Dauerplus und Zündplus im F32 Sicherungskasten hinten

  • Okay dann werde ich es mal mit der Klemme 30F versuchen, bleibt die denn weiter aktiv wenn das Fahrzeug einen Ruhestrom entdeckt oder wird die dann einfach abgeschaltet oder in was für Fällen schaltet diese ab? Möchte ja im Parkmodus auch noch aufnehmen können.


    Oder ist es besser einfach direkt an die Batterie also 30 zu gehen?



    Paar Porsches und alte Ami Schlitten die wie ein Panzer dröhnen aber mein C63 war auch nicht gerade leise in der TG stört es niemand. Hab sie ziemlich sensibel eingestellt.

  • Die Klemme 30F wird abgeschaltet, wenn der Ruhestromverbrauch zu hoch ist und die Batterie sich entlädt.
    Vorher versucht das Fahrzeug die Klemme 30F durch kurzeitiges Ausschalten im Bereich von wenigen 100 ms zum einschlafen zu zwingen.


    Wenn das über Stunden nicht hilft, dann wird die Klemme 30F für 1 Sekunde ausgeschaltet und irgendwann bleibt sie dann ganz aus.
    In dem Fall ist die Kamera dann aus, bist du wieder mit dem Auto fährst. Ungefährt so oft, wie auch der Komfortzugang nicht geht.

  • Ok danke für die Info, aber genau das will ich nicht. Möchte dass sie bis zum Schluss läuft solange mein Batteriewächter noch eine Spannung über 11.8V anzeigt.


    Ist es besser dann direkt auf die Batterie statt auf 161 zu gehen?

  • Ok danke für die Info, aber genau das will ich nicht. Möchte dass sie bis zum Schluss läuft solange mein Batteriewächter noch eine Spannung über 11.8V anzeigt.


    Ist es besser dann direkt auf die Batterie statt auf 161 zu gehen?

    nein, du kannst auch ne andere Klemme 30 nehmen, halt vielleicht nicht die 161.
    Direkt auf die Batterie ist blöd, ohne Sicherung und so fliegende Abgriffe sind sehr unschön.

  • 101 bis 104 wären auch Klemme 30.
    Du musst aber damit rechnen, dass dir Funktionen dann fehlen und das Auto ins Energiemanagement eingreift.


    Ich würde aber empfehlen dass du mal misst, ob deine Cam wirklich nur 0,5 Watt benötigt.

  • Dann versuche ich es mal mit der 103, danke euch mal.
    Die Sache ist halt die im Standbymodus verbraucht die so gut wie nichts <0.5 Watt aber mit dem Parkmodus und Bewegungserkennung schaltet die sich halt öfter mal ein. Dann liegt sie halt kurzzeitig immer mal wieder bei ca. 5 Watt, was die Batterie natürlich entlädt mit der Zeit. Wie gesagt nach einem Monat kommt sowieso immer mal wieder mein Ctek ran.
    Aber selbst wenn es so ist lasse ich mir lieber Komfortfunktionen wie Keyless Go vorübergehend abschalten. Mir ist wichtiger das die Kamera abreitet für den Fall der Fälle, da habe ich einfach schon zu viele schlechte Erfahrungen gemacht.

  • Hallo Piwi87 ,



    auf der Suche nach geeigneten Möglichkeiten, Dauerstrom für eine bzw. zwei Dashcams anzuzapfen, bin ich auf diesen Thread und Deinen hilfreichen Beitrag gestoßen.


    Demnach kann ich also im Sicherungsträger unter der Kofferraummatte die Steckplätze der Sicherungen F113/114 mit Hilfe der Teilenummer 61131378906 bestücken - verstehe ich das also richtig, dass die eine Seite dieses Sicherungsplatzes schon mit 30F beaufschlagt ist, und mit der genannten Teilenummer kann ich dann die Kamera auf der anderen Seite anpinnen und mit einer Sicherung bestücken?

    Hast Du für vorne auch eine solche Empfehlung? Ich würde das Kabel an der rechten A-Säule in den Fußraum führen und bräuchte dort auch einen freien Sicherungssteckplatz für 30F. Leider fehlen mir Schaltpläne.


