Meldung Geschwindigkeitsregelungsanlage ausgefallen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Habe auch den nicht einrastenden Fahrtrichtungsanzeigerhebel, steht immer in Mittelstellung.

      ""
    • basti4557 schrieb:

      Ganz einfache Lösung, Thema ist bekannt. Der Schleifring des Schaltzentrums der Lenksäule ist defekt und muss getauscht werden. Führt leider kein Weg daran vorbei, denn irgendwann geht gar nichts mehr, noch nicht mal die Hupe. Wird aber sehr kulant von BMW gehandelt hab es bei 180.000 km kostenfrei beim :) tauschen lassen, es gibt auch eine PuMA Maßnahme dazu.
      Das habe ich gerade in einem anderen bekannten Forum gefunden, da werd ich doch glatt mal den Versuch der Kulanz starten :D

      Hier ebenfalls, zum dritten mal, das Problem.
      Ich habe den Tempomat mit Bremsfunktion ab Werk.
      Zuerst wurde vor ca. 1,5 Jahren (angeblich) der Kabelbaum getauscht, dann war Ruhe.
      Vor ca. einem halben Jahr kam der Fehler wieder und die Multifunktionstasten wurden getauscht.
      Seit 2 Tagen Gebrauchtwagengarantie abgelaufen, nun ist der Fehler wieder da. Multifunktionstasten, Tempomat usw. fallen kurzzeitig aus und lassen sich meist nach ein paar Sekunden wieder bedienen.
      Bin gespannt, ob sich da zum Thema Kulanz, oder Garantie, noch was machen lässt...

      Meine BMW Faszination schwindet jedenfalls, nach unzähligen Werkstattbesuchen innerhalb der letzten 2 Jahre, allmählich dahin...
      E36 320i Coupe Cosmosschwarz Metallic M-Paket
      E90 330i Limousine Sparkling Graphit Metallic M-Paket
      F30 335D Limousine Imperialblau Metallic M-Paket
    • @Dani_2606: Ich glaube einfach die heutigen Autos sind heute teilweise unausgereift und von schlechterer Qualität, zu viele Modelle auf dem hart umkämpften Markt und dann noch diese ganze Elektronik, zudem wird bestimmt teilweise zu billig eingekauft, hauptsache dier Gewinn pro Fahrzeug stimmt (Aktionäre wollen verdienen), von der Qualität bin ich bei meinem nach fast einem Jahr auch etwas enttäuscht. Aber der Motor ist sehr gut bisher, 0 Probleme. Finde nur auch das das Interieur und und die Fahrzeugausstattungsteile beseer Qualität sein könnten, zb. auch die Türdichtungen halten nicht so lange, obwohl die Türen alle richtig eingestellt sind wird das Material relativ schnell spröde, das kenne ich vom VAG Konzern anders. Ich würde sagen, jeder Hersteller hat halt seine eigenen Probleme....

    • Dani_2606 schrieb:

      basti4557 schrieb:

      Ganz einfache Lösung, Thema ist bekannt. Der Schleifring des Schaltzentrums der Lenksäule ist defekt und muss getauscht werden. Führt leider kein Weg daran vorbei, denn irgendwann geht gar nichts mehr, noch nicht mal die Hupe. Wird aber sehr kulant von BMW gehandelt hab es bei 180.000 km kostenfrei beim :) tauschen lassen, es gibt auch eine PuMA Maßnahme dazu.
      Das habe ich gerade in einem anderen bekannten Forum gefunden, da werd ich doch glatt mal den Versuch der Kulanz starten :D
      Hier ebenfalls, zum dritten mal, das Problem.
      Ich habe den Tempomat mit Bremsfunktion ab Werk.
      Zuerst wurde vor ca. 1,5 Jahren (angeblich) der Kabelbaum getauscht, dann war Ruhe.
      Vor ca. einem halben Jahr kam der Fehler wieder und die Multifunktionstasten wurden getauscht.
      Seit 2 Tagen Gebrauchtwagengarantie abgelaufen, nun ist der Fehler wieder da. Multifunktionstasten, Tempomat usw. fallen kurzzeitig aus und lassen sich meist nach ein paar Sekunden wieder bedienen.
      Bin gespannt, ob sich da zum Thema Kulanz, oder Garantie, noch was machen lässt...

