MMI Box vs. Carplay Screen vs. Android Screen

  • Kleiner Tipp: Leg Dir die Audio-Quelle auf eine Favoriten-Taste. Dann musst man nicht im Menü "wühlen", sondern kann auch während CarPlay läuft (und man merkt, dass kein Audio kommt) umschalten. Nachteil an diesem AUX-Konzept ist, dass man nur CarPlay ODER was anderes anmachen kann. Sprich wenn man Radio hört, geht keine (CarPlay) Navi-Ansage mehr oder auch bei Telefonaten.

    jo korrekt, sobald man CarPlay nutzt, ist dies in dem Moment obsolet. Im CarPlay selbst kann man aber ja auch telefonieren bzw. Google Maps nutzen, wo es ja auch Ansagen gibt bzw. Radio über Apps hören, was auch absolut zuverlässig läuft…zumindest bei uns in der Gegend. Aber klar, diese Aspekte muss man bei so einer Lösung beachten! Dennoch sind von 250€ zu 1200€ oder mehr noch nen langer Weg um eine Umrüstung auf NBT_EVO ID6 zu realisieren.


    ach und danke für den Tipp.

  • Hallo, ich habe mir letzte Woche einen F31 mit dem Professional (müsste ein Evo ID5 sein BJ. 11/2016) zugelegt und spiele auch mit dem Gedanken, mir eine Box oder HeadUnit zuzulegen (zwecks Android GoogleMaps, Sygic OfflineNavigation, Spotify und auch weil eine RFK für ein paar Euro angeschlossen werden kann...).


    Ich hab hier schon einiges mitgelesen und mind. 20 YT Videos geschaut. ;)


    Ich hab da mal ne Frage zur Bootzeit, da ich solche "Nachrüst-Systeme" z.B. für den W212 Mercedes kenne und die dort bis zu 40 Sek. aus dem Cold-Standby brauchen, bis diese bedienbar sind oder die RFK anzeigen und da ich immer einsteige und sofort losfahre würde mich das extrem stören. Wie lange dauert es, bis die Nachrüst-HeadUnit bedienbar ist? Wie ist das bei der MMI Box, da diese ja quasi nur "parallel" arbeitet?


    Das mit der AUX Quelle ist natürlich doof, z.B. hätte ich gerne Verkehrsfunk während der Google-Navigation oder Musikstreaming.

    Das HUD wird dann natürlich auch nur eingeschränkt nutzbar, wenn man nicht mit dem BMW System navigiert? Da gibt's sicher keine anderen Lösungen?

    Zurück zur Head-Unit, ich habe also hier gelesen, dass bei den engen Platzverhältnissen also der Tausch des Displays am einfachsten ist und man bekommt die Touchfunktion dazu...also ist dies die bessere Lösung ?

    Ach und noch was: bei Mercedes war es so, dass die interne GPS Antenne nicht genutzt werden konnte, ich habe aber nirgends gesehen, dass bei den BMW Nachrüstungen eine Antenne benötigt wird, also ist diese im CAN-Bus integriert und wird dort abgegriffen? WIe ist das mit dem Mikrofon für die FSE, kann das Originale genutzt werden oder muss ein neues verlegt werden?

    Und was die RFK angeht...sehe ich es richtig, dass die Linien bzw. Lenkwinkel durch das Originalsystem erzeugt werden und nicht von der Kamera abhängig sind?

    Ich habe Videos gesehen, bei denen sogar die PDCs als farbige Rechtecke in die Kamera eingeblendet werden - geht das mit jedem System/Kamera?


    Sorry für die ev. doofen Fragen, komme eben aus einem anderen Lager und habe nun zu BMW gewechselt. ;)


    Ciao
    Heiko

  • moin. Also ich habe seit einigen Monaten das Android eingebaut. Es gibt gutes und schlechtes. Das booten dauert in der Tat ca 30. Sekunden. Aber du musst überlegen, dass es ein System ist, was gebootet wird. Wenn du dein Auto kurz ausmacht und wieder startest, ist es quasi direkt wieder da. Google maps läuft nur mit sim Karte oder mit Android Auto.