    Und hast Du auch Empfehlungen für den Abgriff von Masse? Gibt es da auch Verteiler in den Sicherungskästen, oder muss man sich ne Karosserischraube suchen?`



    Vielen Dank und Grüße

  • Hallo,


    Das ist korrekt. Die Stromverteiler sind in der Regel einseitig beaufschlagt mit der Leiste und du kannst sie dann pinnen.

    Ist etwas frickelig, weil man da schlecht hinkommt. Du kannst dir auch einen Stromdieb mit Sicherungshalter kaufen und den dann direkt reinstecken. Der hält dann halt nur einseitig. Kannst ja mal schauen.

    Sauberer ist die Lösung mit dem Einpinnen.


    Vorne gibt es keine Klemme 30F, die so einfach verfügbar wäre. Die 30F wird überwiegend hinten im Stromverteiler zur Verfügung gestellt.

    Ist aber kein Problem, da du ja eh ein Kabel legen musst.


    Die Masse-Punkte im Innenraum sind auf 4 Kämmen unter dem Teppich jeweils von Fahrer und Beifahrer mit der Karosserie verschraubt.

    Da kannst du auch draufgehen oder du gehst mit nem Bypass auf eine andere Masseleitung, sind immer braun.

  • Ist das clever eine Dashcam auf 30F zu hängen? Das Auto erkennt doch dass mehr Strom fließt als fließen sollte und fordert 30F Reset an?

    Beim F3x ist der Schwellwert nicht so krass, dass es gleich auslösen sollte.

    Andererseits hängt man es auf 30 und er erkennt es, dann steigt das Fahrzeug aus und schaltet in den Limp-Mode.

  • Hallo,


    Das ist korrekt. Die Stromverteiler sind in der Regel einseitig beaufschlagt mit der Leiste und du kannst sie dann pinnen.

    Ist etwas frickelig, weil man da schlecht hinkommt. Du kannst dir auch einen Stromdieb mit Sicherungshalter kaufen und den dann direkt reinstecken. Der hält dann halt nur einseitig. Kannst ja mal schauen.

    Sauberer ist die Lösung mit dem Einpinnen.

    Das ist gut zu wissen, danke. Sind diese freien Sicherungsplätze Standardgröße oder Mini?

    Vorne gibt es keine Klemme 30F, die so einfach verfügbar wäre. Die 30F wird überwiegend hinten im Stromverteiler zur Verfügung gestellt.

    Ist aber kein Problem, da du ja eh ein Kabel legen musst.

    Hm, das ist leider schon ein Problem. Denn ich habe je eine eigene Dashcam für vorne und hinten, die dann gekoppelt werden. Insofern wollte ich mir den langen Kabelweg von vorne zum hinteren Sicherungskasten eigentlich sparen. Ist das denn kompliziert, da ein Kabel von vorne nach hinten zu legen?


    Und gibt es da vorne denn echt nirgends ne entsprechende Leitung, die man anzapfen könnte? Mir kam da als erstes das Funktionszentrum Dach oder dieses Modul im Beifahrer-Fußraum in den Sinn... Welche Leitungsfarbe hätte denn 30F? Und was kann passieren, wenn ich irgendein anderes Dauerplus da anzapfe?


    Edit: Gerade ergoogelt - im Funktionszentrum Dach gäbe es anscheinend 30 und 30B, sowie auch 31. Was könnte im schlimmsten Fall passieren, wenn ich da ran gehe?:/


    Die Masse-Punkte im Innenraum sind auf 4 Kämmen unter dem Teppich jeweils von Fahrer und Beifahrer mit der Karosserie verschraubt.

    Da kannst du auch draufgehen oder du gehst mit nem Bypass auf eine andere Masseleitung, sind immer braun.


    Wo sind diese Massepunkte da genau? Seh ich das, wenn ich den Teppich etwas runterklappe?


    Und wo finde ich denn eigentlich Stromlaufpläne für den F32? Dieses freie TIS gibt es ja leider nicht mehr...