Beiträge von Wumba

    Ich kann ja auch mit einer Firmen Kreditkarte bezahlen. Aber die Rechnung kann ich nur an privat ausstellen, also nichts mit Dienstwagen. Echt durchdacht!

    Gibt es eigentlich eine Möglichkeit, für die Rechnung eine Firma anzugeben? Da es sich bei mir um einen Dienstwagen handelt, sollte auch die Firma die Rechnung bekommen. Ich kann dort nur eine Privatperson angeben. Oder gibt es da noch einen Trick, wie ich eine Firma reinbekommen kann?

    Wenn bei den anderen Autos die Reichweite nicht am Verbrauch hängt, dann ist bei denen etwas defekt. Je mehr du im Tank hast, desto größer ist auch die Auswirkung des Verbrauchs. Wenn sich da nichts tut, dann ist etwas komplett falsch an den Autos. Es wird für die Restreichweite immer der Verbrauch der letzten Kilometer genommen, aber:
    30l im Tank bei Verbrauch 5l/100km -> 600km Restreichweite
    30l im Tank bei Verbrauch 6l/100km -> 500km Restreichweite
    30l im Tank bei Verbrauch 10l/100km -> 300km Restreichweite.


    Wenn das andere Autos nicht so sehen, dann stimmt was nicht und die müssen in die Werkstatt. Da bei Vollgas und im kalten Zustand der Verbrauch sehr hoch ist, muss sich das auch extrem in der Restreichweite bemerkbar machen. Genauso wenn du mit hohem Verbrauch anfängst und fährst jetzt gediegene Langstrecke, dann geht plötzlich die Restreichweite wieder hoch. Bei mir kommt es vor, dass ich 250km fahre und plötzlich mehr Restreichweite habe als zu Beginn der Fahrt. Völlig normal.


    Was natürlich klar ist: wenn du sowieso immer mit sehr hohem Verbrauch unterwegs ist (ich sage mal: wer den 530d immer Vollgas fährt z.B.) hat auch bei kaltem Motor keinen Unterschied im Verbrauch.

    So ist das. Der Wumba weiß, dass die Gemeinnützigkeit lediglich eine Sache des Finanzamts ist. Außerdem ist die Aberkennung der Gemeinnützigkeit nicht daran gekoppelt, ob jemand verklagt wird, den man gut leiden kann, oder auf ein Ergebnis, das einem nicht gefällt. Die Gemeinnützigkeit hat damit leider gar nichts zu tun, auch wenn man noch so viele Unterschriften sammelt.


    Übrigens ist es nicht so, dass die DUH zufällig ein gemeinnütziger Verein ist. Vielmehr ist das von der Politik so erzwungen worden. Denn die Klagen, die die DUH durchführt, darf sie nur deshalb durchführen, weil sie gemeinnützig ist. Dieser Passus wurde eingeführt, damit nicht VW Mercedes verklagen kann oder BMW Audi oder sowas in dieser Richtung.

    LPG Umbau mit Direkteinspritzern: ich habe das mal gemacht und mich dann ganz klar dagegen entschieden. Die Umbaukosten sind nicht annähernd mit denen für einen Saugrohreinspritzer vergleichbar, das doppelte muss man schon einplanen. Dann gibt es 2 unterschiedliche Verfahren, beide sind in meinen Augen nicht ideal, was zu weiterhin höheren Benzinverbräuchen als beim Saugrohreinspritzer führt. Und die Umbauten sind nicht mehr wie bei Saugrohreinspritzern, bei denen man im Prinzip ein Set hatte und das in alle 4 Zylinder eingebaut hat. Bei Direkteinspritzern muss das komplette Set mit exakt diesem Motor eine Typgenehmigung haben. Eine Freigabe für einen 318i gibt z.B. keine Freigabe für einen 418i oder einen 218i, da müssen 3 Freigaben da sein. Ob ein spezieller Motor umgebaut werden kann ist daher extrem schwer zu sagen, bis man es gemacht hat. Dadurch, dass die Sets so speziell sind, ist auch die Erfahrung der Umbauer schwer einzuschätzen, weil der Umbauer eigentlich exakt dieses Set kennen müsste.


    Ich hatte einen Saugrohreinspritzer umbauen lassen (2000€) und einen Direkteinspritzer (3500€). Bei Direkteinspritzern würde ich persönlich davon abraten, auch wenn mein Direkteinspritzer eigentlich ein sauberer Umbau war und keine direkten Probleme bereitet hat. Der Aufwand und die Kosten sind aber sehr hoch, deshalb würde ich es nicht mehr machen.

    Hier hat mir die BMW Hotline gesagt, dass man dafür das Handy per USB Kabel anbinden muss ?( .Von daher absolut sinnvolles Feature, da ich dafür ja eh im Auto sitze :fail:

    Ich habe mein Handy per USB Kabel verbunden. Es verliert aber trotzdem nach 15-20 Minuten die Verbindung zum Auto. Und dann nutzt dir die Funktion nichts mehr.

    Ich habe einen 4er aus 2015 mit Navi professional. Android und dieses Navi geht fast gar nicht. Unterstützung ist unterirdisch bis nicht gegeben. Ich hatte in der Zeit ein Samsung S7 und jetzt ein XZ2 compact von Sony. Speziell das Sony ist ein super Handy mit langer Laufzeit und kleinen Abmessungen, aber mit dem BMW klappt da gar nichts. Selbst die einfache CD App zum Auslesen z.B. des Tankinhalts versagt. Nach kurzer Zeit bricht die Verbindung ab. Sowohl mit dem Samsung, als auch mit dem Sony. Völliger Schrott die Anbindung.


    Die Frage ist: welche der BMW Funktionen brauchst du? Da ich mich nie dran gewöhnen konnte habe ich mich bisher an keine der Funktionen gewöhnen können und ärgere mich nur, dafür so viel Geld ausgegeben zu haben. USB Laden hätte ich auch ohne jede Handy Anbindung haben können.

    Dass das M-Paket weniger windschnittig ist, ist klar. Auch breitere Reifen machen was aus. Aber 20 km/h? Wäre mir zuviel. Ich würde aber nicht argumentieren mit der Endgeschwindigkeit, denn dort sind die Unterschiede halt objektiv schlecht zu messen. Ich würde damit argumentieren, dass bei einem Auto, das seine Endgeschwindigkeit so stark verfehlt, offensichtlich Leistung fehlt. In diesem Fall schon recht massiv. Und fehlende Leistung lässt nichts gutes für den Motor vermuten.
    Zumal man bei 10% zu wenig Leistung streng genommen mit der Typgenehmigung Probleme bekommt, genauso wie bei zu viel Leistung (Chippen o.ä.).