[HowTo] BMW M Performance Abgasanlage Active Sound

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [HowTo] BMW M Performance Abgasanlage Active Sound

      Hallo zusammen,

      ich habe bereits länger schon die Active Sound Abgasanlage in meine F30 320d Limousine BJ2012 eingebaut.

      Nun wird es endlich mal Zeit ein HowTo zu schreiben, mit den zahlreichen Bilder die ich beim Einbau
      gemacht habe.

      Somit sollte es dem einen oder anderen leichter fallen, der mit dem Gedanken spielt, ob er die Abgasanlage
      selber einbauen kann/soll.

      Zu meiner Zeit war noch keine detaillierte Anleitung im Internet zu finden, ich habs dann einfach so probiert
      und es ist gar nicht schwer. Hätte das neue Steuergerät von BMW eingebunden werden müssen, dann hätte
      ich sicher den Einbau in einer Werkstatt machen lassen, da es aber nur Plug&Play ist, probierte ich es selber.


      Ich übernehm keine Haftung für eventuelle Schäden!

      Genug geredet, hier die Bilder:

      Zu erst wurde der Wagen hinten auf 2 Rampen gefahren.
      1.JPG

      An den blau markierten Stellen müssen die Schrauben gelöst werden, falls bei euerem Auto
      diese Abdeckung vorhanden ist (hat nicht jeder). Auf der rechten Seite analog.
      Der blaue Strich zeigt ungefähr wo die Serienanlage durchgeschnitten werden muss.

      Als nächstes muss die Serienanlage beschnitten werden. :D
      In der Einbauanleitung steht, man soll an der Serienanlage den Körnerpunkt suchen.
      Leider war dieser bei mir nirgends zu finden. Dadurch musste die Trennlinie mühevoll
      durch drunterhalten der neuen Anlage abgeschätzt werden. Dies hat eigentlich am längsten
      gedauert. Denn man(n) möchte ja ungern zu kurz beschneiden. Letztens war ich mutig und später
      stellte sich auch heraus das der Schnitt richtig war.
      2.JPG

      Anschließend wie in der Anleitung beschrieben, die Schnittstelle mit Korrisionsschutz schützen.
      Achtung sollte hitzebeständig sein.
      3.JPG

      Als nächstes muss man an der Hinterachse ein freies Gewinde suchen:
      4.JPG

      Dort wird der neue Halter befestigt:
      5.JPG

      Dann kann eigentlich die Anlage bereits eingehängt werden:
      6.JPG

      Mit der bereits angeschweisten Muffe am neuen Auspuff die Verbindung
      mit der alten Anlage herstellen. Muffe mit richtigen Drehmoment wie in
      der Anleitung beschrieben anziehen.
      7.JPG

      Dann gehts bei der Kofferraumwanne weiter.
      Kleiner Hinweis: Die Befestigung für das Steuergerät
      ist für einen F30 beschrieben. Beim F33, F2x wird
      das Steuergerät anders befestigt, siehe Anleitung.
      8.jpg

      Zu erst werden nach Anleitung mehrere Löche gebohrt:
      9.jpg

      Dann wird das Halteblech inkl. Scheuerschutz montiert:
      10.jpg

      So sieht die fertige Wanne mit montiertem Steuergerät aus:
      11.jpg

      Zurück zum Auto könnt ihr die Wanne wieder einsetzen.
      Die Kabel wie markiert verlegen und das Masse-Kabel an der Schraube
      von der Karassorie/Steuergerät anschließen. Dann noch eine Sicherung
      und Sockelkabel einbinden im Sicherungskasten (Ganz einfach, nur gesteckt).
      Das Canbus-Signal wird wie von BMW in der Anleitung beschrieben über 2 Stromdieben
      abgegriffen (siehe blauer Kreis). Auf die Farbcodierung der Kabel achten.
      12.JPG

      Es ist auch wichtig das das Kabel vom Steuergerät aus dem Innenraum nach
      draußen zum Lautsprecher verlegt wird. Ich machte den Fehler und hab
      das Kabel vom Auspuff in den Innenraum gelegt, dann merkt man später,
      dass das gebohrte Loch in der Wanne für den Stecker zu klein ist.
      Der Stecker vom Lautsprecher (draußen beim Auspuff) ist sehr klein und der
      Stecker fürs Steuergerät sehr groß! Wollte nicht alle Pins vom Stecker ausbauen
      bzw. das ganze Kabel wieder zurück ziehen und habe dann das Loch in der Kofferraumwanne vergrößert.


