ISTA/Rheingold Ohne RJ45 Ethernet Buchse am Laptop

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ISTA/Rheingold Ohne RJ45 Ethernet Buchse am Laptop

      Hallo Zusammen,

      ich bin vor kurzem von der E Baureihe auf F umgestiegen und möchte gerne meinen Diagnoselaptop weiterhin nutzen, dieser hat leider keine RJ45 Buchse. Zwar kann der F31 mit dem bisherigen USB Interface ausgelesen werden aber das wars auch so ziemlich an Funktionsumfang.
      Ich habe hierzu ein RJ45 Interface bestellt und versucht das Fahrzeug über einen RJ45 zu USB Adapter auszulesen, leider erkennt weder ISTA noch INPA das Fahrzeug. :thumbdown:

      Zur Frage:
      Ist es möglich F-Modelle mittels einer externen RJ45 Buchse auszulesen, wenn der Laptop nur über USB verfügt? Falls ja, unter welchen Voraussetzungen? ?(

      Gruß
      Andy

      ""
    • Freut mich schonmal, dass es generell funktioniert :)
      Genau, ich habe das OBD auf Ethernet Kabel und einen Ethernet auf USB 2.0 Adapter. Die Verbindungs- und Aktivitäts-LED am Adapter leuchten jeweils wenn das Kabel mit dem Auto verbunden ist, nur wird es in der Software nicht erkannt als wäre nichts angeschlossen. Habe auch schon vermutet, dass ein Ethernet zu USB 3.0 Adapter wegen der Bandbreite erforderlich ist?

      Oder müssen die Porteinstellungen geändert werden?
      Beim OBD zu USB Kabel wird das Auto problemlos erkannt.

    • Bin gestern erst abends dazu gekommen es nochmal zu probieren. Habe alle Netzwerkadapter außer dem Ethernet zu USB Adapter im Gerätemanager deaktiviert. Nach wie vor kann keine Verbindung hergestellt werden.

      Noch jemand eine Idee?

    • ANZEIGE