435d Upgrade auf Stage1+/Stage 2 oder gleich auf 440i?

  • Servus,


    Jemand Ideen/Erfahrungen für eine Stage 2 oder Stage 1+ (Downpipe + Software) beim N57D30TOP(TÜ) um ca. 400PS zu erreichen?

    Also Downpipe, Ladeluftkühler und angepasste Software?


    Von G-Power:

    https://www.g-power.com/.../performance-software-gp-400-435d-f3x-20c

    und von Supersprint (Downpipe) + LLK + angepasste Software

    https://www.supersprint.com/.../...coupe-435d-xdrive-313-hp-2014-.aspx



    Oder gibts da andere Möglichkeiten?


    Ich habe von der Seite "darkside developments UK" Gutes gehört, jedoch scheint es in UK ua. nur 35d mit AdBlue zu geben. Bei uns in DE/AT ist das ja nicht so? Zumindest hat mein 35d keinen extra AdBlue Tank.

    https://www.darksidedevelopmen…-dpf-delete-downpipe.html


    1) Würde dann nicht td. diese Downpipe passen, da ja auch 535d & Co. erwähnt sind, welche, schätze ich, auch in UK (ohne xDrive) kein AdBlue haben?



    2) Alternativ würde natürlich ein 35i/40i in Frage kommen, da diese Motoren bisschen mehr Potential haben?

    (aber ich müsste wieder Auto wechseln und bei meinem F36 weiß ich, dass der Pflegezustand einwandfrei ist)


    Herzlichen Dank!

  • Am Ende musst du entscheiden was du willst. Diesel und Benzin haben so ihre Vorteile.

    Vergleich doch mal paar 100-200 Zeiten, ein 360PS MPPSK 340i kann durchaus einem 335d mit 400 PS davonrennen.


    es ist halt auch die Frage was du dir von mehr Leistung erhoffst. wenns schnell vorwärts gehen soll dann wohl 40i.


    Mit Upgradelader gibt's mittlerweile einige die bei 600 und mehr PS auf Serienmotor fahren tiefe 6er Zeiten teilweise hohe 5er

  • 100-200 Zeiten habe ich leider noch nicht recherchiert was 435d mit LLK, Downpipe und Software angeht.


    Ein 40i, speziell ohne xDrive ist sicherlich potenter als ein nominell gleich starker xDrive 35d. Deshalb würde entweder ein Upgrade auf 400PS+ beim aktuellen Auto in Frage kommen oder ein Wechsel auf einen B58.


    Upgradelader möchte ich nach Möglichkeit vermeiden, das wäre mir dann doch zu viel, egal ob Benziner oder Diesel.

  • Ich frag mal so: Willst du den Klang vom Benziner? Wenn ja dann 40i kaufen, wenn nicht dann würd ich beim 35d bleiben.
    Der N57 hat massive Reserven, glaube ~530ps ist das Maximum was aktuell so rausgeholt wird mit entsprechendem restlichen Setup.
    Ad N57 Tuning: Alles was man braucht gibts eigentlich im Dieseltuningparts Shop
    Als Downpipe kannst du entweder den DPF entfernen und den Kat drin lassen, ist mmn die beste Lösung und es stinkt nicht so arg hinten raus, alternativ halt ein Ersatzrohr aber die sind auffällig.

    Ladeluftkühler ist immer Pflicht, hier würde ich zu einem Wagner competition evo2 oder einem VSRF raten.
    Ein Upgradelader ist beim N57 keine große Sache, die von TurboSystems passen plug n play, sind mit original Gehäuse und schwarz lackiert würde entweder den 400+ oder 500+ von DTP nehmen, die können dich auch sehr gut beraten.
    Zusätzlich musst dann noch die Hochdruckpumpe auf eine vom 50d ändern oder die bestehende überarbeiten lassen, damit genug Sprit gefördert werden kann, die 30/35d pumpe bricht bei ~ 410-420ps ein und den Drucksensor muss man auch wechseln.
    Ebenfalls sinnvoll wäre der 50d Drehmomentwandler weil der mehr aushält, der normale packt das tuning soweit ich weiß auch aber brummt dann halt vor sich hin (nur akustischer mangel).
    Software würde ich auf jeden Fall bei MPM - Passion for Power machen lassen, da bekommst wirklich eine die genau für dein Fahrzeug zugeschnitten ist und kein copy paste 0815 Kennfeld.
    Die Motorsteuersoftware enthält dann AGR off, entsprechende Anpassungen für die Abgas optimierung, verschiedene Leistungsstufen für die Fahrmodi, überarbeitete und erweiterte Bauteilschutzfunktionen und natürlich entsprechend auf den jeweils verbauten Lader angepasste Kennfelder. Zusätzlich gibts noch ne eigene Getriebesoftware, die soweit ich weiß auf der vom Alpina D3 basiert mit ein paar zusätzlichen Änderungen, die ist echt der hit.
    Weitere Optionen sind dann noch 50d Injektoren, AGR Verschlussplatte, Stehbolzen, Ventilfedern, Pleuelschrauben und Krümmerschrauben - da musst dich dann individuell beraten lassen ob etwas davon sinn macht.
    Hängt halt ab wieviel Geld man dafür ausgeben möchte, so ein Komplettumbau liegt dann schon bei 6000€+
    Falls du Fragen hast kannst dich gerne mal bei mir melden :)

    An der Stelle möchte ich noch erwähnen, dass man aus Sicherheitsgründen bei so einem Umbau auch die Bremse und im Idealfall auch das Fahrwerk und die Reifen entsprechend updaten sollte.

