Abnehmbare Anhängerkupplung nachrüsten

  • Ich kann das Anhängermodul (AAG) leider nicht codieren, da mir die CAFD-Datei dafür fehlt.

    Dann weise eine neue ...-Datei zu.
    Dazu das AAG markieren und auf der rechten Seite "... ... ... ermitteln".
    Dann eine ...-Datei aus dem sich öffnenden Fenster auswählen (die unterste oder die mit den größten Zahlen) auf OK drücken und dann Codieren.

    ""
  • Dann weise eine neue ...-Datei zu.Dazu das AAG markieren und auf der rechten Seite "... ... ... ermitteln".
    Dann eine ...-Datei aus dem sich öffnenden Fenster auswählen (die unterste oder die mit den größten Zahlen) auf OK drücken und dann Codieren.

    Ja das wollte ich der Theorie auch so machen aber der Button ist ausgegraut. Und ich bekomme es auch nicht hin das er klickbar wird

  • Ich hatte die Version, hab sie aber runter geschmissen, jetzt habe ich 27.x Immer noch das gleiche

    Dann kann es noch sein, dass du die neusten Daten benutzt, aber mit der alten Programmversion. Das ergibt dann auch den Effekt des nicht anklickbaren Buttons.

  • Meine AHK ging ohne Kodierung bereits (allerdings im "Notbetrieb"): Ich musste den Knopf dauerhaft drücken, bis sie aus- bzw eingefahren war. Dabei leuchtete die LED im Knopf rot, ansonsten Grün.

  • Ich habe versucht das ganze zu codieren, hab den Fahrzeugauftrag geändert und in alle Steuergeräte gepustet -> keine Änderung. Ich kann das Anhängermodul (AAG) leider nicht codieren, da mir die CAFD-Datei dafür fehlt.

    Wie schon beschrieben musst du eine CAFD zuweisen. Ich hatte die selben Fehlermeldungen bis ich diese zugewiesen habe.

  • An alle: Kupplung läuft jetzt 1A. Man muss beim Codieren die entsprechende Datei zuzuweisen (das geht mit der richtigen Version) und fertig. Danke nochmal an atzebmw und 6i6i für den Support.


    Es ging vor der Zuweisung auch gar nichts (auch nicht im Notbetrieb).

  • Habe gestern die AHK von Westfalia mit originalem E-Satz von BMW verbaut. Die passgenauigkeit ist richtig gut. Es musste nichts augeschnitten werden und wäre auch ohne Probleme rückrüstbar (außer dem Lock für das Kabel in der Karosserie :-).

    Das habe ich auch so vor zu machen. Ist das plug and play oder wird da auch mit Stromdieben gearbeitet, wie bei den Zubehör E -Sätzen?

  • Hallo


    Um das Thema elektrische AHK nochmal hervor zu heben :

    Habe meine letzte Woche eingebaut, hat alles tadellos funktioniert.

    Jetzt hänge ich vorne mit den CanBus Kabel.


    Mann sollte laut Beschreibung die farbgleichen Kabel miteinander verbinden, habe ich auch gemacht. Dann gemerkt dass die Kabel nicht aus dem Stecker kommen wie in der Anleitung beschrieben.

    Hatte sie dann doch dort angeschlossen und dann dies :

    Klimabedienteil und Radio gehen nicht mehr und der MotorLüfter läuft auf vollgas.


    Also habe ich den Richtigen(schwarzen) Stecker abgemacht und in Pin51 und Pin52 eingepinnt.


    Genau das gleiche Spiel wie vorher.


    Ich weiß jetzt nicht mehr weiter, vielleicht hat ja jemand Erfahrung damit und kann mir sagen wo er seine Kabel verpinnt/abgegriffen hat ?


    BMW 335I F31 BJ 01/13


    Vielen Dank schonmal

  • Wahrscheinlich war es doch der falsche Stecker meine canbus Leitung hatte 2 Kabel Orange und grün... Getrudelt mit nem Schaltplan zeig ich dir gerne wo ich dran bin... Habe meine Kabel von einem hier im forum fertigen lassen und alles funktioniert einwandfrei! Gerne deeptalk aber schreib mir ne PN. Grüße