Android Auto irgendwie möglich?

  • Danke erstmal für die Rückmeldungen.


    Ich werde wohl vorerst warten und evtl. gibt es eine Möglichkeit die seitens BMW anstehende Android Auto Integration irgendwie nachzurüsten.


    Mal sehen was sich da so ergibt, wobei ich im Grunde wenig Hoffnung habe.


    Aber wirklich überzeugend klingt die China Lösung für mich nicht.

    ""
  • Also ich bin zufrieden. Falls du es doch in Erwägung ziehen solltest kann ich dir folgenden Thread empfehlen:
    https://f30.bimmerpost.com/forums/showthread.php?t=1675929


    Dort steht alles sehr ausführlich beschrieben.

  • Hallo großartiges Forum!


    Ich bin neu hier, habe eine sehr ähnliche Fragestellung und brauche - auch wenn der Thread schon ein Jahr alt ist- eure Hilfe.

    Ich bisher leider keine Ahnung von BMW, würde mir aber demnächst gern einen F31 118d oder 120d aus 2017 oder 2018 kaufen. Wichtig ist für mich, dass ich im Auto Android Auto nutzen kann und deshalb versuche ich vor dem Kauf herauszufinden, mit welchem Aufwand die Integration von Android Auto möglich ist.

    Ich habe versucht, hier alles zu verstehen und einiges ist mir auch klar geworden. Leider irgendwie nicht alles.


    Frage 1: Eines verstehe ich nicht: Was ist für das Baujahr 2017 oder 2018 anders? Bei den genannten MMis steht meist nur, dass sie sich nur für die Baujahre BIS 2016 eignen.


    Frage 2: Muss ich bei der Suche nach einem gebrauchten 118d oder 120d bei der Ausstattung irgendetwas beachten, wenn ich Android Auto nachrüsten/nutzen möchte?


    Ich danke euch jetzt schon für die Hilfe und hoffe, dass ich endlich bald einen F31 fahre!

  • Ich glaube Du bist im falschen Forum. Ein F31 ist ein 3er Touring, ein 118d oder 120d ist ein BMW 1er (Baureihe F2X).

    Aber vielleicht kann Dir hier trotzdem jemand helfen, da die iDrive-Systeme identisch sein dürften...

    :acute:Mein roter Flitzer - 328i Touring in melbourne rot :acute:
    href=

  • Oh, Gott, ja! Ich meinte natürlich 318D oder 320d. Sorry! Und ich schreibe das gleich 2x. 🙈 Ich hatte vor einiger Zeit auch nach einem F20 gesucht.

  • Alles lösbare Probleme habe ebenfalls ein Gerät von denen verbaut. Das in sich zusammebrechende Bild der RFK liegt am Strom vom rückfahrlicht, dass nicht glatt ist. Abhilfe schafft ein 5€ Relais aus Amazon oder ebay, dass man zwischenklemmt, dass stabilisiert das Bild (ne sache von 5 Minuten). Handy Kopplung ist durch ein Software Update behebbar. Melde dich bei mir ich lös all deine Probleme. Ahnungslosigkeit sollte man nicht auf den Hersteller abwälzen. Die geben klar an das Erfahrene Mechaniker ran sollen, falls man sich nicht wirklich auskennt.

    Hallo Shrazy,



    ich habe mir ebenfalls das Set von ewaying bestellt.

    Zunächst ging die Rückfahrkamera nicht obwohl ich das mitgelieferte Relai richtig herum dazwischen geschalte habe.


    Es ist durch das Relai kein Strom durchgekommen also habe ich es entfernt und die Rückfahrkamera funktioniert ohne Probleme.


    Dann hatte ich das Problem das Wifi Carplay nicht richtig funktioniert hat. Die Verbindung ist immer abgebrochen nach wenigen Minuten etc


    Usb Carplay und original Auto ging


    Dann habe ich mich an den Support gewendet die mir ein Softwareupdate geschickt haben


    Gesagt getan, wifi Carplay funktioniert, usb CarPlay funktioniert aber jetzt habe ich einen schwarzen Bildschirm und einen weißen Streifen beim original Auto.


    Support meldet sich nichtmehr bei mir


    Denke das es durch das Softwareupdate nichtmehr funktioniert ( davor ging es ohne Probleme )


    Hast du evtl noch alte Versionen der Software?


    Zu sagen ist das ich das 8.8 Zoll bestellt habe da dort in der Kompatibilitäts Liste auch das CiC steht.


    Ich habe zwar einen NBT 6 Pin Stecker aber die Software sieht wie von einem CiC aus ( Baujahr 2012, moderneres 6,5 Zoll Display ursprünglich)


    Eventuell muss ich vielleicht nur Entry_Nav umcodieren und die neue Software erkennt das Bild?


    Wäre über Hilfe sehr dankbar

  • Update an die die es interessiert:


    -Verbindungsprobleme habe ich durch ein Softwareupdate beheben könne


    - Für die Rückfahrkamera war kein Relai notwendig funktioniert einwandfrei


    - Durch das Update wurde das original System nichtmehr angezeigt -> Hier muss man in den Werkseinstellungen das richtige Originalsystem auswählen, dann funktioniert alles


    Die Pin bekommt man über den Support



    Einziges Problem das bleibt:


    Die GPS Position ist bei mir eingefroren, woran das liegt? Keine Ahnung Jedenfalls nicht an der Position an der ich das Navi eingebaut habe.



    Werde mal überprüfen ob das Kabel noch richtig sitzt

  • Nächstes Update:


    Die Gps Position braucht einfach ein wenig, nachdem man nur auf Car play unterwegs war um den Standort zu finden


    Schlussendlich funktioniert das komplette normale System und Carplay einwandfrei. Wenn das so bleibt bin ich zufrieden.