    Was mich jedoch wirklich am meisten an dieser Geschichte ärgert, ist, dass der Sound der Anlage leidet, wenn du Musik über die headunit hörst (bluetooth). Zwar kannst du die Einstellungen einigermaßen gut anpassen, aber so gut wire bei einem Original wird es nicht.

    Der Einbau der Headunit ist mit ca 2 bis 3 Stunden gut zu meistern. Wenn man weiß wie es geht auch schneller. Die Passgenauigkeit ist top. Touch geht zumibdestens bei mir nur auf Android und nicht auf original BMW System.


    Im großen und ganzen ist es für das Geld eine super Lösung und wertet den Innenraum super auf.

  • ich würde auch kein id5 gegen ein android display tauschen.


    ich habe solch ein display in meinem e88,.. ist ok, aber auch nur, weil ich damit schönwetter fahre und der sound sowieso leidet mit offenem verdeck.


    eine box habe ich im f31 nur nachgerüset, weil da ein champ2 drin war ohne jeglichen schnick schnack. so konnte ich (mit erstaunlich gutem sound im vergleich zum e88) leicht carplay nachrüsten.


    aber das id5 ist insgesamt ein sehr schönes und schnelles system.


    wenn es dir um googlemaps geht, würde ich dir fast anraten, wenn du kein iphone nutzt, dir ein günstiges fürs auto mit 2. karte zu holen, oder wenn du es eh nutzt, dann halt so carplay.


    ist wireless, kann fullscreen mit ein paar kniffen und du musst dich nicht mit bootzeiten und soundqualität rumärgern. wenn du dann noch touch und größer haben willst, holst du dir ein f15 cid mit touch und codierst es.


    radio durchsagen geht, hast kein stress mit aux audio... ich sehe das bmw eigene system echt nur noch, wenn ich mal im menü was nachgucke :D


    nach meinem gefühl die beste lösung, natürlich muss das nicht jedem so gefallen.

  • Hallo,


    danke euch für die Infos.


    Ok, also die Bootzeit wäre für mich schon grenzwertig...30 Sek. sind ganz schön lange wenn man da mal auf die Uhr schaut. ;)


    Auf die Idee mit dem Iphone bin ich noch gar nicht gekommen da ich kein Apple-Freund bin. ;)

    Vielleicht hat ja jemand von meinen Leuten ein altes IPhone übrig. Ich selber nutze keines, aber so rein als "mobile Datenverbindung für Google und Streaming in der Mittelarmlehne" wäre das auch ne Alternative.

    Mir geht es tatsächlich hauptsächlich um Google (und hin und wieder mal nen Streamingdienst (würde ja aber auch über BT über meinn Handy gehen).

    Zum einen braucht man nie neue Kartenupdates kaufen, hat immer aktuelle Strecken und Staumeldungen. M.E. ist deren "Stauvorrausschau" anhand der vielen Datenmengen und KI einfach am besten.


    Ich stand mit einer nagelneuen C-Klasse (mit Comand-Online) schon öfter vor gesperrten Straßen oder Brücken, die offensichtlich schon seit Wochen gesperrt waren und gar keine Fahrbahn vorhanden war....also google eingeschaltet, (da war es korrekt als gesperrt markiert) und wieder mit google auf dem Beifahrersitz navigiert.

    Ich finde das Id5 so an sich auch nicht schlecht und schnell (und halt auch ins HUD integriert)....vielleicht geb ich dem BMW einfach mal ne Chance und werde vielleicht mal das "Connected Booster" Paket für 59€ buchen (mit RTTI) und mal schauen wie das funktioniert - und wenn ich damit nicht zufrieden bin ein altes iPhone mit ner zweiten SIM (oder Hotspot) zulegen.

