F36 - Klackern unter Beifahrersitz nach Zündung aus

  • Hallo miteinander,

    ich habe seit ein/zwei Wochen das Problem, dass es beim Ausschalten der Zündung anfängt unter dem Beifahrersitz zu "klackern".

    Das scheint nicht immer zu passieren, evtl ist es temperaturabhängig. Ich habe während des Klackerns mal alle Tasten an der el. Sitzverstellung betätigt. Da hat sich nichts verändert. Er ist aber auch in alle Richtungen gefahren.

    Das dauert ungefähr eine Minute, dann hörts von alleine wieder auf. Wenn ich die Zündung wieder an mache, hörts auch sofort auf.

    Kann sich evtl jemand vorstellen was das sein könnte?

    Hier findet ihr ein Video: https://freeze.ws/temp/f36_klackern.mp4


    Vielen Dank für eure Unterstützung!

  • Danke für die Antwort.

    Rheingold hab ich. Hab auch den FS ausgelesen, alles leer.

    Das Initialisieren könnte ich mal versuchen, aber wie gesagt: Eigtl. kanns an den Motoren vom Sitz nich liegen, weil sich das Geräusch nicht verändert hat als ich dann den Sitz verstellt hatte in alle Richtungen (was auch einwandfrei funktioniert hat).

    Was ist denn da sonst noch so unter dem Sitz?

  • Im schlimmsten Fall klemm doch einfach den Sitz ab - wenn Du Rheingold hast, kannst Du den dann auftretenden Fehler ja auch wieder löschen. So kannst Du ausschließen, dass das Klackern vom Sitz kommt (oder eben doch von diesem stammt).


    Hast Du eigentlich die elektrischen Sitze nachgerüstet oder waren die vom Werk aus drin?

  • Danke für die Ideen. Das Abklemmen könnt ich mal versuchen.
    Die Sitze sind original drin.
    Aber grundsätzlich stellt sich mir die Frage: Wieso sollte da überhaupt was am Sitz angesteuert werden, wenn ich die Zündung aus mache?

  • Das ist eine gute Frage - beim Aufschließen wäre es auf der Fahrerseite normal, da man da ja einstellen kann, dass der Sitz in die entsprechende Memory-Position, die dem Schlüssel zugeordnet ist, fährt. Deswegen die Frage, ob Du die Sitze nachgerüstet hast und da deswegen evtl. am Beifahrersitz was angesteuert wird, weil der Sitz evtl. aus einem Rechtslenker stammen könnte...


    Die einzige Funktion, die ich kenne, die einen Sitz bei "Zündung aus" bewegen würde, wäre die Komfort-Ausstiegs-Funktion, die den Sitz ganz nach hinten fahren lässt (bin mir nicht sicher, ob es diese Funktion bei den F-Modellen überhaupt noch gibt??). Aber ich bin mir nicht sicher, ob das überhaupt beim Beifahrersitz aktivierbar wäre. Außerdem weiß ich nicht, ob diese Funktion nicht nur Coupe und Cabrio vorbehalten ist wegen der größeren Türen...

  • Also bei mir verstellt sich der Sitz nicht beim Aussteigen. Könnte natürlich sein, dass der Sitz plötzlich meint er wäre in einem Cabrio xD

    Wenns das nächste mal klackert, zieh ich einfach den Stecker ab. Mal gucken.

  • Funktioniert die lordodesenpumpe auch einwandfrei und die lehnenverstellung ?

    Vllt ist es auch ein Relais im Steuergerät. Bin mir aber nicht sicher ob darin eins verbaut ist.

    Du kannst auch mal die Rückseite vom Sitz abnehmen. Da siehst du die Pumpen.

  • Ja, die Pumpe geht auch einwandfrei und hört sich ganz normal an, egal wo ichs reinpumpen lass. Vor/zurück, hoch/runter, Schrägstellung geht auch alles ganz normal. Und ich bin auch mit keiner Einstellung auf anschlag, daher macht das Klacken diesbezüglich keinen Sinn. Wenn ich die Motoren auf anschlag fahre, schalten sie auch ganz normal aus. Da klackt garnix.

  • Hm, bei mir ist es nur direkt nach Zündung aus und geht dann von alleine wieder aus, egal ob zusperren oder nicht.

    Beim Aufsperren ist garnix.

    Welche Exzenterwelle denn?


    Ich glaub mittlerweile schon fast, dass das ausm Subwoofer kommt.

    Aber leider tritt es nicht regelmäßig auf. Scheinbar kommt das nur, wenns sehr warm ist.

  • Ich denke er meint die beiden Wellen für die Längsverstellung des Sitzes.
    Die Stellmotoren sind ganz schön teuer sehe ich gerade.