Komisches Schaltverhalten..

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • sir_lanzelot schrieb:

      Umore schrieb:

      sir_lanzelot schrieb:

      Fahre die gleiche Strecke (30er Zone) mal mit deaktiviertem DSC und schau mal ob es weg oder besser ist.
      Ich habe ebenfalls Probleme mit der Automatik und deaktiviertes DSC bringt Besserung. Eine langfristige Lösung habe ich noch nicht.

      Es zeigt sich komischerweise, dass es doch einige Leute mit diesem "Zugrkraftunterbrechung"-Verhalten gibt.
      Im 1er-Forum gibt es dazu einen ganzen Thread.
      1erforum.de/threads/zugkraftun…eim-beschleunigen.251480/
      Also ich hab schon einiges gelesen, aber das ist wirklich nurnoch Absurd! :D Leider nicht so wie bei dir, beim ausschalten der DSC tut sich keine Änderung.
      Gruss
      Mir wäre es auch lieber wenn es total absurd wäre.Aber .... das Motorsteuergerät als eines von mehreren Steuergeräten fragt permanent das ICM-Steuergerät ab um zu erfahren in welchem Zustand sich das Fahrzeuge bzw. das Chassis befindet. Genauer gesagt wird über das ICM Steuergerät und diverse Sensoren (Längsbeschleunigung, Querbeschleunigung, Drehrate, usw.) ermittelt ob sich das Fahrzeug in einem stabilen oder instabilen Zustand befindet. Irrt sich das ICM-Steuergerät zB. durch falsche Sensorwerte kann es zB. zur Reduzierung von Leistung/Drehmoment kommen. Das Ganze nennt sich "Engine drag torque Control" und ist als ASC Teil des DSC.
      Schaltet man DSC nun aus, ist auch das ASC und somit Engine drag torque Control deaktiviert. Bei aktiviertem DTC hingegen arbeitet das ASC weiterhin aber mit anderen Grenzwerten.

      Nun klingt der Zusammenhang gar nicht mehr so absurd wie ich finde.


      Quelle: bimmerpost.com/goodiesforyou/d…F30_Chassis_Dynamics1.pdf
      Kapitel 6 - Driving Stability Control
      ICH WERD VERRÜCKT!!!

      Habe das DSC komplett ausgeschalten (3s auf dem Knopf gedrückt halten) und siehe da: Das Fahrzeug schaltet butterweich! Unglaublich!
      Was kann man denn hier dagegen machen? Ich habe gleich morgen einen Termin beim freundlichen.. ich werde Ihn auf diese Beobachtung hinweisen. Mal schauen, was er sagt..
      ""
    • Ja krass, ich habe aktuell genau die gleichen Symptome. Im Fehlerspeicher war dann ein ungültiges Gierratensignal hinterlegt. Bin dann spasseshalber mal ohne DSC gefahren und der Wagen fuhr sich spürbar agiler und geschmeidiger. Halt so wie ein drehmomentstarker 6 Zylinder fahren sollte.

      Habe mal die Sensorwerte der Fahrdynamiksensoren ausgelesen und fand es merkwürdig, dass diese auch im Stillstand schwankende Werte liefern. Während der Fahrt schwanken sie natürlich je nach Fahrsituation deutlich mehr.

      Das kann doch nicht normal sein

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Einsdreissig ()

    • Einsdreissig schrieb:

      Ja krass, ich habe aktuell genau die gleichen Symptome. Im Fehlerspeicher war dann ein ungültiges Gierratensignal hinterlegt. Bin dann spasseshalber mal ohne DSC gefahren und der Wagen fuhr sich spürbar agiler und geschmeidiger. Halt so wie ein drehmomentstarker 6 Zylinder fahren sollte.

      Habe mal die Sensorwerte der Fahrdynamiksensoren ausgelesen und fand es merkwürdig, dass diese auch im Stillstand schwankende Werte liefern. Während der Fahrt schwanken sie natürlich je nach Fahrsituation deutlich mehr.

      Das kann doch nicht normal sein
      Normal sicher nicht. Beim Stillstand wären kleine Abweichungen ja meiner Meinung nach in Ordnung, das Auto vibriert ja vlt zu einem minimalen Grad und je nach dem wie empfindlich diese Teile/Sensoren sind können die ja sicherlich etwas "durchgeschüttelt" werden.

