xDrive mit Mischbereifung, Stern-Markierung, VTG

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich bin in der ganzen Diskussion bisher völlig neutral. Lediglich Kreide ich hier statistisch „fragwürdige“ (schwachsinnige würde eher passen ;) ) Methoden an.

      Der User über mir ist auch wieder so einer :huh: Wenn ich seine Erfahrung mit dem x3 also umlege heißt das:
      Ich kenne jemand der ist Nichtraucher und hat trotzdem Lungenkrebs bekommen. Es kann also jeden treffen.
      Streite ich dann aber gleichzeitig die Tatsache ab dass Rauchen das Lungenkrebs Risiko erhöht? Denn für mich klingt das so als wäre es egal ob Serien Fw / Tieferlegung / Stern Reifen.

      Wie gesagt rein statistisch geben einige hier ziemlich fragwürdige Thesen von sich.
      Ich könnte auch behaupten ihr seid alle Vergewaltiger und Mörder! Denn ich bin mir sicher bei einer Umfrage unter Mördern/Vergewaltigern werden 100% angeben dass sie schon mal Wasser getrunken haben. Und ich bin mir sicher unter euch Schwerstkriminellen sind auch etliche die regelmäßig Wasser trinken...sehr verdächtig oder 8o

      Nur weil es User gibt die trotz Stern Bereifung VTG Schäden haben und umgekehrt User die ohne Sternreifen keine VTG Schäden haben (nach 30tkm :rolleyes: ) beweist / widerlegt weder das eine noch das andere einen Zusammenhang mit den Stern Reifen.

      Subjektiv hätte ich keinen Stress damit nicht-* Reifen zu fahren. Würde ich mir aber Kulanz erhoffen schön brav zum * Reifen greifen.
      (Dass es hier Händler gibt die das so nicht weiter geben steht wieder auf einem anderen Papier, kann man aber auch nicht Allgemeingültig einfach so behaupten. Mein Händler hat auch keinen Stress mit ner Downpipe, deswegen würde ich aber nie behaupten ihr habt alle weiterhin volle Garantie / Kulanz auf den Antriebsstrang auch mit ner Drittanbieter Downpipe)

      ""
    • Danke schön (für das "schwachsinnig") :thumbdown: . Zuerst nach Erfahrungen grösser 80.000 km nachfragen und wenn dann ein Feedback kommt, runter machen.

      Ich habe weder eine Empfehlung abgegeben noch sonst etwas geraten, lediglich meine bisherigen Erfahrungen mitgeteilt. Ist für mich zumindest absolut klar, dass meine Erfahrungen sich nicht mit der Mehrheit (oder Statistik oder wie auch immer) decken müssen.

      Aber gut... war mir eine Lehre. Ich bin hier raus!! (braucht auch keine weiteren Antworten mehr dazu).


      :bmw-smiley: Der Weg ist das Ziel...!!! --> Und dies ist mein Weggefährte!
    • sgt.luk3 schrieb:

      Frage mich auch was dieser Post gegen ahp71 jetzt sollte. Hauptsache vorher noch sagen man wäre neutral ... :rolleyes:

      Wodurch macht sich ein defektes VTG denn bemerkbar?
      Das finde ich auch ahp71 hat nur eine Info reingeworfen, die durch Anzahl der Kilometer, aussagekräftiger sein sollte.
      Weil die Angaben von 30T nicht ausreichend sind.
      Neutral und nett ist was anderes, es ist einfacher jemanden zu verurteilen, wenn man hinter einem Bildschirm sitzt :whistling:
      Der Vergleich mit Vergewaltiger und Mörder ist echt sehr fragwürdig und hat mit dem VTG und dem * nix gemeinsam.

      Ich habe es schon mal geschrieben, aber der * ist nur eine Empfehlung und kein MUSS.
      Wir wollen uns hier austauschen und im besten fall helfen, aber die Art und Wiese wie man hier mit einander umgeht ist meiner Meinung nach zu rau. :wacko:
      Keiner braucht hier als "schwachsinnig" betitelt zu werden.

      StG.luh3 das kann sich durch viele Dinge bemerkbar machen, bei einigen im Forum waren es z.B. Vibrationen beim beschleunigen.
      Ich kann aus eigener Erfragung nix dazu sagen, hatte das Problem bis jetzt nicht... :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von DAL F36 ()

    • Bubu schrieb:

      Ich bin in der ganzen Diskussion bisher völlig neutral. Lediglich Kreide ich hier statistisch „fragwürdige“ (schwachsinnige würde eher passen ;) ) Methoden an.
      Weisst du, was wirklich fragwürdig bzw. schwachsinnig ist? Deine widersprüchlichen Posts!

      Bubu schrieb:

      Der User über mir ist auch wieder so einer :huh: Wenn ich seine Erfahrung mit dem x3 also umlege heißt das:

      Ich kenne jemand der ist Nichtraucher und hat trotzdem Lungenkrebs bekommen. Es kann also jeden treffen.
      Streite ich dann aber gleichzeitig die Tatsache ab dass Rauchen das Lungenkrebs Risiko erhöht? Denn für mich klingt das so als wäre es egal ob Serien Fw / Tieferlegung / Stern Reifen.

      Nur weil es User gibt die trotz Stern Bereifung VTG Schäden haben und umgekehrt User die ohne Sternreifen keine VTG Schäden haben (nach 30tkm :rolleyes: ) beweist / widerlegt weder das eine noch das andere einen Zusammenhang mit den Stern Reifen
      Hmmm ok..... spulen wir mal etwas zurück:

      Bubu schrieb:

      Erfahrungen im Bereich von 80.000 oder 120.000km finde ich da schon deutlich aussagekräftiger
      Dann kommt ein User und berichtet genau von diesen deutlich aussagekräftigeren Erfahrungen in dem von dir genannten km-Bereich:

      ahp71 schrieb:

      Ich habe mit dem F31 jetzt ca 105.000 km runter, davon gute 90.000 km mit Tieferlegung (Schnitzer-Federn). Die Runflat-Bereifung kam auch relativ zügig runter (nach ca. 200 km :D ). Bisher keine Auffälligkeiten.
      Beim vorherigen X3 hatte ich jedoch nach knapp 100.000km einen VTG-Schaden und ratet mal... dieser war nicht tiefer (Original-FW und -Mischbereifung) ;( . Kann also jeden treffen, egal ob Original-Höhe, Stern-Reifen usw. usw. :P
      Also, wo liegt jetzt nochmal dein Problem? :fail:

      Wie sinnvoll es zudem ist, eine Lunge mit einem VTG gleichzustellen, lasse ich mal offen. Ganz abgesehen von der Wasser/Mörder Thematik lol.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kedafoe ()

    • Vor allem weil ahp71 überhaupt keine Statistik rausgehauen hat sondern lediglich seine bisherige Erfahrung. Schreibt er ja sogar: Kann also jeden treffen, egal ob tiefer gelegt oder nicht, egal ob Stern Reifen oder nicht.

    • ANZEIGE