Verändertes Fahrverhalten / Lenkung

  • Servus Leute,


    ich bin so langsam ein wenig am verzweifeln.


    Ich fahre einen F31 320 D xDrive. Baujahr 2017 mit M-Paket. 56000 KM. Laufleistung.


    Vor etwa 3 Wochen, habe ich aus Unachtsamkeit eine Bodenschwelle übersehen und bin mit ca 30-40 km/h drüber, hat nen ordentlichen Rums gegeben. Am Abend dann noch mit dem rechten Rad ein Schlagloch mitgenommen, war ein blöder Tag.


    Daraufhin bemerkte ich, dass sich das Fahrverhalten des Auto verändert hat. Unebenheiten auf der Straße wirkten sich direkt auf die Lenkung aus, also das Lenkrad bewegt sich ab und zu hin und her wenn man über Unebenheiten oder Spurrillen fährt, jedoch nicht sonderlich viel. Alles in allem liegt das Auto einfach net mehr so satt wie vorher auf der Straße. Bei normalen Strassenverhältnissen fährt das Auto ganz normal. Er zieht mehr in Spurrillen und neigt dazu direkt auf diese Unebenheiten in der Straße zu reagieren. Wie als würde das Auto versetzen auf Unebenheiten


    daraufhin habe ich die Spur neu vermessen und ausrichten lassen, was nur einen minimalen Effekt brachte. Der freundliche sagte mir daraufhin auch, dass nichts ausgeschlagen ist oder krumm sei.

    Ich bin daraufhin nochmal in eine andere Werkstatt, der freundliche hat sich das Vermessungsprotokoll angesehen, alles in Ordnung. Dann hat er das Auto auf die Hebebühne genommen und mit mir zusammen auf Herz und Nieren überprüft. Er konnte nichts feststellen. Der Werkstattmeister selbst ist daraufhin das Auto gefahren und konnte ebenfalls nichts feststellen außer das die Lenkung halt sehr direkt ist da Sportfahrwerk.


    Ich habe die Reifen vorne auswuchten lassen, das war’s auch nicht.


    Was wirklich Abhilfe schaffte, also zum großen Teil war, dass ich den Reifen Luftdruck etwas erhöht habe, damit lässt sich das Ganze gut in den Griff bekommen.


    Jetzt meine Frage an euch, dass kann doch net sein das ich mir das einbilde. Das Fahrverhalten des Autos hat sich definitiv verändert. Ich weiß nicht was ich noch tun soll. Reifen sind Runflat reifen von Dunlop.


    Hat jemand eine Idee?


    vielen Dank :)

    ""
  • Deine Spur ist verstellt. Achsvermessung durchführen lassen, weniger Vorspur an der Vorderachse, dann ist der Wagen auch nicht mehr so zackig.

  • Achsvermessung wurde durchgeführt und eingestellt, hab das Protokoll sogar dem freundlichen aus der zweiten Werkstatt gezeigt, er meinte es sei alles normal.

  • Noch jemand eine Idee? Drückstück im Lenkgetriebe vielleicht bzw. komplettes Lenkgetriebe?

    Kann überhaupt richtig vermessen werden wenn das Lenkgetriebe im Eimer ist?

  • Als ich in der 2. Werkstatt war um mir eine weitere Meinung einzuholen, hat der :-) das Ding auf die Hebebühne gebracht und alles genau durch gecheckt. Die Stoßdämpfer hat er auch überprüft.

  • Was ich noch gemacht habe ist mal den Fehlerspeicher ausgelesen, dort gabs foglenden Eintrag.


    SBS Funktion - Fahrtrichtung unsicher bei vx größer 2 m/s (Weiter beobachten)


    Diesen Fehlereintrag schonmal jemand gehabt?

  • Wenn ich beide Hände am Lenkrad hab, lässt sich die Spur übrigens sehr gut halten, im allgemeinem ist das ganze Gefühl vom fahren her besser, man hat das Auto besser unter Kontrolle finde ich

  • XDrive und Lenkgetriebe ist ein schwieriges Thema

    Hast du auf Kulanz tauschen lassen?