330d PPK

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • mike49 schrieb:

      Hallo Rainer,

      und zunächst vielen Dank für Deine ausführliche Antwort!

      Was mich jetzt nur etwas stutzig macht: Du hast ein Problem mit ~ 13s beim 330d mit M-PPK (Limo mit RWD, das macht jew. ~ 1s aus ggü. F31 / xDrive), die von Dir gemessenen 6,2s für ein 996 Turbo Cabrio sind jedoch der heilige Gral aller Messungen?!

      Ein serienmäßiger 996 Turbo (Coupe, nicht Cabrio) braucht etwas über 10s für 100-200, s. hier:

      zeperfs.com/en/fiche312-porsche-911-turbo.htm

      10,3s als Mittelwert von immerhin 12 Tests diverser Autozeitschriften. Wie kommst Du dann mit dem schwereren und aerodynamisch ungünstigerem Cabrio auf 6,2s? Das müsste dann ja min. 550-600 PS haben...

      Gruß,
      Michael
      Ich springe mal für Rainer ein und poste hier den Link zum 650 PS Cabrio :)

      Porsche 911 996 turbo Cab
      ""

    • Danke Dutte :D


      @Michael:

      Sorry, will hier nicht die Diskussion umlenken oder kapern - für die 6,2 sek sind es tats ca 650 PS, bei etwas gemässigteren Temperaturen und 102 Oktan ca 6 sec und 682 PS. Aber back to topic:

      Ich habe kein Problem mit 13 sec beim 330d - sollten dies wirklich 2 sek Unterschied sein zu F31 und X-drive? Würde mich ja freuen aber schon wundern - wäre ein Argument den X-drive wegzulassen, aber der Wert ist schon fast zu schön um wahr zu sein.

      Schau mal meine alten Messung mit dem M550d im Vergleich - eher frustrierend.. mit ca 16 sec - aber schön die OBD Daten eingeblendet :D

      Ciao
      Rainer

      -------------
      958 Cayenne s Diesel
      996 turbo Cab, schiefermet/zimt

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Ray_S ()

    • Ray_S schrieb:

      Ich habe kein Problem mit 13 sec beim 330d - sollten dies wirklich 2 sek Unterschied sein zu F31 und X-drive? Würde mich ja freuen aber schon wundern - wäre ein Argument den X-drive wegzulassen, aber der Wert ist schon fast zu schön um wahr zu sein.

      Ja, + 2s dürfte sehr gut hinkommen für einen F31 xDrive vs. F30 RWD. Die Verluste im Antriebsstrang machen sich bei 100-200 definitiv bemerkbar. Sieht man ja auch sehr schön an den deutlich höheren Normverbrauchsangaben des xDrive:

      330d F30 RWD: 4,9-5,0l
      330d F31 xDrive: 5,4-5,5l

      Heißt also, der F31 xD braucht für den gleichen Normzyklus gute 10% mehr Sprit (= Energie). Das ist genau die Leistung, die nachher bei der Beschleunigung fehlt.

      Mit dicken Felgen + RFT-Reifen (ich fahre 18-Zoll) ist man dann schon bei ~ 3s.

      Ray_S schrieb:

      Schau mal meine alten Messung mit dem M550d im Vergleich - eher frustrierend.. mit ca 16 sec - aber schön die OBD Daten eingeblendet

      Da fehlt noch die GPS-Höhe ;)

      Hattest da wohl leider kein besonders gut gehendes Exemplar erwischt, die M550d liegen meist so zwischen 13,5-16s.
    • Ist auch meine Erfahrung, dass der F30 sdrive deutlich besser geht als der Kombi.

      End vom lied ist eh, der 30d geht verdammt gut für sein geld und seinen verbrauch, da haben es auch die "größeren" konzernmotoren extrem schwer

    • Dutte330 schrieb:

      Wobei die 13s von @mike49 100-200 beim 30d PPK sDrive hier die absolute Ausnahme sind.

      Habe deshalb ja extra mal ein Video dazu gemacht inkl. GPS-Höhenangaben.

      Auf der Strecke von ~ 560m für die 100-200 ging es 5,5m bergab, damit kommen auf die gemessenen 12,4s noch rund 0,5s (-> Höhenkorrektur) drauf.

      Die OBD-Geschwindigkeit passt übrigens auch: Im 1. Frame des Videos ist zu sehen, dass die Speed Difference (OBD zu GPS) bei gleichmäßiger Fahrt nahe 0 liegt, beim letzten Frame des Videos ist er dann im Begrenzer (OBD-Speed = 251 km/h).
    • Die Höhenangaben zum M550d Video habe ich natürlich- ist aber Schnee von gestern, das war ein 2012er Modell der ersten Serie, dazu gab es diverse Threads (Leistungsmangel)... die Strecke dort ist zudem topfeben, die habe ich schon mehrfach getestet. Man "fühlt" ja schon im Video dass da keine 381 PS ziehen..

