Woran erkennt man RDKS am Reifen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Woran erkennt man RDKS am Reifen?

      Hi Leute. Könnt ihr mir sagen, woran man erkennt, ob Sensoren in Reifen verbaut sind? Habe gelesen ein Anzeichen wäre Metallventil und Sechseck. Dann hätten die auf dem Bild verbaut, oder?! Sind Dot 19/14.

      Geht darum, dass ich die günstig kriegen könnte. Verkäufer ist sich aber nicht sicher.

      ""
      Dateien
      Gruß Sven
    • Schattenjäger schrieb:

      Wenn es keine original BMW RDKS Sensoren sind, musst du die Ventile auch noch deinem Fahrzeug zuweisen/anlernen. Kann meines Wissens aber nur mit einem speziellen Gerät z.b beim Reifenhändler.

      Ich würde sagen, das stimmt so nicht.
      Nachdem ich meinen F31 neu gekauft hatte, stand sofort der Winter vor der Tür ... da ich aber keine 2500,- oder noch mehr Euros für einen Winterradsatz ausgeben wollte, habe ich mir alles selber einzeln zusammen gekauft & organisiert, mit dabei natürlich die Sensoren. Die Sensoren, wenn es die Richtigen sind, werden vom System nach dem Räderwechsel erkannt und eingebunden ... das war es dann aber auch schon.
    • @3er BMW

      ich habe mir letzten Winter Alufelgen im Internet gekauft, damit bin ich dann zum Reifenhändler um Winterreifen aufziehen zu lassen. Als ich die Räder im Bordcomputer initialisieren wollte, bin ich fast verrückt geworden (das bekannte 49% Problem). Letztendlich bin ich wieder zum Reifenhändler. Resultat......die Mechaniker hatten schlicht und ergreifend vergessen, die Sensoren mit besagtem Gerät anzulernen. Das war dann ne Sache von 2 Minuten. In das Gerät muss die Marke und das Modell eingegeben werden.....so meine Erfahrung.
    • Schattenjäger schrieb:

      @3er BMW

      ich habe mir letzten Winter Alufelgen im Internet gekauft, damit bin ich dann zum Reifenhändler um Winterreifen aufziehen zu lassen. Als ich die Räder im Bordcomputer initialisieren wollte, bin ich fast verrückt geworden (das bekannte 49% Problem). Letztendlich bin ich wieder zum Reifenhändler. Resultat......die Mechaniker hatten schlicht und ergreifend vergessen, die Sensoren mit besagtem Gerät anzulernen. Das war dann ne Sache von 2 Minuten. In das Gerät muss die Marke und das Modell eingegeben werden.....so meine Erfahrung.
      Ich habe aktuell genau das gleiche Problem..
      Habe gestern meine gebraucht gekauften Winterreifen Conti Wintercontact TS850P BMW Kompletträder aufziehen lassen und stehe vor dem gleichen Problem, dass beim Initialisieren bei 49% der Abbruch kommt und ein Fehler gemeldet wird.
      Kann dieser Fehler mit dem Anlernen auch sein, wenn es BMW Kompletträder sind?

      Muss ich nochmal zu ATU?
    • ANZEIGE