Connected Music vs. Online Entertainment

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Connected Music vs. Online Entertainment

      Hallo Zusammen,

      ich habe auf der BMW page diese beiden Dienste gefunden. So nun ist das Connected Music nehme ich an für die neueren Modelle NBT EVO oder wie auch immer & das Online Entertainment für die vorherige NBT Version.

      Soweit alles okay.... ABER warum kostet der gleiche Dienst für die neueren 79€ im Jahr, während es für die Älteren 220€ kostet????


      ?(

      [Blockierte Grafik: https://share-your-photo.com/3888aa7d5b]

      https://share-your-photo.com/3888aa7d5b

      ""
    • Ich weiss nicht ob das bei Connected Music auch so ist, aber beim Online Entertainment kann man aus 2 Anbietern auswählen (ich habe mich für Deezer entschieden), und diesen Account dann auf anderen/weiteren Geräten ebenfalls nutzen. Immer noch recht teuer, aber immerhin ist es ein "vollwertiger" Account, der nicht auf das Auto begrenzt ist. Ist es bei Connected Music evtl. anders?

    • Liest sich für mich so als bräuchte man für connected music einen bestehenden Account bei einem der beiden anbieter den man dann separat bezahlen muss und Connected music gibt dir nur die Möglichkeit von der Headunit direkt darauf zuzugreifen.

    • Hallöchen

      Ich nutzte bei mir auch im Auto Online Entertainment mit einem Deezer Account. Am 01.07.läuft der aus. Mich würde mal interessieren was passiert, wenn ich den Account direkt über Deezer verlängere. Dort kostet die Verlängerung für ein Jahr gerade 119,88€.
      BMW Online brauch man ja wegen der Datenverbindung. Kennt sich einer genau damit aus?

      Grüße
      Andreas

      MPPSK Probehören im Raum Halle/Leipzig/Sachsen-Anhalt, einfach per PN melden :D

    • Das wird dir nichts bringen, weil der Dienst bei BMW ausläuft. Du zahlst also für den Dienst bei BMW und dann nochmal für Deezer. Daher ist das auch so teuer.
      Und da man auch einfach per Handy und Connected App (wenn es denn funktioniert) ebenfalls per Spotify hören kann, sehe ich den Sinn nicht, warum man bei BMW über 200€ blechen sollte.
      Zumal ich Deezer bei weitem nicht so gut finde wie Spotify.

    • Wieso sollte man überhaupt für Musikstreaming etwas an BMW bezahlen? Das Mobiltelefon kann doch jeden beliebigen Streamingdienst per BT oder USB an das Fahrzeug senden. So höre ich z. B. Apple Music auch ohne CarPlay ohne Probleme und sogar mit Sprachsteuerung über die Lenkradtaste. Da muss man nur etwas lauter sprechen, da nicht das on-board Mikrofon benutzt wird, sondern das vom Mobiltelefon (welches dann natürlich auch nicht im Handschuhfach liegen sollte ;) ).

    • Weil man kein Telefon hat, wechselnde Fahrer hat aber nur einen Streaming-Account, öfter mal ohne Telefon unterwegs ist, man sich den Traffic sparen möchte (und offline warum auch immer keine Option ist) oder es sich um ein Fuhrpark-Fahrzeug handelt, bei dem man allen Fahrern den Komfort bieten möchte.

      Gründe gäbe es also genug. Ob das den Aufpreis rechtfertigt muss jeder für sich entscheiden.

      Ja, für einige mittlerweile unvorstellbar ohne Telefon unterwegs zu sein, aber ich lasse z.B. auch für den Weg zum Sport öfter mal mein Telefon zu Hause liegen, wenn ich es nicht zuällig in der Tasche habe - ich kann in dem Fall aber auch mit dem USB Stick und Radio leben und die Viertelstunde auf Online-Streaming verzichten. Sonst würd ich's wohl auch einfach mitnehmen...

    • ANZEIGE