      Insbes. auch unter diesem Aspekt stimme ich völlig zu und hatte ja auch die Konsequenzen gezogen - Umstieg auf den 330dX PPK. Gleiche Fahrleistung (ca.) bei 30% geringerem Preis (Liste).

      Wenn jemand dann noch 13 sec herausbekommt - absolut topp, das ist in etwa S4 Fahrleistung (B8/8K) bei halben Spritkosten..

      Ciao
      Rainer

      PS: Die Höhenangabe erspare ich mir ja i.d.R. durch die autom Korrektur mit dbscanner.. dabei dann auch gleich noch in Blick auf Google Earth damit keine Messfehler durch Brücken dabei sind und auch einmal die Strecke die man für 100-200 benötigt hat .. wie beschrieben kann man damit mal eben 1 sec unter den Tisch fallen lassen.. 8) alles schon gesehen..

      Dateien

      -------------
      958 Cayenne s Diesel
      996 turbo Cab, schiefermet/zimt

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ray_S ()

    • mike49 schrieb:

      Dutte330 schrieb:

      Wobei die 13s von @mike49 100-200 beim 30d PPK sDrive hier die absolute Ausnahme sind.

      Habe deshalb ja extra mal ein Video dazu gemacht inkl. GPS-Höhenangaben.

      Auf der Strecke von ~ 560m für die 100-200 ging es 5,5m bergab, damit kommen auf die gemessenen 12,4s noch rund 0,5s (-> Höhenkorrektur) drauf.

      Die OBD-Geschwindigkeit passt übrigens auch: Im 1. Frame des Videos ist zu sehen, dass die Speed Difference (OBD zu GPS) bei gleichmäßiger Fahrt nahe 0 liegt, beim letzten Frame des Videos ist er dann im Begrenzer (OBD-Speed = 251 km/h).
      Will deine Zeitmessung ja gar nicht anzweifeln, Du bist bisher nur die absolute Ausnahme. Und ggü. so manchem Touring 3-4s schneller (!).

    • Wird das alte ausgebaute Steuergerät zuvor auch noch auf den aktuellen Stand gebracht? Dann könnte man in der Zukunft das alte Steuergerät ggf. zur Kennfeldoptimierung schicken und das vom PPK bleibt original und versiegelt.

      Hab keinen F31 mehr :-/

    • Nein ... der Wagen kommt in die Werkstatt ... Steuergerät ausbauen, neues einbauen (eventuell LLK tauschen) und dann den Wagen auf neuesten Stand flashen damit alles passt.

      Gruß
      Marcus

      P.S.: Wer Codierungen im Bereich NRW sucht darf sich gerne per PN bei mir melden :)

      Aktuelles
      Vorstellungs Thread | crazyiven's Blue Baby (G20 330i M Sport in Portimao Blau)

    • crazyiven schrieb:

      Nein ... der Wagen kommt in die Werkstatt ... Steuergerät ausbauen, neues einbauen (eventuell LLK tauschen) und dann den Wagen auf neuesten Stand flashen damit alles passt.
      Auf Wunsch wird doch bestimmt zuvor die Software mit dem alten geupdatet? (Hat bei meinem Mini ca. 90 € gekostet). Warum der LLK "eventuell"? Kommt nicht immer der vom 335d rein?

      Hab keinen F31 mehr :-/

    • HALi schrieb:

      crazyiven schrieb:

      Nein ... der Wagen kommt in die Werkstatt ... Steuergerät ausbauen, neues einbauen (eventuell LLK tauschen) und dann den Wagen auf neuesten Stand flashen damit alles passt.
      Auf Wunsch wird doch bestimmt zuvor die Software mit dem alten geupdatet? (Hat bei meinem Mini ca. 90 € gekostet). Warum der LLK "eventuell"? Kommt nicht immer der vom 335d rein?
      Ja, das kannst du so machen! Und das funktioniert auch wenn das Motorsteuergerät den gleichen Softwarestand, wie der Rest vom Auto hat!
      Beim Diesel kommt immer ein größerer LLK rein!

      Gruß Mario
      :du: F31 330d mit M-PPK :du:

      ///Mario's 330d
    • HALi schrieb:

      Hat schon jemand das Austauschen des Stgs gegen das alte mal getestet? Keine Probleme wie z.B. Wegfahrsperre oder dergleichen? Das wäre echt stark.
      Ja geht problemlos. Auto läuft auch mit dem alten Steuergerät!

      Gruß Mario
      :du: F31 330d mit M-PPK :du:

      ///Mario's 330d
    • So PPK ist bei Matthes geordert...in ein paar Wochen dann die Installation in Thüringen. Nach der Anlernphase werde ich in Paderborn dann mal auf die Rolle (Dynostar W4X) fahren.

      Hab keinen F31 mehr :-/

    • ANZEIGE