Verkaufseinschätzung 316d M-Performance

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Verkaufseinschätzung 316d M-Performance

      Hallo!
      Da ich vorhabe meinen BMW f30 316d zu verkaufen, wollte ich euch hier fragen, wieviel ich dafür eurer Meinung nach verlangen kann.
      Der BMW ist Baujahr 2013 und hat ca. 83000 Kilometer, ich bin Drittbesitzer und besitze den Wagen seit November 2017.
      Ich habe den Wagen mit ca 65000 Kilometer vom Vorbesitzer aus Deutschland nach Österreich importiert. :)
      Das Auto verfügt über folgende Ausstattung:
      Außen:
      - Außenfarbe: Alpinweiß
      - Original M-Paket aussen und Innen
      - Original M-Performance Frontschweller/Seitenschwellererweiterung+Schwelleraufkleber/Hecksdiffusor/ Kofferraumabrisskannte
      - Dach wurde vom Profi schwarz foliert
      - Heckumbau auf Original 335i (Original 335i Endtopf wurde vom BMW-Händler angebracht inklusive Carbonendblenden)
      - Bixenonscheinwerfer
      - Das Auto wurde im November letzten Jahres vom Nanolex-Zertifizierten Profi aufbereitet (mehrfach aufpoliert +doppelte Keramikbeschichtung, alle Sitzflächen wurden ebenfalls versiegelt)
      - Das Auto kann je nach Bedarf mit 17 Zoll Borbet XR Felgen mit Winterreifen und 19 Zoll Japan Racing JR-21 Felgen mit Sommerreifen erworben werden, es sind auch 16 zoll Stahlfelgen mit Winterreifen dabei.
      Bilder aussen:
      abload.de/image.php?img=58745040_376177406320whj29.jpg
      abload.de/image.php?img=59342944_212896033406d9kfu.jpg
      abload.de/image.php?img=59352533_335597297159osk1l.jpg
      abload.de/image.php?img=59418181_269305391410q5jba.jpg
      abload.de/image.php?img=59442650_324347178192rpkku.jpg
      abload.de/image.php?img=59465326_1003846449800mkxo.jpg
      abload.de/image.php?img=59711401_400391687359prjyi.jpg

      Innen:
      - Hexagon Alcantara Innenausstattung
      - Sitzheizung vorne
      - Klimaautomatik
      - Regensensor
      - Rückfahrkamera
      - Parksensoren hinten
      - Original M-Performance Schaltknauf/Handbremssack/Fußmatten
      - Echtcarbon Innenblenden+Türleisten+ Klimablende vom Sattler mit original BMW Alcantara bezogen

      Bilder Innen:
      abload.de/image.php?img=59022739_497702197434qnjai.jpg
      abload.de/image.php?img=59537718_407156396680rojjd.jpg

      Der BMW hat bis auf ein paar kleine Steinschläge auf der Motorhaube kaum Gebrauchsspuren. Das Fahrzeug wurde auch im Winter bewegt, allerdings mindestens einmal wöchentlich gründlich gewaschen.
      Das Fahrzeug bekommt vom BMW-Händler vorm Verkauf noch neue Bremsscheiben und Bremsbacken vorne und hinten und wird nochmal einem Rundumcheck unterzogen.
      Wieviel ist das Auto noch Wert bzw. wieviel darf ich verlangen? :)
      Ich danke euch für eure Einschätzung schonmal im Vorraus :)

      ""
    • Meine Meinung: Kommt drauf an ;)

      Wenn Du jemanden findest, der sich nicht mehr (ohne Wertung!) als einen 316d leisten kann, gleichzeitig aber darauf steht, dass der Wagen mehr Schein als Sein ist. Dann hast Du gute Chancen, dass sich das Investment zumindest teilweise bezahlt gemacht hat und Du wirst mehr bekommen, als ein "normaler" 316d wert ist. Allerdings ist die Chance jemanden zu finden, der genau Deine Änderungen zu schätzen weiß sehr gering. Daher ist die Chance größer, dass es jemand "Normalen" erwischt, der den Wagen begutachtet und dem die Änderungen nicht wichtig sind, daher auch nicht bereit ist, dafür mehr zu zahlen, als er es für einen "normalen" 316d tun würde. "Tuning" in welcher Form auch immer macht sich auf dem realen Markt nie bezahlt. Es macht sich nur in dem Moment bezahlt, wenn jemand exakt sowas sucht. Und das ist letzten Endes eine Frage der Zeit, die Du hast. Musst Du ihn in einem überschaubaren Zeitraum loswerden, würde ich in der Anzeige einen "marktüblichen" 316d-Preis ansetzen und ggf. noch erwähnen, dass sämtliche Modifikationen rückrüstbar sind - auch die Originalteile erwähnen, wenn sie noch vorhanden sind. Wenn Dir ein Verkauf nicht so wichtig ist, kannst Du natürlich versuchen das Investment teilweise mit einzuberechnen. Da würde ich aber allerhöchstens 50% des Werts ansetzen. Denn das jemand einen 3er mit kleinster Motorisierung sucht und gleichzeitig aber ein großes Budget hat ist noch viel mehr unwahrscheinlich.

    • Der Österreichische Gebrauchtwagen-Markt unterscheidet sich grundlegend vom deutschen. Das kann man absolut nicht vergleichen.

      - Das Preisniveau in.at ist deutlich höher, alleine schon wegen der Nova
      - Das Angebot für gut ausgestattete Fahrzeuge ist überschaubar, das meiste ist nur Entry-Level, der Österreicher der einen guten gebrauchten BMW zu einem anständigen Preis haben will importiert in der Regel selbst aus .de
      - 316d sowie 318d/i lassen sich wesentlich leichter verkaufen als in .de, da wir 1. für jedes PS mehr Kfz-Steuer blechen müssen und 2. aufgrund der Tempolimits die Leistung nicht ausnützen können, 330er aufwärts sind deutlich schwieriger zu verkaufen

      Gefühlsmäßig ist die Einschätzung von @ChevChelios aber durchaus realistisch.

    • Die Österreich Besonderheiten wurden ja bereits genannt.

      Ansonsten gilt eigentlich immer:
      In den Online Börsen nachschauen was dort für Preise aufgerufen werden. Innerhalb der aufgerufenen Preisspanne das eigene Fahrzeug einsortieren nach Pflegezustand, Ausstattung, evtl negativen Kriterien und man hat einen recht guten Anhaltswert

    • ANZEIGE