Navi Business - Erfahrungen, Preis-Leistung etc.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Navi Business - Erfahrungen, Preis-Leistung etc.

      Hallo zusammen!

      Ich konfiguriere gerade einen F30 und bin mir nicht sicher, ob das Geld für das Navi Business gut angelegt ist oder nicht. Leider findet man auf den BMW-Seiten und in den offiziellen Unterlagen nur sehr oberflächliche Information dazu. Daher würde ich Euch gerne um Eure Erfahrungen/Anmerkungen zu folgenden Punkten bitten.

      1. Nach meinen Recherchen unterstützt das Navi-Business nur TMC (nicht einmal TMC-Pro) - wie gut und schnell ist die Stauumfahrung sofern Meldungen von den Radiosendern übermittelt wurden?
      2. Haltet ihr die 1000 bis 1400 EUR (ja nach Paket/Einzeloption) für das Navi-Business gerechtfertigt?
      3. Hat sich jemand von Euch absichtlich gegen das Navi-Business und für ein (meist besser ausgestattetes) portables Premuim-Navi entschieden?

      Da für mich weder das 700 EUR teure Connected-Services Paket (mit RTTI) noch das Navi Professional in Frage kommt, bitte keine Tipps hinsichtlch "nimm doch das Professional" ;)

      Danke und viele Grüße!
      Raphael

      ""
    • Also ich habe noch das alte Buisness (4/13) und bin damit bis auf die leidige 2geteilte Stimmen Ansage zufrieden. Was Tmc angeht - da ist das Pro drin (zeigt bei mir zumindest immer dieses VI+ Symbol an und auch die Meldungen sind fast immer vollständig da.
      Das aktuelle Buisness ist ja sicher nochmal deutlich schneller und besser als das Alte - von daher würde ich das nehmen bei deinen Präferenzen. auch das 2 Frauenstimmen Problem hat das aktuelle Buisness nicht mehr.

      Gruß Mario

      :du: F31 330d mit M-PPK :du:

      ///Mario's 330d
    • Danke für die Info! Ich habe mir eben mal Deine Original-Konfig angesehen - mein 330d F30 wird sehr ähnlich zusammengestellt sein :) Ich überlege nur noch ob ich die 18er 398 Mischbereifung nehme oder bei den Luxury-Line 18er Felgen bleibe.

      Wenn das Navi Business TMC bzw. VI+ enthält ist das schon mal ein Pluspunkt - ich frage mich nur ob ein Navi was im Grunde nur Basisnavigation bietet über 1000 EUR wert ist - aber das ist sicherlich eine sehr subjektive Sache u.a. ob einem die Vollintegration mit iDrive etc. das Geld wert ist.

      Gibt es unter Euch noch FahrerInnen, die besonders positives/negatives zu dem Navi-Business zu berichten haben?
      Viele Grüße, Raphael

    • Es bietet ja darüber hinaus auch Tankstellen-, Restaurant- und sonstige Suchfunktionen..

      Ich hatte im Vorgänger E93 das Navi Prof...und wirklich Abstriche was Navigationsleistung angeht, musste ich bisher nicht machen. Das Business kann alles, was ein Navi können muss.

      Bestell es dazu, ein externes Navi würde mich allein schon wegen der Bedienung nerven...

      Viele Grüße

      Mirko

    • Lipovitan schrieb:

      Danke für die Info! Ich habe mir eben mal Deine Original-Konfig angesehen - mein 330d F30 wird sehr ähnlich zusammengestellt sein :) Ich überlege nur noch ob ich die 18er 398 Mischbereifung nehme oder bei den Luxury-Line 18er Felgen bleibe.

      Wenn das Navi Business TMC bzw. VI+ enthält ist das schon mal ein Pluspunkt - ich frage mich nur ob ein Navi was im Grunde nur Basisnavigation bietet über 1000 EUR wert ist - aber das ist sicherlich eine sehr subjektive Sache u.a. ob einem die Vollintegration mit iDrive etc. das Geld wert ist.

      Gibt es unter Euch noch FahrerInnen, die besonders positives/negatives zu dem Navi-Business zu berichten haben?
      Viele Grüße, Raphael
      Ich habe die 98er genommen, weil die deutlich leichter sauber zu halten sind. Außerdem ist der Grip bei Mischbereifung etwas besser, was bei dem Drehmoment des 3liter Diesels sicher nicht von Nachteil ist. Optik ist auch einen Ticken besser und der Aufpreis hält sich ebenfalls in Grenzen.
      Ich würde die 398 wieder nehmen, wenn ich die Wahl hätte. :thumbup:
      :du: F31 330d mit M-PPK :du:

      ///Mario's 330d
    • Mario540i schrieb:

      [...]Bestell es dazu, ein externes Navi würde mich allein schon wegen der Bedienung nerven...

