Standheizung beim F31 mit Connected Drive Anbindung nachrüsten?

  • Hallo liebe BMW Fans,


    ich habe folgende Frage. Bei meinem BMW F31 (Diesel) will ich jetzt eine Standheizung nachrüsten lassen. Das Auto ist Connected Drive fähig. Deshalb empfahl mir meine BMW Werkstatt, die Steuerung der Standheizung über Connected Drive und die BMW App zu machen, anstatt über eine Fernbedienung. Ich war begeistert davon und habe mir das Connected Drive mit dem Remote Service und die entsprechende APP dazu eingerichtet. Funktioniert auch anstandslos. Jetzt beim Einbau der nachgerüsteten Standheizung meint der Meister meiner BMW Werkstatt, dass leider doch keine Connected Drive Anbindung für diese nachgerüstete Standheizung von Webasto bei meinem 3er BMW möglich sei. Es sei ihm ein Irrtum unterlaufen und es würde doch nicht von BMW angeboten bzw. unterstützt werden. Nun habe ich schon das Connected Drive für das viele Geld umsonst eingerichtet und muss nachträglich noch das Fernbedienungsmodul dazu nehmen.
    Meine Frage ist. Weiß jemand, ob "mein" Werkstattmeister damit richtig liegt? Ich habe zwar davon keine Ahnung, aber irgendwie habe ich da ein ungutes Gefühl. Kann man eine nachgerüstete Standheizung von Webasto beim F31 wirklich nicht in das Connected Drive einbinden? Hat da jemand schon Erfahrung mit gemacht? Ich kann mir so schwer vorstellen, das das nicht gehen soll.


    Vielen Dank euch und Gruß
    Tomnado :)

    ""
  • Nein, das geht tatsächlich nicht.
    Hat m.W.n. beim F3x auch noch nie funktioniert.
    Evtl. kannst du ja die Bestellung vom ConnectedDrive widerrufen.
    Ansonsten kann ich die Bedienung über die Webasto-App aber empfehlen.

  • Okay, danke. Ich hatte schon befürchtet, meine BMW Werkstatt will mir da was einreden, weil sie es eventuell nicht hinkriegen oder so. Jedenfalls war ich etwas verunsichert.


    Mit der Webasto App ? Geht das denn ? Welche Voraussetzungen müssen denn da erfüllt sein? Wie gesagt, Connectad Drive funktioniert bereits.

  • Also die Webasto-App hat nichts mit ConnectedDrive zu tun.
    Für die Webasto-App muss der ThermoCall installiert sein (Steuergerät mit SIM-Karte).
    Die Standheizung wird dann per SMS oder Anruf gestartet.
    Man kann dabei auch eine Startzeit einstellen.
    Die Fernbedienung braucht man dann nicht mehr.

  • Da es beim F3x keine Standheizung ab Werk gab, wird es wohl auch im Connected Drive nicht implementiert worden sein. Fraglich, ob man überhaupt eine Fernbedienung braucht. Gerade wenn man jeden Morgen und Abend zu einer ähnlichen Zeit losfährt ist das doch wurscht, oder?

  • Das wundert mich jetzt aber. Wenn es für den F3x keine Standheizung ab Werk gab und auch nicht nachgerüstet werden kann, warum wird das Future dann auf der ConnectedDrive-Seite unter /Remote Cockpit / Steuerung explizit angeboten?

    Dateien

    • Remote.JPG

      (67,15 kB, 46 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Gruß
    Mario


    F30 / 330dA XDrive / schwarzes Biest


    :dash: [color=#ff0000]" Irgendwas ist immer "

  • Das wundert mich jetzt aber. Wenn es für den F3x keine Standheizung ab Werk gab und auch nicht nachgerüstet werden kann, warum wird das Future dann auf der ConnectedDrive-Seite unter /Remote Cockpit / Steuerung explizit angeboten?


    1: Dieses Feature geht für die Standheizung bzw. Belüftung, letzte geht bei jedem der CCD hat.


    2: Leider ist das CCD Portal nicht in allen Inhalten super intelligent, mir werden auch viele Dinge Angeboten, die ich in meinem F30 nie nutzen könnte, weil zu kein NBT Evo.
    Mittlerweile steht unten rechts aber auch, dass dieses Feature bei nicht vorhanden ist bzw. nicht gebucht werden kann.
    Ob BMW diese nicht möglichen Optionen extra nicht ausblendet, um damit Kunden ggf. zum Neukauf zu lenken oder es einfach nicht möchten, weiß ich nicht.
    Ein bisschen ärgerlich ist es schon, wenn ich sehe was bei den neuen alles so geht ...

    3 Buchstaben für mehr Emotionen beim fahren - BMW


    Hat Kontakte zu Aufbereiter, Lackierer & Autoglaser und Folierer - in Frankfurt / Main (Glaser bietet auch andere Leistungen an)

  • Das wundert mich jetzt aber. Wenn es für den F3x keine Standheizung ab Werk gab und auch nicht nachgerüstet werden kann, warum wird das Future dann auf der ConnectedDrive-Seite unter /Remote Cockpit / Steuerung explizit angeboten?


    Spannend. Bei meinem steht dort ausschließlich die Lüftung.

  • Obwohl BMW nicht vermarktet gibt es die Möglichkeit mir "Hausmittel" die Standheizung per Connected Drive zu starten! Man kann ebenso ganz universal die Webasto Fernbendienung nehmen, oder auch das iDrive Menu.


    Zudem habe ich herausgefunden wie man eine billige Evo "branded" Heizung nehmen kann. (VW BMW usw) Dazu habe ich eine Anleitung geschrieben.
    Die Videos dazu kann man bei Youtube finden: (Ich habe insgesamt 3 Videos erstellt)


    Wer mehr Infos braucht kann mir eine Email schreiben, dann verteile ich die Anleitung kostenfrei (freiwillige Spende ist willkommen). War viel Arbeit das heraus zu finden.
    webastoheaterf30@gmail.com



    Connected Drive: es steht nur Lüften, aber unterhalb von 16 Grad (Außentemperatur) wird die Heizung gestartet. Darüber wird gelüftet.

  • Kleiner Nachtrag:
    wer die Standard Aussenspiegel hat. (kein ElectroChrom, Keine Bordsteinautomatik, keine elektrischen Sitze, kein Memory)
    der hat keine LIN Spiegel! Dh die Spiegelheizung wird vom FEM übernommen, und die schaltet die Heizung nur bei kl15 (Zündung an) ein.
    Dh kein Vorwärmen der Außenspiegel per Codierung möglich!
    Anbei die Schaltpläne zum besseren Versändnis.