  • Fährst du viel Langstrecke? Dann gilt Walter Röhrls Spruch: "PS kauft man, Drehmoment fährt man" --> Diesel.


    Hauptsächlich Kurzstrecke? Der 40i wird schneller warm, ist spritziger, und mit Sportmodus und ZF-Automatik ist man auch im drehmomentstarken Drehzahlband unterwegs.

  • Herzlichen Dank für deine Ausführungen!! Hilft mir schon mal extrem weiter. Sehe du kommst auch aus Österreich, ideal. Komme aus dem südlichen NÖ, nur so nebenbei.

    Zitat

    Der N57 hat massive Reserven, glaube ~530ps ist das Maximum was aktuell so rausgeholt wird mit entsprechendem restlichen Setup.

    Mein Ziel wären so 430-450PS. Ob das mit einem Diesel oder Benziner machbar ist, ist mir nicht so wichtig. Sound ist ein Bonus, aber kein Muss. Benziner hat den Vorteil vom Sound, Diesel den Spritverbrauch (welcher natürlich bei der Angelegenheit sekundär ist, aber erwähnen darf man es)


    Zitat

    Ad N57 Tuning: Alles was man braucht gibts eigentlich im Dieseltuningparts Shop

    Kannte ich nicht, da ich gar keine Diesel Tuning Shops kenne aufgrund von bisherigem Nicht-Interesse.



    Zitat


    Als Downpipe kannst du entweder den DPF entfernen und den Kat drin lassen, ist mmn die beste Lösung und es stinkt nicht so arg hinten raus, alternativ halt ein Ersatzrohr aber die sind auffällig.


    Wie sieht das dann beim Pickerl aus? Downpipe ist ja leicht erkennbar. Da wäre DPF einfach ausräumen vermutlich die bessere Variante? Oder wie genau hast du das gemeint mit DPF entfernen und Kat drinnen lassen?



    Das ist genau das, was ich hören wollte, hilft mir ungemein weiter.


    Also wenn ich den 35d mache kommt in jedem Fall: Ladeluftkühler, das ist fix. Der Rest abhängig davon, was ich benötige um 430-450PS zu erreichen.


    Sprich, ich bräuchte für die angestrebte Leistung zumindest:

    - Ladeluftkühler Wagner Evo2 https://www.wagner-tuningshop.…f20-f30-200001071-38.html

    - Turbosystems https://www.dieseltuningparts.…pgrade-turbolader-400-ps/ TT400+ oder vlt. den 500er

    - Hochdruckpumpe des 50d: https://www.dieseltuningparts.…-b57-hochdruckpumpe-m50d/

    - Drucksensor: https://www.dieseltuningparts.…/mpm-3000bar-rail-sensor/ dieser hier?


    Ist das soweit korrekt?


    Drehmomentwandler habe ich auf die Schnelle nicht gefunden.


    Zitat

    F36 - Gran Coupe - 430d

    xDrive

    04/2018

    Hast du bei deinem N57 etwas in die Richtung gemacht?

  • Fährst du viel Langstrecke? Dann gilt Walter Röhrls Spruch: "PS kauft man, Drehmoment fährt man" --> Diesel.


    Hauptsächlich Kurzstrecke? Der 40i wird schneller warm, ist spritziger, und mit Sportmodus und ZF-Automatik ist man auch im drehmomentstarken Drehzahlband unterwegs.

    Auch dir ein Danke für die Antwort!


    35km One Way Arbeitsweg (90% Autobahn, Rest Ort), jedoch nur ca. 15x pro Monat.

    Rest sind Kleinigkeiten in die nächste Stadt (keine 7-8km pro Fahrt) + etwaige Sonderfahrten (Urlaub, etc.)

  • Glaube nicht dass der Serien 35d Lader mehr als 380ps mitmacht.
    Vorteil vom Tuning ist natürlich dass man zB im comfort modus Serienleistung oder zB 350ps fahren kann und dementsprechend der Spritverbrauch auch recht seriennah bleibt.

    Prinzipiell wird beim Pickerl ja über OBD ausgelesen soweit ich weiß, eine modifizierte software meldet da natürlich dass die Abgaswerte in Ordnung sind. Bei intaktem Kat und sauberer Verbrennung (sprich gute Software) sollte auch eine Messung im Auspuffrohr ohne Probleme funktionieren.



    Ja die Teileliste sollte passen für dein Ziel :thumbsup:


    Fahrprofil passt auch würd ich sagen, sieht bei mir ähnlich aus und ich bin mit dem Diesel sehr zufrieden :)

    Zwecks dem Sound kannst dir mal die MPerformance AGA mit active Sound anschauen, ich hab die verbaut und finde sie extrem gut. Über AS lässt sich streiten aber BMW hat das um Welten besser umgesetzt als alle Drittanbieter Lösungen die ich bis jetzt gehört hab. Klang ist ähnlich nem Serien 35i, nur Knattern tuts nicht.


    Hast du bei deinem N57 etwas in die Richtung gemacht?


    Aus Garantiegründen ist mein Motor ist natürlich im Serienzustand und ohne Modifikationen :)