      Ich werde ein Feedback so früh wie möglich hier beilegen, ich bin echt gespannt darauf, was BMW diesmal dazu sagen wird :) Daumen drücken, Freunde.
    • Moin zusammen,

      ich hab soeben mal geschaut ob ich diese Sensorwerte auch auslesen kann. Auch bei mir schwanken die Werte bei stehendem Fahrzeug leicht. Dabei ist nur Zündung an und Motor aus, dh. keinerlei Bewegung im Fahrzeug. Sobald ich etwas auf dem Sitz hin und her rutsche merkt man diese Bewegung an den Werten. Die Längsbeschleunigung im Stand geht etwa bis +0,4m/s2 . Das würde ja bedeuten, dass sich das Fahrzeug mit 40cm pro Sekunde nach vorne bewegen würde obwohl es aber steht? Das finde ich auch etwas merkwürdig. Jetzt könnte das natürlich sagen, das nicht der absolute Wert relevant ist sondern die Veränderung des Werts. Aber wie schon gesagt schwankt der Wert grob zwischen 0,10 und 0,40m/s2 . Die Sensorwerte für Querbeschleunigung und Gierrate schwanken auch, aber weniger stark.

      @Einsdreissig
      Ich habe in deinem anderem Thread gelesen, dass du die Sensoren neu kalibriert hast. Ist das dieser ICM-Abgleich? Muss dabei etwas beachtet werden außer das das Fahrzeug exakt eben stehen muss?

      @Umore
      Bin mal gespannt was BMW dazu sagt.

      Habe im E60 Forum einen Beitrag gefunden wo jemand den Gierratensensor getauscht hat und damit wart das Problem behoben. Leider lassen sich beim F30 die Sensoren nicht mehr einzeln tauschen da sie fest im Steuergerät verbaut sind. Und mal eben 1.200€ für ein neues Steuergerät investieren ohne sicher zu sein, dass dies auch der Grund war, ist dann auch nicht zielführend.

    • sir_lanzelot schrieb:

      Die Längsbeschleunigung im Stand geht etwa bis +0,4m/s2 . Das würde ja bedeuten, dass sich das Fahrzeug mit 40cm pro Sekunde nach vorne bewegen würde obwohl es aber steht? Das finde ich auch etwas merkwürdig.
      Der ausgelesene Wert ist keine Geschwindigkeit (das wären 0,4m/s), sondern eine Beschleunigung. :) Du kannst es vergleichen mit den berühmten 9,81m/s² (Beschleunigung im freien Fall auf der Erde). Wenn du irgendwo herunter fällst, fällst du ja auch nicht pauschal mit 9,81m/s, sondern du beschleunigst um 9,81m/s². Das mit den 40cm pro Sekunde ist also ein Trugschluss.
    • Neu

      Hey Leute

      Vorneweg schon mal, das Fahrzeug ist jetzt beim freundlichen, ich werde es erst Morgen abholen können, da sich das mit meinen Arbeitszeiten nicht so geschickt vereinbaren lässt für ne Abholung heute :D

      Aufjedenfall:
      Ich war dort, weil ich vorher schon abgemacht hatte, dass wir die Getriebeadaption zurücksetzen wollten. Ich habe dem Serviceberater auf das DSC hingewiesen. Es wurde eine Probefahrt mit dem Mechaniker gemacht.. keine Sorge, der konnte es auch nicht feststellen, auch mit ausgeschaltetem DSC nicht :D aber ich bestand drauf, diese Werte auszulesen und zu überprüfen.

      Ich bekam gerade einen Anruf vom Serviceberater. Der sagte mir, dass die Werte alle i.O. wären, konnte aber feststellen, dass der Softwarestand ziemlich alt war. Ist ja auch ein 2012er vom Jahrgang her. Jetzt wollen Sie mir alles resetten, und eine Adaptionsfahrt durchführen. Wie schon vorher erwähnt, das Fahrzeug war vorher bei einem älteren Herren (mittlerweile schon 80 Jahre alt), und der hatte den Wagen höchstens 28'000km bewegt. In 8 Jahren ist das relativ wenig, und weiss der liebe Herr im Himmel wie der Senior damit durchgebrettert ist.

      Von der Probefahrt mit dem Mech konnte ich noch einige Worte austauschen. Der meinte, dass dieses ICM-Steuergerät eines von den intelligentesten auf dem Markt wäre und Fehler sowie Abweichungen ersichtlich sein müssen, falls diese nicht der Norm entsprechen.

      In wie fern das Steuergerät mit der Adaption des Getriebes zusammenarbeitet, kann ich nicht beurteilen. Aber ich hoffe mal, dass sich das damit beheben lässt.

      Morgen gibt's dann ein Update zur Situation.

      Gruss

    • Neu

      Also..

      Ich lies den Motor an, legte den Gang ein, und merkte wie "sanft" der erste Gang von der Parkposition eingelegt wurde. Ich dachte mir in diesem Moment wirklich, dass sich jetzt einiges verändert hatte.. dem war aber nicht so.

      Ich bin jetzt damit zur Arbeit gefahren, war vorher noch kurz tanken in der Stadt. Das Schaltverhalten hat sich nur ein "wenig" besser angefühlt, aber ich habe immer noch die gleichen Symptome wie vorher. DSC aus war etwas besser, aber es war halt nicht so, wie ich es sonst von einer Automatik kenne. Ich denke, es hat schon etwas gebracht, aber die Probleme halt nur etwas gemildert, nicht behoben.

