Beiträge von chap

    Dutte330 Ich hab von Plasti Dip das Felgen Set bestellt, brauchte aber leider nur eine Dose, d.h. 3 hab ich noch rumstehen.

    Foliatec soll auch gut funktionieren.


    Die Anwendung von dem Zeug ist entgegen Lack wirklich ziemlich idiotensicher. Man muss vorher nur ordentlich sauber machen und paar mal entfetten, dann klappt das

    Ich dachte mir auch, jetzt kommt der auf einmal mit sowas um die Ecke :D.

    Ich glaube aber für meine Felgen wäre das zu spät gewesen, am Flansch wurden die leider schon 1,5cm unterwandert.


    Ich hab jetzt plastidip um die Nabe ca 2cm gesprüht und auch ordentlich ins "Loch" so, dass das jetzt alles wasserdicht ist und ich ruhe habe.

    Hatte schwer überlegt mit die tomason tn25 für den Winter zuzulegen, aber ich glaub, da muss ich im Winter einfach durch, mit den Panzerfelgen :D

    Hinten mit spurplatten oder? Hab die Felgen auch gerade wieder für den Winter aufgezogen, musste um die Radnabe aber etwas mit Plastidip nachhelfen, weil sich unter den Nabendeckeln der Klarlack löst und von dort Salzwasser eindringt...


    Die Felgen find ich optisch super, aber die sind so Bleischwer... meine 275er auf den BBS sind leichter als die 225er Winterschlappen...

    Hier lesen ohnehin nur 20 Leute mit und wenn jemand ne Frage hat, wird sowieso ein neuer thread aufgemacht und staati macht den Türsteher.


    Man kann doch froh sein, dass hier überhaupt noch jemand aktiv ist, bzw. Gespräche stattfinden, die über das übliche Hilfe suchen hinaus gehen.


    Ich kann immer nur auf die Vergangenheit verweisen, da würde hier am Tag 10mal mehr gepostet, sowie einige sehr interessante Projektautos verwirklicht, das ist alles rum, daher ein Hoch auf die lounge

    Ich Pack die Reifen eben seitlich aufeinander wegen Kratzer mach ich mir da tatsächlich keine großen Gedanken.

    Aber der Tipp mit Styropor oder Karton ist auch nicht schlecht.

    Soweit ich das gesehen habe liegen die BBS nur auf dem gummi auf, dazwischen ist die Reifentüte.

    OK, dass du ausschließlich einen alpina willst, war mir nicht klar. Du hattest den G angesprochen und die Optik kritisiert, da wollte ich einen Denkanstoß geben.


    Bei einem alpina Markenspezifische Teile zu tauschen ist nicht einfach, man bekommt die Sachen ja wenn denn nur von dort. Dazu bist du im alpina forum dann aber wohl tatsächlich besser beraten.


    Ansonsten hilft nur Probe fahren und sich ein Bild davon machen. Ein 60k Auto muss bei mir passen, da würde ich nicht so viel umbauen und nachrüsten wie bei meinem 340 jetzt.

    Wegen der Optik und dem Motor.

    Die Qualitätsmängel merkt man leider erst lange nach der Probefahrt.

    Ließ doch im forum mal quer, wo es nicht überall knarzt und knackt, es bin ja nicht nur ich, der mit der Qualität im F nicht zufrieden ist.

    Der Filz an den Türen hat hier schon sehr viele bei BMW vorstellig werden lassen, weil das Zeug penetrant anfängt zu knarzen, kann man alles googeln, da gibt es Videos und hier ganze threads.

    Ich würde jedenfalls, wenn ich 60k für einen Gebrauchten hinblätter, einige der Mängel nicht tolerieren können. Da gibt es qualitativer Autos.


    Vom G hat man in vielen teste gehört und gelesen, dass die Wertigkeit ggü dem F gesteigert wurde, was auch dringend notwendig war.

    Ich erwarte jedenfalls, dass bei einem Premium hersteller wie BMW keine Geräusche entstehen, wenn ich auf Zierleisten oder sonstige Teile drücke. Dazu gab es auch mal ein "lustiges" YT Video, wie das jemand bei BMW und Mercedes verglichen hat, beim Stern hat nichts geknackt, und genau das darf man erwarten.


    Ich schildere hier aber auch nur meine subjektive Erfahrung, das kann natürlich jeder anders sehen bzw. betrifft z.B. das knacken der Lenkung nicht jede SA...