F31 330d vs. G31 530d / Leasing: BMW vs. Sixt / Wann bestellen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • F31 330d vs. G31 530d / Leasing: BMW vs. Sixt / Wann bestellen?

      Hallo in die Runde,

      kurzer Hintergrund: Ich fahre seit einigen Jahren einen relativ gut ausgestatteten F31 320d aus 12/2012 und bin damit ziemlich zufrieden. Etwas mehr Platz wäre schön aber kein muss. Die Waage zwischen Sportlichkeit und Komfort geht mit zunehmendem Alter irgendwie auch eher in Richtung Komfort. Und wenn man mal einen 3 Liter Reihensechser hatte, hätte man den eigentlich auch ganz gerne wieder. Und dann steht der aktuelle F31 eben bei Euro5. Dazu kommt die aktuelle Diskussion und die direkte Nachbarschaft zu Frankfurt und einer in dieser Stadt berufstätigen Frau.

      Also schaut Mann mal wie es so auf dem Markt ausschaut.
      Kurzum: Im Sixt-Leasing Konfigurator scheinen mir die Preise für BMW aktuell relativ günstig (im Vergleich zu anderen Herstellern) zu sein. Ein F31 als 330d mit den gewünschten Optionen bekomme ich auf gute 68.000 € Listenpreis (laut Sixt). Bei 20% Einmalzahlung finde ich eine monatliche Rate von 330 € über 48 Monate bei 20tkm überraschend günstig. Einen G31 530d mit Listenpreis von 75.000 € bekomme ich bei gleichen Rahmenbedingungen für knapp 30 € mehr im Monat.

      Offene Fragen:
      Der BMW-Konfigurator wirft beim Leasing ja Werte aus, die fast beim doppelten der Sixt-Werte liegen. Ist Sixt da so günstig oder haben bei BMW der Preise im Konfigurator so gar nichts mit dem Preis zu tun, den mir ein Händler am Ende nennt? Ich meine 18-25% Rabatt bei Kauf/Barzahlung kenne ich. Aber ist es beim Leasing dann (aktuell) so viel mehr, was BMW nachlässt?

      Gibt es Erfahrungen hier im Forum mit Sixt-Leasing? Das Internet wirft zumindest erstmal keine größeren Probleme aus, wenn ich Google mit Fragen füttere.

      Und dann die Frage, ob man einen auslaufenden F31 (nochmal) nehmen sollte oder lieber auf einen G31 gehen sollte. Ich bin seinerzeit mit einem der letzten gebauten E46 330d echt super gefahren.

      Ich gehe einmal davon aus, dass im System in den nächsten Wochen und Monaten noch einige Rabatte abgebildet werden. Also würde es wohl Sinn machen noch etwas zu warten, aber nicht allzu lange? Oder wie seht Ihr das? Der F31 dürfte ja noch bis ins Frühjahr bestellbar sein oder?

      Beste Grüße und vielen Dank für etwas Input
      Jan

      ""
    • Welchen Sixt-Konfiguration hast Du denn genutzt? Den für Geschäftskunden oder für Privatkunden? Generell hat Sixt "ehrliche" Leasingangebote, also welche denen man bei einer konkreten Bestellung sehr nah kommt. Bei BMW im Konfigurator ist der Leasingpreis eigentlich sinnfrei, da er auch immer auf den vollen Fahrzeugpreis geht. Sixt möchte halt so wenig wie möglich persönlich machen, um Geld zu sparen. Daher kann man bei Sixt quasi ohne persönlichen Kontakt einen Leasingvertrag abschließen. BMW verkauft selbst keine Autos, deshalb die Leasingpreise, damit man schonmal eine "Marke" setzt, wenn der Kunde dann tatsächlich beim Händler oder der Niederlassung kauft. Das Angebot ist dann überraschend günstiger und man freut sich. Mehr hängt da eigentlich nicht dran, wenn man beim Händler nachfragt, dann ist das Leasingangebot immer deutlich günstiger, als im Konfigurator. Es lohnt sich auch bei BMW immer nach Leasing-Sonderangeboten zu fragen. Dort gibt es durchaus Schnäppchen, wenn Modelle "weg" müssen oder aber andere Rahmenbedingungen gelten - man erinnere sich nur an die früheren 99€ Z4 Coupé 3.0si oder die 199€ 730i Aktionen. Manchmal lohnt es sich demnach hier und da die Anforderungen sein zu lassen und dafür seltene Modelle zu nehmen.

      F31 oder G31 ist eigentlich eine Philosophiefrage. Brauchst Du jetzt einen neuen, geht nur F. Ist's Dir egal, würde ich zumindest mal auf den G warten. Wenn der G vorgestellt, aber der F noch produziert wird, wird sich das natürlich auch auf die Leasingpreise auswirken. Wenn Du den Wagen aus'm Leasing auch nicht kaufen willst, kann man auch gut nochmal 4 Jahre F fahren. Ansonsten ist Neuer (für mich) natürlich immer besser. Aber meistens eben auch teurer und gerade am Anfang sicherlich auch fehleranfälliger, als ein "abgehangener" F.

