Verzweiflung Felgenkauf zwecks Einpresstiefe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Verzweiflung Felgenkauf zwecks Einpresstiefe

      Hallo Liebe Community-Freunde :D ,

      ich bin ganz neu zu eurer Community dazu gestoßen und kenne mich deshalb leider noch nicht so gut aus ?( , ich hoffe das ich jetzt nicht gleich gesteinigt werde wenn ich diese Frage stelle :wall: ,
      aber ich bräuchte dringend eure Hilfe für einen Felgenkauf.

      Die Suchfunktion habe ich schon genutzt und habe auch schon mehrere 19“ Threads gefunden aber leider immer noch keine klarheit :( , deshalb muss ich mich jetzt so an euch wenden.

      So nun zu meiner Frage:

      Ich interessiere mich für AVUS AC MB4 19 Zoll Felgen, vielleicht hat einer von euch schon mit diesen Felgen oder dem selben Thema Erfahrung gemacht und könnte mir weiterhelfen.

      Mein Problem ist das ich gerne die Reifenkombination

      VA 8 ½ 19“ ET35 (225/45R19) /HA 9 ½ 19“ ET37 (255/40R19) haben möchte.

      Im Gutachten steht jetzt leider drin, dass man die Radläufe Hinten bördeln muss, ist das wirklich nötig?

      Die Reifenhändler sagen mir das die Felgen ohne Probleme passen und immer noch Platz ist aber die TÜV/Dekra Beamten wo ich besucht habe verneinen mir das leider und deshalb bin ich jetzt sehr skeptisch.

      Mein Kleiner Flitzer wäre ein:

      BMW F30 335i Limousine VFL ( wo noch komplett Original ist )

      Für jede Hilfe wäre ich sehr dankbar :sos: .
      PS: Wenn ich etwas falsch gemacht habe tut es mir jetzt schon leid :cherna: .

      ""
    • Und Du findest ganz sicher keine Antwort auf deine Frage in diesem Thread? Ich glaube schon :P


      Nun zu dem was an der oberen Grenze ist


      Vorderachse:


      7,5J ET23
      8J ET29
      8,5J ET34
      9J ET 40


      Hinterachse:


      8J ET20
      8,5J ET26
      9J ET32
      9,5J ET38
      10J ET44
      10,5J ET50

    • Ja diesen Thread habe ich auch gefunden :)

      Mein Problem ist nur das mir das niemand einträgt ohne dass ich die Radläufe bördel :thumbdown:
      Es wäre interessant ob im Raum München vieleicht schonmal solchen Felgen Eintragen lassen hat oder eine Abnahmestelle kenn die das macht. :KNOW:

    • Staati schrieb:

      Und warum braucht's dann einen neuen Thread und nicht einfach im vorhandenen fragen? ?(

      Die Dimensionen sind sicher und wurden schon oft genug eingetragen.
      Anderer TÜV und gut.
      Sehe ich genauso.
      Sogar in Österreich bekommt man diese Dimensionen eingetragen ohne was am Radlauf zu bearbeiten. Und dort ist der TÜV deutlich strenger und penibler als in Deutschland....

      Fucking Classy

    • Abgesehen davon das man in dem vorhandenen Thread alle Angaben und Antworten findet,
      ist die Angabe des Querschnitts deiner gewünschten Reifenkombi falsch.
      Für 19" brauchst du 225/40 und 255/35 ;)

      Frag mal den User Norick wo er beim TÜV war.
      Er hatte mal einen F32 mit breiteren Dimensionen und da wurde auch nichts an der Karosserie gemacht.

      Grüße,
      Reinhard

      Freude am :auto: , mehr sog i ned



    • Die Dimensionen passen ohne Bearbeiten. Und solange die Freigängigkeit der Räder gegeben ist (was ja hier der Fall ist), sollte auch kein Prüfer meckern. Ansonsten ist es bei euch ja ganz einfach - wie schon mehrfach gesagt wurde, einfach zum nächsten TÜV gehen ;)

    • Tobi335 schrieb:

      Hallo Liebe Community-Freunde :D ,

      ich bin ganz neu zu eurer Community dazu gestoßen und kenne mich deshalb leider noch nicht so gut aus ?( , ich hoffe das ich jetzt nicht gleich gesteinigt werde wenn ich diese Frage stelle :wall: ,
      aber ich bräuchte dringend eure Hilfe für einen Felgenkauf.

      Die Suchfunktion habe ich schon genutzt und habe auch schon mehrere 19“ Threads gefunden aber leider immer noch keine klarheit :( , deshalb muss ich mich jetzt so an euch wenden.

      So nun zu meiner Frage:

      Ich interessiere mich für AVUS AC MB4 19 Zoll Felgen, vielleicht hat einer von euch schon mit diesen Felgen oder dem selben Thema Erfahrung gemacht und könnte mir weiterhelfen.

      Mein Problem ist das ich gerne die Reifenkombination

      VA 8 ½ 19“ ET35 (225/45R19) /HA 9 ½ 19“ ET37 (255/40R19) haben möchte.

      Im Gutachten steht jetzt leider drin, dass man die Radläufe Hinten bördeln muss, ist das wirklich nötig?

      Die Reifenhändler sagen mir das die Felgen ohne Probleme passen und immer noch Platz ist aber die TÜV/Dekra Beamten wo ich besucht habe verneinen mir das leider und deshalb bin ich jetzt sehr skeptisch.

      Mein Kleiner Flitzer wäre ein:

      BMW F30 335i Limousine VFL ( wo noch komplett Original ist )

      Für jede Hilfe wäre ich sehr dankbar :sos: .
      PS: Wenn ich etwas falsch gemacht habe tut es mir jetzt schon leid :cherna: .
      Hallo , genau die gleichen felgen würden mich auch interessieren (mit der richtigen Reifenkombi 225/40 und 255/35)
      Hast du dir diese dann gekauft , bzw passen die ohne weiteres u werden sie eingetragen?

      sG
      b
    • ANZEIGE