      Für die nächsten Schritte sollte die rechte Kofferraum-Verkleidung entfernt werden.
      Das Kabel dann am vorhandenen Kabelstrang mit verlegen (blau markiert).
      Neben der Batterie bei der Gummitülle ein Loch bohren und das Kabel
      durchlegen.
      13.JPG

      Unterm Auto geht das Kabel dann hinter der Stoßstange weiter am Hitzeblech:
      14.JPG

      Und wird zum Schluss am Lautsprecher der Abgasanlage angeschlossen:
      15.JPG

      Leider kann man nicht mehr als 15 Bilder posten. Somit geht es im zweiten Post
      gleich mit den finalen Bildern weiter.

      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von Mikelop ()

    • So weiter gehts:

      So sehen die Endrohre (76mm) nach dem fertigen Einbau aus:
      16.JPG

      Und so nachdem die separat bestellbaren M-Endrohrblenden montiert sind:
      17.JPG

      Fertige Ansicht von unten:
      18.JPG

      Wie dem einen oder anderen bestimmt aufgefallen ist, passt die zuvor montierte Kunststoffabdeckung nicht mehr,
      da die neue Abgasanlage tiefer runterhängt. Zwecks evtl. Dreck bzw. Aerodynamik wollte ich aber nicht ganz
      auf die Abdeckung verzichten und habe sie deswegen an die neuen Rohre angepasst.
      19.JPG


      Zum Schluss braucht ihr nur noch die Batterie wieder anklemmen und Datum/Uhrzeit einstellen.
      Sobald ihr losfährt hört ihr gleich den neuen Sound, den das neue Steuergerät holt sich die Daten
      (Fahrerlebnis-Schalter, Gasstellung usw.) über den Can Bus.

      Ich hoffe euch gefällt das HowTo und es kann dem einen oder anderen nützlich sein! ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Mikelop ()

    • Danke das euch der Bericht gefällt/hilft. ^^

      Stimmt Flex reicht, oder ich habs mit einem Auspuffschneider gemacht. Klappte super. Ist so eine Kette die um das Rohr gelegt wird und dann öfter drehen und dann is das Rohr ganz gerade ab. :thumbsup:

      Auspuffschneider.JPG


      Gibts bei eBay oder amazon. Einfach Auspuffschneider, bzw. Kettenrohrschneider eingeben. Kostet max. 40 €

      Schweissgerät wird für den ganzen Umbau nicht benötigt. Hätte ich selber auch nicht gehabt. ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Mikelop ()

    • Also ist die BMW-Anlage doch in der Lage die Position des Fahrerlebnis-Schalter auszuwerten... interessant. Bisher dachte ich immer, dass die das nicht kann. Ist der Unterschied denn merkbar? Hast Du eigentlich vor-PPK und nach-PPK eine Änderung des Auspuff-Sounds erlebt?

    • master_p schrieb:

      Also ist die BMW-Anlage doch in der Lage die Position des Fahrerlebnis-Schalter auszuwerten... interessant. Bisher dachte ich immer, dass die das nicht kann. Ist der Unterschied denn merkbar? Hast Du eigentlich vor-PPK und nach-PPK eine Änderung des Auspuff-Sounds erlebt?


