fahren und dann, sofern überhaupt noch mal ein GT in der Art aufgelegt wird, den dann nehmen.

      Das mit den Kinderkrankheiten ist nicht zu unterschätzen, da ist sehr schnell die Freude am Neuen und "Unerforschten" verflogen...nämlich dann, wenn wieder mal eine PUMA die Nächste jagt (hatten wir alles schon zu genüge) und die Bude mehr beim Freundlichen zur Wartung steht, als bei Dir vor der Tür.

      Die F30/31/34 Reihe ist mega ausgereift, auf dem Zenit ihres Daseins...absolut zuverlässig und sparsam... ja klar, man hat sich am Design ja sooo satt gesehen, wie jeden Tag die selbe Leberwurst auf's Brot...Na und? :KNOW:

      Dafür funktioniert der Laden aber auch.

      Für den aktuellen gibt es ja auch schon das Multifunktions Display..dem des 5er nicht ganz unähnlich, Vernetzungstechnisch auch auf dem neuesten Schrei sorry Stand, WLan Hotspot etc. etc. und ja auch das alles funktioniert prächtig. :auto:

      Ob die Karre sich nunmehr von selbst einparkt..wer es braucht..bitte..toll. :applaus:

      Der neue G20 kriegt auch nur noch ein "billiges" McPershon Frontfahrwerk...auch hier wieder prima gespart... :floet: Da kann man doch gleich auf einen VW Passat umsteigen. Fehlt noch, dass der Heckantrieb abgeschafft wird...dann wären wir wieder beim Thema "Tradition"...haben wir aber schon in einem anderen Thread vertieft. Ich finde das hat was...einen schönen 3 Zylinder, Mc Pershon und Frontantrieb...wenn das möglicherweise die neue 3er Welt wird..na dann.... X/<X

      Nur weil die Weinflasche neu ist, muss er nicht besser schmecken, Genießer nehmen eh die Lagerware..wegen der Reifung. :drink2:

      Aber ok: ganz nach dem dem Liedgut der Gruppe Ramstein: "Der Mensch, der ist ein Augentier...schöne Dinge wünsch ich mir!"

      Und ewig lockt das Neue... ;)

      Nec aspera terrent! :watchout

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von ConnorSky ()

    • Naja vernünftige Dämmung ist relativ. Etwas rustikal klingt der R4-Diesel schon und auch sonst auf der AB sind die gesamten Fahrgeräusche nicht gerade leise, v.a. für einen Reisewagen wie der GT.

      Wie auch immer. Meine Wahl wird wohl wieder auf den GT fallen und ich werde wohl estorilblau wagen :) Bin heute wieder mit offenem Pano.dach vom Büro heim, das Sitz-/Fahr-/Raumgefühl ist beim GT schon etwas besonderes...

      Danke euch so weit für Euren Input. Berichte wenn es so weit ist.

    • Du kennst die Vorzüge vom GT und weißt, was du daran hast und schätzt. Und in dem Wissen ein top ausgereiftes Auto zu fahren, was es so von BMW wohl in der Klasse nicht mehr geben wird, das hat doch auch etwas für sich!

      Ja, vom Geräuschpegel geht es besser und auch ich trauere was Geräuschdämmung anbelangt meinem E39 hinterher, aber da muss man halt mit leben... und sich an den anderen schönen Dingen erfreuen!

      Ein GT in estorilblau, M-Paket und netten 19 Zöllern ist eine Augenweide! Da würde mir jeden Morgen "einer abgehen", wenn ich zum Auto gehe. :D

      BMWs bisher: 318i E46 Limo, 525i E39 Limo, 525i E39 Touring
      BMW aktuell: 320d F34, 318i E46 Touring


      Einmal BMW, immer BMW!!!

    • tiger_bmw schrieb:

      Naja vernünftige Dämmung ist relativ. Etwas rustikal klingt der R4-Diesel schon und auch sonst auf der AB sind die gesamten Fahrgeräusche nicht gerade leise, v.a. für einen Reisewagen wie der GT.

      Wie auch immer. Meine Wahl wird wohl wieder auf den GT fallen und ich werde wohl estorilblau wagen :) Bin heute wieder mit offenem Pano.dach vom Büro heim, das Sitz-/Fahr-/Raumgefühl ist beim GT schon etwas besonderes...

      Danke euch so weit für Euren Input. Berichte wenn es so weit ist.
      Grüße,

      lass Dir die Hütte vollkrachen..denn es gibt derzeit sehr attraktive Rabatte auf den F34, so passt es dann auch mit den Vorgaben des Arbeitgeber.

      Viel Spaß dann mit dem neuen GT :D

      Nec aspera terrent! :watchout

    • Was der Rabatt mit Vorgaben des AG zu tun haben soll erschließt sich mir nicht so ganz.
      Wenn ein AG in der Dienstwagenpolicy Limits setzt dann ist das normal abhängig vom Listenpreis ;) Und selbst 80% Rabatt helfen nichts wenn es heißt je (nach Dienstebene) keine 6 Zylinder, PS Beschränkung, CO2 Limits, kein M-Paket, kein Leder, keine getönten Scheiben usw.

      Ich kenne sogar Außendienstler die müssen zwingend ein Navi nehmen, dürfen aber kein Leder haben. Glaub bei Skoda fährt man günstiger im Navi Paket wo auch Teilleder drin ist, aber nein da muss man dann zwingend die Ausstattungen einzeln nehmen und mehr zahlen als fürs ganze Paket wo noch kostenlos das Leder dabei wäre :rolleyes:

    • ANZEIGE