    • Vielen Dank für das Feedback.
      Ich habe den Konfigurator für Privatkunden verwendet.
      Auf den nächsten 3er Touring (G21) würde ich auch nicht warten wollen. Die Frage ist eher aktueller 3er (F31) vs. aktueller 5er (G31).
      Komfort und Größe vs. Sportlichkeit würde ich es mal überschreiben. Vielleicht ist ja jemand aus der Runde beides schon gefahren.

      Ansonsten werde ich mal beim Freundlichen vorstellig und frage nach entsprechenden Angeboten.

    • Sixt sollte nie in Frage kommen für dich! Hatte es auch im Auge, aber nicht nur der BMW-Händler, bei dem wir unser anderes Auto geleast haben als auch das Internet sind voll von negativen Berichten über Sixt. Bei der Rückgabe holen die sich ihr Geld dann wieder, letztlich zahlt man dann genausoviel wie beim BMW- Händler. Gibt hier einen Thread dazu, glauben dem auch Betroffene davon berichten, glaube ich.

      Wie schon geschrieben, geben dir Händler noch einige Prozente und daher haben die Preise im Konfigurator nix mit dem Endpreis zu tun.

    • Hi,

      also ich will jetzt Sixt nicht schlecht reden, doch man hört gar Vieles. Im Zweifel bieten BMW Händler auch sehr attraktive Angebote. ;)

      Der F31 330d hat den N57 Motor mit aktuell Euro 6c ! Damit dürftest Du zumindest die nächsten 3-5 Jahre keine Probleme haben. Der aktuelle G31 - 530d fährt mit dem B57 Motor und Euro 6d temp vor, also die momentan höchste Abgasnorm.

      Ob nun 3er oder 5er ist sicherlich eine Geschmacksfrage. So viel mehr Platz hat der 5er nicht, zumindest nicht im Fahrgastbereich, Kofferraum ja, hier geht klar mehr rein. Ansich ist der aktuelle 5er nach meinem persönlichem Empfinden sehr eng geschnitten, da bietet z.B. ein 3er GT allemal mehr Luft für die Insassen, vorallem für die Heckpassagiere.

      In Punkto Komfort dürfte der 5 natürlich mehr zu bieten haben, u.a. ist er deutlich besser gedämmt, doch auch hier gilt, wirklich schlechter fährst Du mit dem aktuellen F31 nicht. Kenne beide Fahrzeugvarianten gut, 5er wie 3er.

      Ein 5er kostet halt auch immer einen Tick mehr im Unterhalt und in der Versicherung.

      Viel interessanter ist die Frage nach dem Motor selbst, ob N57 mit 258 PS oder B57 Motor mit 265 PS? Der N57 ist ausgereift bis in die letzte Schraube und spult in zig Modellen sicher seinen Dienst. Der modernere B57 geht gefühlt etwas spontaner zu Werke, die 7 PS Leistungsplus mehr merkt man nicht wirklich. Im Verbauch würde ich sagen, im Alltag gleich auf. Ebenso die "gefühlte" Laufruhe.
      Im Zweifel ja, der B57 ist der bessere Motor, weil, er hat auf dem Papier die moderneren Werte zu bieten. Ich behaupte dennoch, im Bildtest würde man sich sehr schwer tun, Unterschiede klar zu definieren.

      Leider kann man die Motoren nicht direkt vergleichen, weil der eine in der F-Reihe steckt und der andere in der G10er Reihe. Also in unterschiedlichen Fahrzeugtypen. Der Vorgänger der F10 ist wiederum nur schwer zu vergleichen mit dem G10, obgleich beides gute Fahrzeuge.

      Will sagen, mach doch einfach eine Probefahrt und bilde Dir Dein eigenens Urteil.

      Nur weil ich oder andere User hier eine Meinung dazu haben, muss es ja nicht Deine sein. Fahreindrücke sind immer sehr individuell und hängen von vielen Faktoren ab.

      Der G- 530d ist ein feines Fahrzeug, Punkt. Der F31 als 330d ist eine echte "Druckmaschine" und weiß zu gefallen.

      G20 / G21 können wir alle noch nicht beschreiben, weil noch keiner von uns das Fahrzeug live erleben durfte. Hier kannst Du Dich nur auf kommende Vorstellungs- und Testberichte diverser Redakteure verlassen. Aber in den nächsten Monaten werden die Autogazetten voll davon sein.

      Und wie @master_p schon schrieb: in der Modell-Übergangsphase wird es sehr attraktive Angebote für die F-Reihe geben.

      Viel Glück :)

      Nec aspera terrent! :watchout

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ConnorSky ()

    • F11 kenne ich als 530d ("Unspektulär") und als 535d ("Hat schon Bumms").
      Auf dem Papier bringt der B57 den 530d (G31) auf das längsdynamisch auf das Niveau von N57 & F31.
      Ich habe mich im 3er aufgrund der Dynamik immer etwas mehr zu Hause gefühlt als im 5er.
      Aber ich bin auch sonst nie ein Modell "doppelt" gefahren, sondern hatte immer was Neues (E46->E91->F31).

    • ANZEIGE