      Ich habe in dem 1er Forum gelesen, dass ein neuer Luftfilter + LMM bei einem was geholfen hatte. Ich werde mir demnächst einen neuen Luftfilter bestellen, und dann mal schauen ob das was bringt.

      Es ist langsam echt frustrierend, mit dieser Karre rumzufahren. Man will mir bei BMW nicht helfen oder glauben, dass da etwas nicht stimmt mir der Schaltung, also geht alles auf meine Kosten, sonst hätte ich ja eine Garantie! Ich kann aber nicht mehr jede Woche dort vorbeigehen mit einem neuen Anhaltspunkt, dafür fehlen mir jetzt langsam die Nerven..

      So ein neues Steuergerät möchte ich mir wirklich nur als letztes besorgen. Das Ding soll verdammt teuer sein.

      Falls noch einer 'ne Idee hat.. bitte nur her damit.

    • Neu

      Ich hab die Probleme bei mir bereits seit Ende 2018. Seitdem wurden LMM und Luftfilter sowie Zündkerzen und Motoröl gewechselt sowie Magnetventile VANOS gereinigt. Leider keine Besserung, allerdings auch keine Verschlechterung.

      Fahrzeug war 6 Mal bei BMW wegen der Probleme. Aber mehr als Adaptionen zurück gesetzt wurde nie gemacht.

      Jetzt wo man spürt, dass das Fahrzeug ohne DSC so spritzig fährt und butterweich schaltet will ich das natürlich dauerhaft haben.
      Sehr ernüchternd das ganze.

    • Neu

      Einsdreissig schrieb:

      Ich hab die Probleme bei mir bereits seit Ende 2018. Seitdem wurden LMM und Luftfilter sowie Zündkerzen und Motoröl gewechselt sowie Magnetventile VANOS gereinigt. Leider keine Besserung, allerdings auch keine Verschlechterung.

      Fahrzeug war 6 Mal bei BMW wegen der Probleme. Aber mehr als Adaptionen zurück gesetzt wurde nie gemacht.

      Jetzt wo man spürt, dass das Fahrzeug ohne DSC so spritzig fährt und butterweich schaltet will ich das natürlich dauerhaft haben.
      Sehr ernüchternd das ganze.


      Halte ich aber nicht für eine langfristige Lösung..
      Unter Umständen willst du ja, dass gewisse Systeme eingreifen. Mir ist so manchmal das Heck ausgebrochen, und das DSC/DTC konnte mich oft von einem Unfall bewahren :D ..

      Hast du denn die genau gleichen Symptome wie ich sie habe? Hast du denn mal am Getriebe einen Ölwechsel vorgenommen? Wenn bei mir der Luftfilter sowie das LMM nichts bringen, muss ich mich leider schweres Herzens von der Karre trennen. Ich kann und will so nicht rumfahren, wenn sich jeder Fiat 500 besser schalten lässt..
    • Neu

      Wie man es nimmt ;)

      Im Endeffekt führt das Protokoll "nur" die mit dem Tester dgf. arbeiten auf.

      Fehlercodes, wenn vorhanden, wären Interessant und halt welchen "weg" der Techniker gegangen ist etc, dazu steht da drauf auf welchem stand die I-Stufe ist.

    • Neu

      dnois schrieb:

      Wie man es nimmt ;)

      Im Endeffekt führt das Protokoll "nur" die mit dem Tester dgf. arbeiten auf.

      Fehlercodes, wenn vorhanden, wären Interessant und halt welchen "weg" der Techniker gegangen ist etc, dazu steht da drauf auf welchem stand die I-Stufe ist.
      Hatte ich leider nicht erhalten, da laut Aussage des Beraters der Fehlerspeicher leer war.
    • Neu

      Orhan340i schrieb:

      Ich würde XHP Getriebesoftware drauf machen lassen.
      Hey Orhan

      Wäre sicherlich eine Option.. aber mir geht es hier auch irgendwie ums Prinzip.

      Warum muss ich es mir in der heutigen Zeit einfach so hinnehmen, dass ein so hochentwickeltes Fahrzeug Probleme mit dem Schalten hat? Warum will BMW den Fehler einfach nicht anerkennen? Warum sagt mir einer von der Werkstatt, dass er absolut nichts feststellen kann und das Fahrzeug sich wie ein Neuwagen anfühlt? Wieso kann ich nicht einfach ohne bedenken ein Fahrzeug mit Automatikgetriebe erwerben, ohne dass ich nachher wieder diese Probleme befürchten muss?

      Es ist einfach nur zum kotzen. Ich armer, wollte nur ein Fahrzeug, dass sich gut schalten lässt und mit dem es sich das tägliche Pendeln (80km/Tag) etwas angenehmer gestalten lässt. Hab da wohl sehr fett daneben gegriffen!
    • ANZEIGE