BMW 4er Fehlerhafte Nachlackierung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @nexo schon klar dass man das nicht auf eine ganze Marke abwälzen kann.

      Trotzdem hat sowas immer nen Beigeschmack über den man nicht happy ist.
      ""
    • Was mich insgesamt zu der Erkenntis bringt: Service ist sehr wichtig und heutzutage oftmals das Zünglein an der Waage.

      Passieren kann einem das beschriebene wohl bei quasi jeder Marke, aber wenn man durch das ursprüngliche Verhalten erst einmal einen Kunde verloren hat, dann kommt der nachhaltig nicht wieder. Wenn man sich jedoch um den Kunden bemüht und sogar am Ende vielleicht nur einen Kompromiss erzielt, dann hat dieser Kunde dadurch meist eine sehr viel höhere Bindung zu seinem Händler als vorher.

      Beides ist emotional zu begründen.

    • Klarlack an Frontspoiler pellt sich ab. Habe ich auch 2016 erlebt.
      Kein Vorschaden, aufgefallen als ich mit dem Hochdruckreiniger abgespült habe.
      Immer handelt es sich um den Frontspoiler.

      Es gab Lackierungsproblemen beim Frontspoiler Zulieferer.
      Es gibt ein Test bei BMW mit einem Kreppband.
      Wenn beim abziehen der Klarlack mitkommt, wird neu lackiert.

      Frontspoiler wurde bei mir komplett neu lackiert auf kosten von BMW.

    • @CORRADOFRANZ war es bei dir auch in der Nähe von einem Sensor oder richtig vorne dran?

      Wäre es nicht direkt neben einem PDC Sensor gewesen, hätte ich wahrscheinlich keine Chance gehabt, da diese dann angeführt hätten, dass dort ein Steinschlag war und ich mit dem Hochdruckreiniger zu nah ran gegangen bin. Allerdings wird mein Auto nicht mit Hochdruckreiniger gewaschen.

      Das hat mir nämlich der Serviceberater in Nürnberg versichert, dass wenn es nicht in der Nähe vom Sensor gewesen wäre, die Chance gegen 0 gegangen wäre da was raus zu holen.
    • ANZEIGE