Additiv für schlechteren Diesel im Urlaub

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Additiv für schlechteren Diesel im Urlaub

      Hi,

      ich hoffe es ist der richtige Bereich.

      Ich werde demnächst mehrere Länder überqueren, um an meinen Urlaubsort (Türkei) anzukommen.

      Alle Länder, die ich befahre, haben schlechteren Sprit. Mir wurde geraten überall nur Euro Diesel zu tanken, weil es den EU-Regelungen entspricht. In Deutschland tanke ich nur Aral Ultimate und mache mir keine Sorgen über Additive etc.

      Ich habe mir aber überlegt, sobald ich aus Österreich raus bin, 2 Taktöl oder Monzol 5c reinzukippen. Zum einen um Leistungsverlusten aus dem Weg zu gehen und zum anderen Ablagerungen zu vermeiden. Ich fahre nicht zum ersten Mal in die Türkei mit dem Auto, aber das erste Mal mit meinem eigenen. Immer hatten wir Leistungsverlust und auch ca. die Hälfte an Reichweite.

      Zum Fahrzeug: 430d, Euro6

      Ist das sinnvoll? Welche Möglichkeit wäre besser?

      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von bluzbluz ()

    • Also wir (und auch andere auf dem Weg) hatten öfter massive Probleme. Angefangen bei viel weniger Reichweite, Ruckeln des Motors und aufgehört bei sporadisch keine Gasannahme.

      Tankt mal in Kroatien oder noch schlimmer in Bulgarien. Da werdet ihr sehen, was ich meine. Nicht umsonst gibt es im Netz etliche Foren/Beiträge mit diesen Problemen im Ausland. Ursache ist? Richtig, der Sprit.

      @Staati : Wie bei uns manche den Diesel mit Biodiesel-Anteil tanken und damit Nachteile einbüßen, so haben die, die im Ausland leben eben Nachteile durch ihr Sprit, wenn sie dieses tanken.

    • Bin oft genug in Kroatien und haben da schon verschiedenste Autos getankt und nie messbare Nachteile gehabt. Vom 318d bis zum 650i alles dort betankt und die Kisten laufen wie hier.
      Wenn dir danach ist und du dich bereits informiert hast halt ich dich nicht davon ab Zusätze zu tanken ;)

      Gruß Hendric :)

      Umbau von Abgasanlagen N13, N20, N55, B38, B48, B58 und S55 - bei Interesse PN

      Verkaufe eine B58 MSD/VSD Attrappe
    • Ich bin 2015 über Slowenien bis Kroatien gefahren und habe dort auch getankt. Ich hab nix von Leistungsverlust oder verkürzter Reichweite gemerkt.
      Halbe Reichweite? Das habe ich, wenn ich 400 km lang steil bergauf fahre... :D Aber bei normalem Sprit von nicht gerade den übelsten Noname Hinterhof Tankstellen?
      Das kaufe ich Dir auch nicht ab.

    • Hi, bei deinem 430d EU6 Diesel würde ich von 2-Takt Öl abraten. Setzt nur den Partikelfilter zu. Gab hier auch schon mehrere Threads zu dem Thema, mW war die Quintessenz immer, wer es nicht sein lassen kann, machts eh aber sinnvoll ist es wohl nicht.. mit dem anderen Zeug kenne ich mich nicht aus

    • In Kroatien, Bosnien, Serbien und auch Bulgarien und gibt es ebenfalls Aral-Tankstellen (maps.aral-cardplus.de/?site=ct…ocale=de_DE&branding=aral). Wenn man meint, dass der Motor von "normalem" Sprit kaputt geht, dann eben einen Umweg einplanen.

    • master_p schrieb:

      In Kroatien, Bosnien, Serbien und auch Bulgarien und gibt es ebenfalls Aral-Tankstellen (maps.aral-cardplus.de/?site=ct…ocale=de_DE&branding=aral). Wenn man meint, dass der Motor von "normalem" Sprit kaputt geht, dann eben einen Umweg einplanen.
      Wo siehst du da Aral? Das sind Agip und OMV-Tankstellen. Ich wüsste nicht, dass es da Ultimate Diesel gibt.
    • bluzbluz schrieb:

      master_p schrieb:

      In Kroatien, Bosnien, Serbien und auch Bulgarien und gibt es ebenfalls Aral-Tankstellen (maps.aral-cardplus.de/?site=ct…ocale=de_DE&branding=aral). Wenn man meint, dass der Motor von "normalem" Sprit kaputt geht, dann eben einen Umweg einplanen.
      Wo siehst du da Aral? Das sind Agip und OMV-Tankstellen. Ich wüsste nicht, dass es da Ultimate Diesel gibt.
      Aral ist die deutsche Marke von BP, die wird man im Ausland nicht finden. BP, Aral, Agip (Eni), OMV usw. gehören alle zum Routex verbunden, da kann man bedenkenlos tanken.
      Da braucht es auch keinen Premium Diesel
    • Wir waren auch schon desöfteren mit einem Vivaro in Kroatien und haben auf der Fahrt deutschen, slowenischen und kroatischen Sprit getankt. Wenn der Unterschied so krass wäre, dann hätten wir es bei einem mit 7 Mann + Gepäck beladenen Transport mit gerade mal ca. 140PS, doch deutlich spüren sollen.

      Aber: Nichts dergleichen. Lief überall gleich. Verbrauch wurde nur in der Bergen höher- verständlicherweise.

    • ANZEIGE