Bremsen original oder Zubehör

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Also wenn es für dich so schlimm ist, wenn da Ansätze sind kann man auch vorsichtig mit einer Sprühdose rüber und dann sehen die wieder frisch aus. Mich persönlich hat es nie so gestört, irgendwann kamen bei meinen Autos immer leichte Rostansätze bei den Scheiben am Topf, aber nicht so sehr, dass es katastrophal ausgesehen hat.
      Ich hab aber auch nen relativ hohen Verschleiß bei Bremsen, alle 2-3 Jahre werden Scheiben und Beläge spätestens getauscht.

      ""
    • Was den Rostschutz angeht kann ich aktuell BMW Original, ATE und Brembo beurteilen.

      Ate ist für mich besser geschützt als BMW. Wenn dir das Thema aber wirklich so wichtig ist kauf dir Brembo. Oder schau dir einfach mal Echtbilder von deren Coated Scheiben an. Du wirst vermutlich auf den ersten Blick feststellen dass deren Schutz der Töpfe im Vorteil ist.

    • ich habe jetzt schon öfter gehört dass man wenigstens vorne original BMW verbauen sollte da die Scheiben einfach besser als z.B. ATE wären. Kleinere Toleranzen. Zweimal anstatt einmal gekohlt usw. Soll angeblich im Feld einfach weniger Probleme bereiten. Ich werde vorne auf jeden Fall BMW Scheiben nehmen. Hab ich ein besseres Gefühl mit. Dementsprechend nehme ich dann auch BMW Beläge dazu.

      Hinten sagte man mir wäre zweitrangig. Da wäre es nicht so wild ob BMW, ATE etc. Da aber Scheiben u Beläge komplett hinten zwischen BMW u z.B. ATE nur in Summe 150€ Differenz bedeuten, ist darauf auch geschissen um ehrlich zu sein. Dh für mich persönlich rundum BMW. Habe einfach keine Lust auf Kompromisse, Scherereien usw. Und das ganze hält ja dann auch wieder ein paar zehntausend KM.

      Was das Them Rost angeht sehe ich mittlerweile auch zweitrangig. Viele raten mir die Töpfe einfach mit Zinkspray zu behandeln.

      Die freie WErkstatt hat mir heute BMW Originalteile rundum für 898€ angeboten. Die freie Werkstatt befindet sich in der Nähe meiner BMW Niederlassung von der sie zu den gleichen Konditionen die Teile bezieht.
      190€ dann für Montage (bei meiner BMW Niederlassung 248€). Bei Leebmann24 bekomme ich die Originalteile für 770€ oder irgendwo sonst im Internet vll noch für 150€ günstiger mit fragwürdigen Quellen. Wenn ich die Teile allerdings selber mitbringen will muss ich irgendwie einen Auschluss zur Gewährleistung unterschreiben. Die Werkstatt sichert sich da natürlich ab.

      Zwei weitere Angebote von andren Werkstätten bekomme ich noch. Die eine mittlerweile Hyundai Vertragswerkstatt (ehemals jahrelang BMW Niederlassung, Werkzeug etc somit noch vorhanden), die andre ist ein freier KFZ Meisterbetrieb.

    • klar, für den Bremsenwechsel nicht, aber ich mache die Angebotsrunde auch deswegen um mir eine neue Werkstatt des Vertrauens auszusuchen. Deswegen schaue ich da schon nach mehr Dingen. Sauberkeit. Fahrdienst. Codiermöglichkeiten. Reperatur nach Herstellervorgaben. etc.

      Den Händler Myparto habe ich noch auf dem Radar. Habs nur noch nicht geprüft. Wenn der original Teile günstig beschaffen kann why not..

    • Ich hab‘ heute Vormittag bei mir an der Vorderachse neue Scheiben und Beläge drauf gemacht (Brembo Xtraline). Wer die Möglichkeit hat, am besten eine Bühne nehmen. Ich hatte leider bloß einen Rangschierwagenheber, ging aber auch :P

      Ich kann natürlich noch nichts zu den Bremsen sagen, außer dass sie bis jetzt nicht quietschen, was man gelochten Scheiben ja nachsagt.


      Mein 320d mit M-Paket und ///M-Performance Teilen
      ..und seit 09/2018 nun auch auf dem Motorrad unterwegs 8)
    • bei den Werkstätten bei denen ich die Teile selbst mitbringen darf, muss ich wie gesagt einen Ausschluss zur Gewährleistung unterschreiben. Macht nix da dafür ja der Teilelieferant herangezogen werden kann. Wer auch immer das sein wird.
      Wenn sich herausstellt dass ein evtl auftretender Fehler auf die Montage zurückzuführen ist, muss nach wie vor die Werkstatt gerade stehen. Ich denke ich sehe das so richtig?

      Meine BMW Niederlassung erzählte mir wenn ich alles bei ihnen machen lasse gäbe es je nach Fehlerart eine Garantie von 6Monaten o bis 30.000km. Gilt dies nur bei BMW Originalteilen montiert in einer BMW Werkstatt? Wie ist da die Rechtslage?

    • Neu

      ok keine Antwort ist auch ne Antwort.

      Also die Montage bei den freien Werkstätten ist um die 100euro günstiger. Sprich statt 250€ irgendwo 150€. BMW Originalteile tut sich nix zwischen freier Werkstatt u Niederlassung. Muss ich sehn dass ich die günstig aus dem Inet bekomme.

      Was witzig ist. Nachdem bmw jetzt gecheckt hat dass ich mich woanders umschaue kommen Briefe wie Kostenloser 20m Korrosionscheck nach 6Jahren des 12 Jährigen Schutzes. Und einen 20euro Gutschein auf sämtliche Wartungs u Verschleißarbeiten durch das Treueprogramm der Niederlassung

    • Neu

      Hallo,

      also ich hatte auf meinem 335i vorne und hinten Bremsscheiben + Beläge vom ATE drauf. Kann leider den Hersteller nicht mehr sagen.
      Hatte auf jeden Fall das Problem dass diese nach ein paar mal stärker Bremsen verzogen waren und massiv ruckelten/rubbelten.

      Nach Rücksprache mit ner auf BMW spezialisierten Werkstatt hieß es dass das bei dem Fahrzeug bekannt sei und hier wohl nur original BMW Sinn macht (vorne, hinten ist es wohl egal).

      Habe seither hinten die vom ATE und vorne original BMW - hat mich damals für die gelochten/genuteten 220€+MwSt pro Scheibe zzgl. Beläge gekostet.
      Seither habe ich aber Ruhe!

      Grüße

    • ANZEIGE