was haltet ihr von diesem 330D GT

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • was haltet ihr von diesem 330D GT

      Hallo,

      ich bin auf der Suche nach einem F34, da mein 330i E46 so langsam den Geist aufgibt.

      Im Internet habe ich ein Angebot gefunden, dass mir zusagt. KLICK MICH

      Austattung finde ich sehr schön.

      Habe bereits telefonisch Kontakt aufgenommen. Wagen ist unfallfrei. Vorbesitzer war eine Consulting Firma.

      Leider sind keine Winterreifen/Felgen dabei. Der Händler gewährt die gesetzliche Gewährleistung und die letzte Inspektion war bei BMW im Januar 2018 bei 62Tkm.

      Was ist Eure Meinung zu diesem Angebot? Wahrscheinlich ein bisschen zu teuer. So wie der Händler geschwärmt hat über dieses Auto wird am Preis wohl nichts mehr zu machen sein.

      Sollte ich bei dem Preis lieber bei BMW kaufen?

      ""
    • Das Fahrzeug steht gut da. Solange dir die Aussenfarbe wirklich gefällt, würde ich ihn Probefahren.

      Das Fahrzeug bei BMW zu kaufen bringt natürlich Vorteile, im Bereich Kulanz und direkter Kontakt + zusätzliche Gewährleistung.

      LG Dani

      Der 19 Jährige aus der Schweiz :auto:

      vom 320d xDrive zum 335i xDrive

    • Finde auch der kann sich sehen lassen. Da fehlt nicht viel.
      Klar M Paket wäre fein aber dafür ist sonst so ziemlich alles drin, auch das surround view, das ich auch gerne hätte.

      Und natürlich mein geliebtes XDrive. Aber das ist wohl Geschmacksache. Probefahren, Preis ist nicht schlecht für 65000km.

      Gruß, Andy

    • Ich finde, rein von den Bildern her betrachtet, macht der Wagen optisch was her. Die Farbe ist sehr elegant, damit würde das M-Paket auch nicht wirken, so wie es ist, ist es gut. Schöne Felgen, sieht man selten, dann fast volle Hütte und ein 6ender, was willst Du mehr?

      Wenn der Rest, den man jetzt nicht auf Bildern sehen kann und das Fahrzeug vor Ort im Detail betrachtet dann in Ordnung ist, spricht absolut nichts dagegen.

      Probefahrt ganz klar, aber Ansonsten, auch der Preis, alles top! :thumbsup:


      P.S. die Laufleistung von ca. 65.000 km ist für einen 6ender recht wenig. Kann sein, dass das Auto viel Kurzstrecke bewegt wurde...dann braucht der mal eine lange Autobahntour mit Drehzahl, grds. sollte aber nichts anbrennen...ich finde die Offerte sehr attraktiv.

      Nec aspera terrent! :watchout

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ConnorSky ()

    • Wenn einem die Außenfarbe gefällt, warum nicht. Ist von der Ausstattung her ein schönes Auto.

      Ich würde trotzdem auch unter bmw.de die Gebrauchtwagenbörse besuchen - mich beruhigt immer die Verlängerung der euro plus - und dann alles ankreuzen, was man haben will und muss. Ich denke, dass es zu dem Preis schon einiges gebe wird, wenn auch das ein oder andere Goldie fehlen kann.

      Wünsche dir gutes Gelingen.

      Grüße aus BW :thumbup:

      Ralph

    • Danke für Eure Tips und Ratschläge. Werde mir den Wagen Montag wohl mal anschauen.

      Auf was sollte ich denn so achten bei der Besichtigung und bei der Probefahrt? Habe bislang immer nur 10-15 Jahre alte Autos von privat gekauft.

      Und noch was:
      Fahre im Jahr so 22tkm. Hauptsächlich Arbeit, Einkauf und Urlaub. Arbeitsweg ist eine Strecke 28km - 30min Autofahrt Land/Autobahn. Wird der 330d da im Winter überhaupt warm? Mein 330i ist bereits nach 12km mit der Öltemperatur auf 85 Grad.

    • Hi,

      klar wird der warm, keine Frage, 30 km sind mehr als genug. Würde ich mir keine Sorgen machen.

      Ich würde mir vor der Probefahrt vom Händler alle Service Nachweise und Fahrzeughistorie anzeigen lassen. Alles genau inspizieren, Wagen auf die Bühne etc. Bei Probefahrt auf alles Ungewöhnliche achten, wie Klapper-, Knarzgeräusche, auch mal langsam mit geöffnetem Fenster über schlechte Straßen fahren etc..

      Es gibt Käufer die fahren auch mal eben zum TÜV oder DEKRA und lassen das Fahrzeug unabhängig vor dem Kauf checken, ob das hier bei einem Premium-Gebrauchten unbedingt notwendig ist, musst Du selbst entscheiden. Jedoch 70 € für eine unabhängige Prüfung sind bei diesem Kaufpreis nicht zu viel und gut angelegt, wenn doch etwas sein sollte.

      Gerade Bremsen, Fahrwerk etc. kann man als Laie oft nur unzureichend prüfen. Der DEKRA Mann kann auch die Lackstärke checken, ob vielleicht doch eine Unfallreparatur vorliegt etc.

      Viel Glück

      Nec aspera terrent! :watchout

    • ANZEIGE