Erbitte Kaufberatung BMW 330e Plug in Hybrid

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Erbitte Kaufberatung BMW 330e Plug in Hybrid

      Hallo zusammen,

      für mein aktuelles Fahrprofil würde mir ein 330e sehr gut passen. Der Markt ist gut gefüllt und ich habe ein paar Favoriten.

      Vorab jedoch wollte ich mal hier nachfragen, ob irgendjemand schon Erfahrung mit so einem Gefährt hat und mir seine Erfahrungen mitteilen könnte?

      Gruß PIT

      ""
    • Neu

      @RikStar Chris meint höchstwahrscheinlich das erste Modell ab 2016-2019, für welches ich mich auch interessiere.

      Ich bin den 330e eineinhalb Stunden gefahren und bin schon angetan davon, zumal es meinem Fahrprofil und meiner Fahrtstrecke sehr entgegen kommt.

      Ich hatte gehofft, dass es hier jemanden gibt, der dieses Modell schon länger besitzt und Langzeiterfahrungen hat.

      Ist aber nicht tragisch, denn wenn das passende Angebot in den Börsen auftaucht, werde ich es wohl kaufen, da ich eine Garage mit Steckdose direkt am Haus habe.

      Man muss halt vorsichtig sein, da auch bei diesen Modellen inzwischen reparierte Unfaller aus den USA auftauchen.

      PIT

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von BMWPIT ()

    • Neu

      Ups. Dann hatte ich die Reichweite des G20 im Kopf. Die vom F30 ist wohl tatsächlich deutlich kürzer.

      Ändert aber nichts an meiner Meinung, dass ein Hybrid für Menschen mit viel Kurzstrecke (Arbeit, Einkauf) interessant sein kann, wenn man zu Hause (oder auf Arbeit) eine Lademöglichkeit hat.

      Gruß Erik

      Mein 428i
    • Neu

      Korrekt, daher hatte ich ja geschrieben im F30 noch nicht ausgreift.

      Der G20 bietet theoretisch deutlich mehr.

      Die theoretische Reichweite sollte man aber auch immer in etwa so ernst nehmen wie den angegebenen Verbrauch beim Verbrenner.
      Mal zum Einkaufen oder in die maximal 10km entfernte Arbeit sicher gut machbar. Der aufgerufene Preis (auch für gebrauchte F30 330e) steht für mich aber in keinem Verhältniss dazu.

      Ich glaube hier im Forum war mal einer mit nem 330e, aber der einzige Thread den ich kenne ist der hier:

      f30-forum.de/index.php?thread/…ter-fahrbericht/&pageNo=2

      Gruß
      Chris

      #monacoazzurro

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von chris_1860 ()

    • Neu

      Schau doch mal bei Motortalk nach . Da gibts einen Beitrag der ist 84 Seiten lang. Ist interessant. Da steht alles drinn.
      Unter "330e erste Erfahrungen" einfach mal googeln. Fängt 2016 an. Da hast du stundenlang Lektüre. Gestern selber mal die ersten 30 Seiten gelesen.

      Gruß Jörg

      Das Leben ist zu kurz um kleine hässliche Autos zu fahren
    • Neu

      Also ich habe seit einiger Zeit einen F30 330e und bin mit dem Wagen sehr zufrieden.

      Das die Reichweite nicht so hoch ist, wie bei dem G30 oder anderen Aktuellen Fahrzeugen ist richtig.
      Von BMW Angegeben schafft der F30 37km.

      Real kann ich aber folgendes sagen:
      Im Winter mit Heizung, Sitzheizung und allem anderen Gedöns an Elektrik schaffe ich immer 20-23km
      Ich tippe aber darauf, dass es im Sommer machbar ist 30km rein elektrisch zu fahren.

      Vom Spritverbrauch kann man bei dem wagen natürlich nicht reden, denn je nachdem wie oft man Lädt, kann mehrere Tausend km mit einer Tankfüllung weit kommen.
      Des weiteren ist der Wagen natürlich sehr günstig was die Steuern betreffen (40€ / Jahr) und wie ist festgestellt habe auch sehr günstig in der Versicherung.
      Nicht zu vernachlässigen ist der Komfort eines Hybriden.

      Und was ich für mich als vorteil entdeckt habe, sind die ganzen E-Auto Parkplätze in Großstädten, die sind recht häufig frei und man muss in vielen Städten nie wieder Park Tickets bezahlen.

    • ANZEIGE