      Würde mich auch interessieren... Soundfiles wären ganz interessant, kommt sicherlich nicht 100% rüber aber ich denke
      einen unterschied wirds geben.
      3 Buchstaben für mehr Emotionen beim fahren - BMW

      Hat Kontakte zu Aufbereiter, Lackierer & Autoglaser und Folierer - in Frankfurt / Main (Glaser bietet auch andere Leistungen an)
    • Wie bereits in einigen anderen Themen beschrieben,
      ist der Sound Unterschied vor und nachvdem Einbau gut zu hören / unterscheiden.

      Über den Sound kann immer viel schreiben, man müsste es in echt hören und sich selber ein Bild machen.

      Hier wird der Sound auch bereits beschrieben:

      Link

      Ich bin jetzt mal so frei und verlinke hier die Videos von borussenpower, des oben genannten Post (Sound vergleichbar zu BMW, aber von cete. Danke @ Thomas9886)
      Video 1

      Video 2

      Video 3

      Video 4

      Im Innenraum ist der tiefe Sound auch gut wahrnehmbar

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Mikelop ()

    • Aber der User "Borussenpower"hat die Anlage von cete und nicht die Performance Anlage.
      Darum die Frage ob bei der Performance Anlage auch der sound zwischen den einzelnen Fahrmodis verändert werden kann.


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    • Aso, dachte jetzt weil er das Video im BMW Active Sound Thema gepostet hat.

      Jedenfalls ändert sich die Lautstärke zwischen eco und sport bei der active sound von BMW auch. Es wird nicht doppelt so laut, aber eine leichte Veränderung ist hörbar.

      Und vom Soundprofil kommt der Klang in den Videos den von mir auch sehr nah.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mikelop ()

    • Ich denke die Original BMW Nachrüstung muss eine DB grenze einhalten.

      Die Cete Anlage ist da schon was anderes und frei einstellbar.

      Und man hat weiter die Wahl welchen ESD man haben möchte.

      Wie gesagt mit dem Handy lässt sich der Ton einfach nicht rüberbringen.

      Dazu ist auch wichtig womit man es abspielt.

      In echt einfach noch um einiges besser, was mir schon von vielen bestätigt wurde.

      Viele Original Audi Werksanlagen wurden ja auch erst richtig gut bis ein andres Soundmodul verbaut wurde.
      Denke man könnte beim BMW System auch ein andres Soundmodul dazwischen schalten.
      Aber dann kan man auch gleich z.b Cete oder andre Systeme kaufen.
      grüsse
      Helmut

    • Mikelop schrieb:


      Für die nächsten Schritte sollte die rechte Kofferraum-Verkleidung entfernt werden.
      Das Kabel dann am vorhandenen Kabelstrang mit verlegen (blau markiert).



      Erstmal vielen Dank für deine Anleitung, hat mir gestern sehr geholfen beim Einbau.
      Zu dem Punkt habe ich noch eine kleine Anmerkung: Es ist nicht unbedingt nötig die Verkleidung komplett zu entfernen.
      Ich habe die Verzurröse entfernt und die vordere Plastikniete und dann konnte man die Verkleidung schon so weit wegziehen um das Kabel zu verlegen.
    • Nochmals danke für deine Anleitung, mein Freund hat es so super gut hinbekommen ohne irgendwelche Probleme und das obwohl er sich gar nicht mit BMW auskennt,
      hier eine kleine Kostprobe: (Falls das Passwort verlangt wird: missbambi)

      dropbox.com/s/nv6fhby7czyih0p/IMG_6314.MOV?dl=0

      Mehr gibt´s dann in meinem Fahrzeugthread heute Abend, kann aber auch nur bestätigen, dass es sich live anders/besser anhört, ich finde leider aber auch, von außen
      ist es deutlicher hörbar als wenn man selbst fährt, was eher schade ist, dennoch ein deutliches Update in welches ich mich schon sehr verliebt habe :love:
      (in meinen Freund übrigens auch noch etwas mehr dadurch :D) :love: Aber das Auto an und aus ! schalten macht nun wesentlich mehr Spaß, hier hört man es selbst echt
      mega gut :love:

    • ANZEIGE