Günstige prof. Polster / Sitze / Teppich Reinigung DIY

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Günstige prof. Polster / Sitze / Teppich Reinigung DIY

      Hallo Freunde des gepflegten Autos,

      seit einiger Zeit sind mir immer wieder Flecken auf meinem Fahrer- und Beifahrersitz aufgefallen.
      Ich denke bei normaler Nutzung bleibt das nie aus.
      Mal geht beim Trinken während der Fahrt etwas vorbei,
      mal setzt man sich mit beschmutzter Kleidung ins Auto,
      mal sind es übliche Schweiß-Flecken von längeren Fahrten, die den Dreck nur so anziehen,
      oder die Kinder auf der Rückbank haben mal wieder mit dem Essen gespielt ^^

      Auf der Suche nach einer günstigen, halbwegs professionellen Do-It-Yourself Reinigung bin ich auf das Angebot des kostenlosen leihens eines Teppich- und Polster-Reiniger als Nasssauger von Rossmann aufmerksam geworden.

      Siehe Internetseite von Rossmann:

      rossmann.de/service-und-hilfe/teppichreiniger-verleih

      Das genial dabei ist, dass man das Geräte in fast jeder Rossmann Filiale vor Ort für umsonst (bis zu 3 Tage gratis, jeder weitere Tag würde 5 Euro kosten) ausliehen kann. Es wird zwar empfohlen den teuren Sapur Professionell Reiniger (für 19,99 €) zu verwenden, aber das ist nicht bindent / nicht erforderlich.

      Dieses Reinigungsmittel habe ich einfach bei Ebay Kleinanzeigen gesucht und sogar jemanden gefunden der noch eine fast volle Flasche verschenkt hat. Dazu habe ich dem Anbieter einfach 5 € via Paypal überwiesen damit ich diese zugeschickt bekomme. Alternativ gab es sonst auch sehr viele Angebote für 5 Euro.

      Ich habe für meine Reinigung von 2 Autos nicht einmal ein viertel einer Flasche aufgebraucht. Auf 10 Liter Wasser benötigt man ungefähr 5-6 Deckel-Kappen von dem Reiniger.

      Hier noch eine kurze Anleitung die ich bei Youtube gefunden habe:

      youtube.com/watch?v=jFz_jon9DGw

      Ich habe den Reinigungsvorgang ca. 3 mal wiederholt um auch wirklich sicher zu gehen, dass auch alles wirklich bis in die Tiefe sauber wird.
      Lasst euch aber nicht von dem Ergebnis am nächsten Tag blenden. Ob wirklich alles sauber geworden ist, sieht man erst ca. nach 2-3 Tagen wenn der Rest des Wassers und Reinigers komplett getrocknet ist. Evtl. leiht man sich das Gerät dann noch einmal aus oder man schaut nach dem 2. Tag nach und geht nochmal drüber.

      Letztendlich kann ich aber sagen, dass ich mit insgesamt nur 5 € eine Top Leistung erzielt habe die ein normaler Polsterreiniger in der Dose mit Sprühaufsatz nur Oberflächlich bzw. so garnicht erreicht hätte.

      Ich kann dieses Angebot auf jeden Fall sehr empfehlen ! :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DeMichaelis ()