keyless in der Waschbox

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • keyless in der Waschbox

      Hallo zusammen!

      Habe seit ein paar Monaten einen F31 der mit dem Komfortzugang ausgestattet ist.

      Vielleicht kennt jemand das Problem: man ist in der Waschbox und jedes Mal wenn man mit dem Hochdruckreiniger über die Türgriffe geht schließt das Auto auf oder zu. Hab seit kurzem eine Alarmanlage eingebaut und finde es jetzt mega nervig, dass das Auto beim Waschen dauernd Tschirpt vom Alarmanlagen schärfen/entschärfen.

      Hat jemand von euch einen Trick parat? (abgesehen von keyless deaktivieren)

      ""
    • Den Schlüssel einfach im Auto liegen lassen, dann ist das Problem gelöst ;)

      Grüße,
      Reinhard

    • Wer ein bisschen paranoid ist (so wie ich) und Angst hat, dass der Wagen dann mit Schlüssel drin zugeht, kann den Schlüssel auch einfach etwas weiter weg legen. Dann löst der Komfortzugang auch nicht aus.

    • Jaein, der Kofferraum war da bei mir schon das Problem. Beim Abspülen mit dem Hochdruckreiniger ging die Heckklappe auf, glücklicherweise sind dabei nur ein paar Tropfen in den Kofferraum gelangt.
      Meine größten Bedenken ist das Komfortöffnen der Fenster, wenn das Mal auslöst... Ohweia.

      Deshalb liegt bei mir der Schlüssel auf dem Fahrersitz.

      Mfg shmerlin

    • shmerlin schrieb:



      Meine größten Bedenken ist das Komfortöffnen der Fenster, wenn das Mal auslöst... Ohweia.
      Das wiederum kann nicht passieren, weil Komfortöffnen nur mit dem Identifikationsgeber möglich ist. Auf die Taste 1 lang drücken.

      Du kannst mit dem Auflegen der Finger auf den Türgriff oben die Fenster schließen.
      Durch dauerhaftes Umfassen des Türgriffs wird aber nur aufgesperrt, nicht aber Komfortöffnen ausgelöst.
    • Moin Leute,

      gleiches Problem bei mir, werd's mit dem Schlüssel im Auto lassen auch mal versuchen.

      Aber: Komfortöffnen der Heckklappe geht dann doch immer noch oder? Mein Problem war tatsächlich die Heckklappe, die ständig vom Hochdruckreiniger aufgegangen ist...

      Gruß

    • Witzig, ist mir persönlich nur ein Mal, ganz am Anfang passiert J
      Und ich wasche mein Auto in 99% der Fälle per Hand in der Waschbox -> vermutlich habe ich da einfach nur Glück J

      PS: Dafür habe ich es ganz am Anfang mal geschafft, vor der Haustüre den Schlüssel in den Kofferraum zu legen, und die Heckklappe zu zu drücken ...
      3 Mal hintereinander, ich kam nicht auf die Idee, das der Schlüssel in der Jacke war und die Warnblinker deshalb aufleuchtetet und die Heckklappe aufsprang.
      TOP Situation: Handy im Auto, Motor an, Hausschlüssel in der Jacke -> Es war noch jemand daheim und der 2 Schlüssel musste her.

      3 Buchstaben für mehr Emotionen beim fahren - BMW

      Hat Kontakte zu Aufbereiter, Lackierer & Autoglaser und Folierer - in Frankfurt / Main (Glaser bietet auch andere Leistungen an)
    • ANZEIGE