    Bleibt nur noch das Problem mit der RFK...die könnte man am China-Android mit Chinch halt günstig nachrüsten...aber auch da gibts ja andere Lösungen (PnP VideoInterface).

    Danke und Ciao
    Heiko

    ps. ich hab hier was von AndroidAutoIDrive gelesen, vielleicht teste ich das mal.

  • Das Teil startet ja beim aufschließen, vermute ich, bis du da drin sitzt und angeschnallt bist dauerts ja. Ich hab mein BMW Navi eigentlich noch nie booten sehen, es sei denn ich hab etwas rumcodiert :)

  • Hi Leute,


    könnt ihr mir mal eure Audio Settings übermitteln, von denen die die MMI Box installiert und ein H&K verbaut haben?

    Ich bin sehr enttäuscht von der Sound Qualität. Im direkten Vergleich klingt das Signal aus der MMI Box abgeschnitten, in den Höhen&Tiefen übersteuert und völlig flach....ich hab schon alle probiert (EQ, Loudness, AUX Eingangslevel, etc.).


    Danke!

    Magnus

  • Hallo miteinander, ich spiele mit dem Gedanken mir den Wireless Carplay Bildschirm 10,25'' von Ewaying zuzulegen, allerdings habe ich folgende Bedenken:

    Laut Herstellerseite ist es nur mit NBT kompatibel und ich habe keine Ahnung ob ich CIC oder NBT habe.

    Bj. 04/2012 deutet ja stark auf CIC hin und auch das User Interface sieht genauso aus. Jetzt habe ich allerdings nachgeschaut, was für ein LVDS-Kabel ich habe, und es ist tatsächlich zu meiner Überraschung ein 6Pin, was ja dann eigentlich NBT sein muss. Auch unter der Navi-Version finde ich "Road Map Europe MOVE 2012", was laut Informationen im Internet auch auf NBT hindeutet.

    Wie man merkt bin ich etwas verwirrt... Kann mir vlt jemand einen Rat geben, was ich jetzt kaufen muss?


    Edit: Ich hatte die HU gerade draußen, es ist eine Alpine Head Unit, also weder CIC noch NBT.


    Viele Grüße

    Raphael

  • Ist ein Champ2 Business Navi und m.W. nicht kompatibel wireless carplay.

  • Bin auf dem Gebiet kein Experte, aber Camp2 und NBT sind komplett anders. Würde mich wundern wenn das passt bzw funktioniert, lasse mich gerne eines besseren belehren.

  • Ich habe jetzt mal den Support von Ewaying gefragt und berichte dann wenn ich eine Antwort erhalte. Ich bin auf dem Gebiet absolut nicht bewandert, allerdings ist meine Vermutung, dass solange die LVDS-Kabel aufeinander passen, es geht (wie gesagt wage Vermutung). Wenn die jetzt nicht explizit sagen, dass es nicht funktioniert, werde ich wohl einfach mal bestellen und dann ausprobieren.

  • Champ2 ist CIC. Das 10,25" Carplay Display läuft aber ohne probleme.


    Komme an die Displays auch günstiger ran, also falls Interesse besteht PN ;)

  • Champ2 ist CIC. Das 10,25" Carplay Display läuft aber ohne probleme.


    Komme an die Displays auch günstiger ran, also falls Interesse besteht PN ;)

    Da bin ich ganz Ohr :think:

    Nachtrag: meine Theorie wurde eben durch den Support bestätigt: solange es 6Pin ist, passt der Bildschirm.

  • Champ2 ist CIC. Das 10,25" Carplay Display läuft aber ohne probleme.


    Komme an die Displays auch günstiger ran, also falls Interesse besteht PN ;)

    Hallo moreply, kennst du dich auch mit den Ewaying 10 Zoll Displays aus? Habe eins und der Support kann mir nicht weiterhelfen. Danke Gruß Daniel