Freisprecheinrichtung Probleme mit iPhone 8+ und iOS11

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Freisprecheinrichtung Probleme mit iPhone 8+ und iOS11

      Hallo zusammen!

      Ich habe Probleme mit der Freisprecheinrichtung in meinem BMW.
      Beim Telefonieren wird immer die Bluetooth-Verbindung zu meinem iPhone unterbrochen und wiederhergestellt.
      Ton also über die FSE, dann nach einiger Zeit wieder auf dem Handy, dann wieder über die FSE usw

      Bluetooth-Audio macht komischerweise keine Probleme

      Ich habe bereits ein Reset des Systems durchgeführt (30 Sek Radioknopf drücken) und auf die aktuellste Version von bmw.com/update aktualisiert.
      Die Verbindung habe ich bereits mehrfach auf iPhone UND im Auto gelöscht und neu gekoppelt.

      Bisher leider keine Besserung.

      Der BMW Kundenservice hat das Problem nun in die Fachabteilung kommuniziert, die sich dann bei mir melden wird.

      Hat jemand ähnliche Probleme?

      Gruß
      Morris

      ""
      ""
    • Hab nen Navi Pro (NBT EVO2) aus 06/2017 mit kompletter Software aus 07/2017 auf dem Auto und ein iPhone X mit 11.1.2.
      Beim Telefonieren ist mir bisher nur aufgefallen, dass der Empfang vom X ohne SnapIn Adapter bereits besser zu sein scheint als mit dem bisherigen 6s im SnapIn Adapter. Ausfälle hatte ich bisher keine beim Schwätzen, hab das X aber auch erst seit Donnerstag und vielleicht ne halbe Stunde telefoniert.

      Was nervt ist dass Titelsprünge über BT teilweise mehrere Sekunden in Anspruch nehmen. Hab aber auch noch gar nicht geschaut ob´s vielleicht nen Update fürs NBT gibt.

    • morris schrieb:

      Hallo zusammen!

      Ich habe Probleme mit der Freisprecheinrichtung in meinem BMW.
      Beim Telefonieren wird immer die Bluetooth-Verbindung zu meinem iPhone unterbrochen und wiederhergestellt.
      Ton also über die FSE, dann nach einiger Zeit wieder auf dem Handy, dann wieder über die FSE usw

      Bluetooth-Audio macht komischerweise keine Probleme

      Ich habe bereits ein Reset des Systems durchgeführt (30 Sek Radioknopf drücken) und auf die aktuellste Version von bmw.com/update aktualisiert.
      Die Verbindung habe ich bereits mehrfach auf iPhone UND im Auto gelöscht und neu gekoppelt.

      Bisher leider keine Besserung.

      Der BMW Kundenservice hat das Problem nun in die Fachabteilung kommuniziert, die sich dann bei mir melden wird.

      Hat jemand ähnliche Probleme?

      Gruß
      Morris
      Wenn du dein Telefon mit dem Auto koppelst, kannst du ja auswählen, welche Berechtigungen das Auto erhält:
      -telefonieren
      -Daten senden/empfangen
      -Musik per Bluetooth übertragen

      Falls du "Daten senden/empfangen" angeklickt hast, nimm diesen Haken mal raus. Manchmal klappt das nicht, dann musst du das Handy komplett löschen (und am Handy das Auto) und danach beide neu koppeln und eben die Datenübertragung nicht genehmigen.

      Das hat bei mir immer wieder zu Ausfällen bei der Musikwiedergabe geführt.

      BtW: ich hab ein CIC Business
    • Ich habe das selbe Problem mit einem 6 plus.

      Mein BMW stand nach der Begegnung mit einer Wildsau 4 Wochen in der Werkstatt. Dabei musste der ACC Sensor getauscht werden und dadurch eine neue Softwareversion aufgespielt werden.

      Während der Reparaturzeit hatte ich verschiedene BMW Ersatzfahrzeuge und bei allen funktionierte Bluetooth.

      Seit ich meinen zurück habe, bricht Bluetooth laufend werden dem Gespräch ab.

    • Ich glaube ich konnte das Problem lösen - zumindest funktioniert es schon einige Tage.

      Obwohl der BMW Kundenservice es immer verneint hat, habe ich nun mal etwas ganz banales ausprobiert und einfach dem neuen iPhone einen anderen Namen gegeben (das neue wurde aus einem alten wiederhergestellt und hieß daher genauso).

      Seit dem funktioniert es problemlos.
      Gruß an das BMW-Connected Drive Team.... :fail:

    • Der Fehler lag also wie immer beim Anwender. Bei gleichem Netznamen erwarten die Partner auch die bekannte MAC-Adresse und finden aber eine andere und verweigern die Zusammenarbeit. Die Kommunikation läuft technisch nicht über den Namen sondern die MAC-Adresse diese ist weltweit einmalig sonst würde man auf einmal ein fremdes Gerät ansprechen.

    • ANZEIGE
      ANZEIGE