Scheinwerferreinigung vs. Fernlichtassistent

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Scheinwerferreinigung vs. Fernlichtassistent

      N'Abend ins Forum,

      vieleicht kann mir ja hier jemand helfen. Ich habe an meinem neuen (Feb. 2018) touring mit adaptiven LED-Scheinwerfern bewusst eine Scheinwerferreinigung geordert. Ich fahre viel Langstrecken und halte, gerade zur jetzigen Jahreszeit saubere Scheinwerfer für wichtiger als ein sauberes Auto ... ist es so wie so nicht.

      Nun zeigt sich, dass die SWR nicht im Automatikmodus des Lichts funktioniert ... nicht mal, wenn die Automatik das Licht eingeschaltet hat. Nun gut, im Winter kann man ja zur Not auch das Licht eingeschaltet lassen aber wenn der Schalter auf "Licht an" steht, geht der Fernlichtassistent nicht .... was soll der Dreck? ?(

      Hat jemand eine Idee, wie ich den Komfort der Automatiken mit der Reinigung der Scheinwerfer handhabbar nutzen kann?

      Gruß und Dank,
      Dominik

      ""
    • Die Scheinwerferreinigungsanlage geht bei jeder fünften Betätigung der Scheibenreinigungsdüsen automatisch mit an, sofern das Abblendlicht eingeschaltet ist.
      Dann gibt es zwei, wenige Sekunden versetzte Spritzer.

      Funktioniert zumindest bei mir so im Automatikbetrieb.

    • Genau, wenn die Scheinwerfer angeschaltet sind - manuell. Ich bin gestern Abend 200 km auf salznasser Straße mit Automatik gefahren und habe einen halben Tank auf die Scheibe gehauen. Die Scheinwerfer hatten am Ende 'ne Salzkruste.

    • Wenn der Lichtschalter auf Automatik steht, funkioniert die Fernlchtautomatik aber nicht sie SWR. Wenn der Lichtschalter manuell auf "Licht an" steht, funkionier die SWR aber der Ferlichtassi funkioniert nicht.

      Beim MINI mit Xenon - SWR gesetzlich verpflichtend - werden die Scheinwerfer bei eingeschaltetem Licht, egal ob durch mich oder die Automatik eingeschaltet - gereinigt.

      fun fact: das funktioniert sogar bei meinem e30 von 1992 - allerdings mit ganz großem Kino.

    • Automatik oder Manuell Licht an sollte für die SRA keinen Unterschied machen. Wie schnell warst du auf den 200km unterwegs? SRA ist ab 130kmh deaktiviert, des weiteren gibt es etliche Werte im Hintergrund die bestimmten ob die SRA mit aktiviert wird, z.B Anzahl der Betätigungen, Sperrzeit, wie lange die Scheibenwaschanlage betätigt wird, usw

    • Na gut, ich bin mit 145 von Wien nach Linz gerollt. Aber danke für den Hinweis. Sind die Kriterien, die zum reinigen der Scheiben führen dokumentiert?

    • Wenn in der BDA nichts steht dann eher nicht. Und ich vermute da steht eher irgendwas wie „ihr hoch intelligenter BMW entscheidet selbstständig wann es Zeit ist in regelmäßigen Abständen die Scheinwerfer mit zu reinigen“.

      Die Werte lassen sich aber mittels Codiersoftware auslesen / ändern.

      Ich hatte meine SRA bewusst auscodiert, letzten Winter ist sie dann mal aufgefroren. Vermutlich kam der Frostschutz nicht vorne an weil sie nicht aktiv war, deswegen Pumpe ich jetzt immer einmal durch vorm Winter. Es war aber ein ganz schönes Drama die SRA bewusst mal zum Laufen zu bekommen fürs durchpumpen / testen

    • Danke Bubu, das habe ich befürchtet. Dann werde ich mir mal 'nen Codierer suchen und hoffen dass da noch was zu machen ist.

      Mir sind mal die Düsen am MINI im ausgefahren Zustand eingefrohren ... der Clou beim MINI ist, man bekommt die Motorhaube nicht mehr auf um Frostschutz nachkippen zu können.

    • nike012 schrieb:

      Danke Bubu, das habe ich befürchtet. Dann werde ich mir mal 'nen Codierer suchen und hoffen dass da noch was zu machen ist.

      Mir sind mal die Düsen am MINI im ausgefahren Zustand eingefrohren ... der Clou beim MINI ist, man bekommt die Motorhaube nicht mehr auf um Frostschutz nachkippen zu können.
      In der BDA steht nur, dass die Scheinwerfer bei aktivem Licht im sinnvollen Abständen mit der Frontscheibe mitgereinigt werden.

      Die Parameter ändern sich immer wieder mal.
      Ganz neue weiß ich nicht. Aber so rund um Facelift war es beim 1. Mal nach Licht an und dann wieder bei jedem 5. Mal. Gezählt wurde nur wenn der Hebel länger als 500ms gezogen wurde und nicht schneller als 130 km/h gefahren wurde.

      Zähler wird durch Klemmenwechsel zurückgesetzt.
    • Des Rätsels Lösung:

      Ich war heute Morgen bei einem, mir von meinem Freundlichen empfohlenem Codierer. Es stellte sich heraus, was ich Gestern Abend auf tschechischer Landstaße auch schon beobachten konnte, daß die SWR doch auch im Lichtautomatikmodus geht. Nur ist sie werksseitig auf jedes zehnte Mal - ich wiederhole: jedes zehnte Mal sprühen eingestellt. Wobei die Zeit zwischen zwei zu zählenden Reinigungsvorgängen auf zehn Minuten stand.

      Will sagen, im besten aller Fälle werden die Scheinwerfer alle 100 Minuten gereinigt, wenn man nicht gerade schneller als 130 km/h unterwegs ist ... wer macht sowas?

      Nun sprüht sie bis 160 jedes dritte Mal und die minimale Zeit zweischen zwei Zählern steht bei zwei Minuten.

      Auf den nächsten 400 km hat es gepasst.

      Dank noch mal für die Hinweise.

      Gruß und kommt alle gut an,
      Dominik

    • Hab’s bei mir rauscodiert, extrem ärgerlich wenn das frisch geputzte Auto durch nen kleinen Spritzer auf die Frontscheibe die Waschdüse der Scheinwerfer betätigt.

      "Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen"

    • ANZEIGE