      Meine BMW Faszination schwindet jedenfalls, nach unzähligen Werkstattbesuchen innerhalb der letzten 2 Jahre, allmählich dahin...
      Habe wie du das Problem nun das dritte Mal. 2018 das erste Mal, daraufhin wurde das Schaltzentrum Lenksäule getauscht. 2019 erneut, daraufhin wurden die Multifunktionstasten getauscht. Nun tritt das Problem wieder auf...

      Hast du eine dauerhafte Lösung gefunden?
    • thalyz schrieb:

      Dani_2606 schrieb:

      basti4557 schrieb:

      Ganz einfache Lösung, Thema ist bekannt. Der Schleifring des Schaltzentrums der Lenksäule ist defekt und muss getauscht werden. Führt leider kein Weg daran vorbei, denn irgendwann geht gar nichts mehr, noch nicht mal die Hupe. Wird aber sehr kulant von BMW gehandelt hab es bei 180.000 km kostenfrei beim :) tauschen lassen, es gibt auch eine PuMA Maßnahme dazu.
      Das habe ich gerade in einem anderen bekannten Forum gefunden, da werd ich doch glatt mal den Versuch der Kulanz starten :D
      Hier ebenfalls, zum dritten mal, das Problem.Ich habe den Tempomat mit Bremsfunktion ab Werk.
      Zuerst wurde vor ca. 1,5 Jahren (angeblich) der Kabelbaum getauscht, dann war Ruhe.
      Vor ca. einem halben Jahr kam der Fehler wieder und die Multifunktionstasten wurden getauscht.
      Seit 2 Tagen Gebrauchtwagengarantie abgelaufen, nun ist der Fehler wieder da. Multifunktionstasten, Tempomat usw. fallen kurzzeitig aus und lassen sich meist nach ein paar Sekunden wieder bedienen.
      Bin gespannt, ob sich da zum Thema Kulanz, oder Garantie, noch was machen lässt...

      Meine BMW Faszination schwindet jedenfalls, nach unzähligen Werkstattbesuchen innerhalb der letzten 2 Jahre, allmählich dahin...
      Habe wie du das Problem nun das dritte Mal. 2018 das erste Mal, daraufhin wurde das Schaltzentrum Lenksäule getauscht. 2019 erneut, daraufhin wurden die Multifunktionstasten getauscht. Nun tritt das Problem wieder auf...
      Hast du eine dauerhafte Lösung gefunden?
      Nein leider noch nicht.
      Da es zur Zeit wieder nur ganz selten auftritt, warte ich noch ein bisschen bzw. bin ich noch nicht zum auslesen gekommen.

      Bei der höflichen Anfrage auf eine kulante Lösung beim BMW Kundendienst, wurde ich nur an den Händler verwiesen.
      E36 320i Coupe Cosmosschwarz Metallic M-Paket
      E90 330i Limousine Sparkling Graphit Metallic M-Paket
      F30 335D Limousine Imperialblau Metallic M-Paket
    • Hallo zusammen,

      ich hatte damals die Lenkradtasten ersetzt bekommen, danach war eine Zeit lang Ruhe, seit einigen Wochen habe ich sporadisch wieder Störungsmeldungen, aber nicht bei jeder Fahrt. Sehr merkwürdig alles. Ich kann nicht nachvollziehen was tatsächlich der Fehler ist. Vielleicht ist es einfach nur eine elektische Störung, an sonsten bin ich zufrieden mit meinem F30.....Selber Schuld, wenn man so ein Auto mit immer mehr Spielerreine kauft :) kannn alles defekt gehen....

    • Ich entnehme den letzten Antworten, und auch meiner Erfahrung, dass auch die Tauschaktionen von Schaltzentrum und Multifunktionstasten keine dauerhafte Lösung darstellen :/
      Was soll man sonst bitte noch tun?

    • Neu

      Mir ist noch etwas eingefallen. Als ich die Meldung jetzt erneut bekommen hatte, war beim Kofferraum ein Stück einer Hundedecke während der Fahrt eingeklemmt. Auch im Bereich vom Schloss, obwohl der Kofferraum geschlossen war.
      Kann jemand einschätzen, ob es dabei zu einer elektrischen Wechselwirkung in irgendeiner Art und Weise gekommen sein kann? Dass das Schloss nicht richtig verschlossen hat, die Komponente dadurch dauerhaft Strom gezogen hat, etc. irgendetwas?

    • Neu

      thalyz schrieb:

      Mir ist noch etwas eingefallen. Als ich die Meldung jetzt erneut bekommen hatte, war beim Kofferraum ein Stück einer Hundedecke während der Fahrt eingeklemmt. Auch im Bereich vom Schloss, obwohl der Kofferraum geschlossen war.
      Kann jemand einschätzen, ob es dabei zu einer elektrischen Wechselwirkung in irgendeiner Art und Weise gekommen sein kann? Dass das Schloss nicht richtig verschlossen hat, die Komponente dadurch dauerhaft Strom gezogen hat, etc. irgendetwas?
      Hast du denn eine Meldung bekommen, dass der Kofferraum offen ist?
      Wenn nicht, dann weiß es das Auto nicht, dass du die Decke eingeklemmt hattest.

      Es gibt auch keine Vernetzung zwischen DCC / ACC und dem Kofferraum.
    • Neu

      Piwi87 schrieb:

      thalyz schrieb:

      Mir ist noch etwas eingefallen. Als ich die Meldung jetzt erneut bekommen hatte, war beim Kofferraum ein Stück einer Hundedecke während der Fahrt eingeklemmt. Auch im Bereich vom Schloss, obwohl der Kofferraum geschlossen war.
      Kann jemand einschätzen, ob es dabei zu einer elektrischen Wechselwirkung in irgendeiner Art und Weise gekommen sein kann? Dass das Schloss nicht richtig verschlossen hat, die Komponente dadurch dauerhaft Strom gezogen hat, etc. irgendetwas?
      Hast du denn eine Meldung bekommen, dass der Kofferraum offen ist?Wenn nicht, dann weiß es das Auto nicht, dass du die Decke eingeklemmt hattest.

      Es gibt auch keine Vernetzung zwischen DCC / ACC und dem Kofferraum.
      Danke für die Info, dass da keine Vernetzung vorhanden ist!

      Nein, es gab keine Meldung.
    • Neu

      Hallo zusammen,

      kurzes Update meinerseits. Der Wagen war jetzt noch mal Freundlichen und nachdem Schaltzentrum und Multifunktionstastem bereits getauscht wurden, konnten es seiner Meinung nach nur noch die Verbindungskabel zwischen diesen beiden Komponenten sein. Dort wurden wohl auch aktualisierte verbaut. Mal schauen, ob das Problem damit dauerhaft behoben wird.

    • Neu

      thalyz schrieb:

      Hallo zusammen,

      kurzes Update meinerseits. Der Wagen war jetzt noch mal Freundlichen und nachdem Schaltzentrum und Multifunktionstastem bereits getauscht wurden, konnten es seiner Meinung nach nur noch die Verbindungskabel zwischen diesen beiden Komponenten sein. Dort wurden wohl auch aktualisierte verbaut. Mal schauen, ob das Problem damit dauerhaft behoben wird.
      Hallo, das würde mich sehr interessieren, werde morgen auch wieder wegen dem Problem zum Händler, welches Kabel zwischen den beiden Komponenten MFL-Tasten nund LSZ wäre das?
    • ANZEIGE