      Klingt nach Snob, aber ich würde schon alleine des Aussehens wegen das Business Navi nicht bestellen. Den kleinen Bildschirm finde ich furchtbar altmodisch. Entweder KEIN Navi oder das Navi-Pro.

      Ich würde es an Deiner Stelle vom Einsatzzweck abhängig machen. Fährst Du nahezu nie mit Navi, sondern nur sehr selten, würde ich an Deiner Stelle komplett drauf verzichten und das Smartphone zur Navigation nutzen. Ich habe früher die Navigon-App inkl. Verkehrsinformationen genutzt. Das hat immer absolut sauber funktioniert - und vom Kartenmaterial sogar besser, als das von BMW. Nutzt Du die Navigation öfters, würde ich die sauber integrierte Navigation angenehmer finden.

      Ich bräuchte eigentlich kein Navi, möchte aber ungern auf den großen Monitor und damit verbunden auf die zum spielen einladende Technik verzichten. Gerade das schnelle Nachschauen im Navi während der Fahrt oder das Vorlesen von SMS finde ich während der Fahrt gut. Wenn ich bedenke, wie häufig ich die Navigation aber wirklich zum Route finden nutze, könnte ich auch ohne. Mittlerweile habe ich die Navi-Dame abgeschaltet, weil ich häufig das Navi anmache, um die Verkehrsinformationen auf der Route zu nutzen ohne, dass ich Hilfe bei der Route benötige. Die Male, wo ich wirklich das Navi zur Routenführung benutzt habe, kann ich an einer Hand abzählen, fahre aber eben auch zu 95% nur in Hamburg.
    • SMS vorlesen geht mit dem Buisness auch, genauso die Verkehrkarte mit den eingefärbten Straßen, je nach Verkehrslage. Navi Stimme ist bei mir auch immer aus.
      Vorteil beim Prof ist der Splitscreen, den es beim Buisness nicht gibt. Alles andere kann das aktuelle kleine Navi genauso gut.
      Ganz ohne Navi gehen dagegen viele Sachen gar nicht.

      Gruß Mario

      :du: F31 330d mit M-PPK :du:

      ///Mario's 330d
    • Bin auch ein Navi Business User. Fahre oft lange Strecken, immer mit Navi und immer ohne Ansagestimme. Das meiste wurde hier schon gesagt. Mir war es die Integration ins iDrive Wert, das Navi zu nehmen. Ziele mit dem Drehknopf einzugeben, geht deutlicher angenehmer, als im Smartphone oder portablem Navi (während der Fahrt).

      Staus werden mehrfarbig angezeigt. Was die Umleitungen angeht: ich bin eher so eingestellt, mir selbst ein Urteil von der Lage zu bilden und davon abhängig eine andere Route zu nehmen oder eben nichts. Von daher möchte ich nichts zur Stauumfahrung an sich sagen. Das was angezeigt wird, stimmt in der Regel grob.

      Und das Pro vermiss ich nicht ;) (auch wenn der Bildschirm natürlich cool ist)

      Grüße,
      Dominic
      ________ex F31 328i M Sport

    • Wenn du das auto kaufst und irgendwann auch wieder verkaufen willst geht es gar nicht ohne navi.

      Ich bin eigentlich auch ein ohne navi fahrer.
      Deshalb ist bei mir auch die dame immer aus.
      Der große bildschirm (hab auch ein pro) ist halt schön und die karte sieht gut aus, optisch ist das beim business halt nicht so toll gelöst.
      Ausreichen tut es auf jeden fall (achja ich nutze den splitscreen vom pro nicht)


      Getapatalked vom Eier-Phone

    • Habe in meinem privaten F30 das Navi Pro verbaut und fahre diese Woche einen Firmen-F31 mit Navi-Business der neuen Generation (inkl. ConnectedDrive). Muss sagen, da hat sich schon ordentlich was getan!

      Das neue Business ist nun min. genauso schnell wie das Pro, das Interface sieht haargenau gleich aus und auch bei der PPI-Dichte des Pro-Displays sehe ich keinen Unterschied. IMHO ist das Business eigtl. ausreichend, allerdings ist der dunkle Rahmen seitens BMW grauenhaft gelöst.


    • Wobei man sagen muss, dass Du im 11/2012-3er nicht das NBT hast. Dieses ist ja nochmal ein deutlicher Sprung gegenüber dem alten System. Der Vergleich NBT-Pro und Business wäre also angebrachter. Ich hatte allerdings vergessen, dass im F3x ja mittlerweile IMMER ein Bildschirm verbaut wird. Auch ohne irgendeine Navigations-Funktion. Das war im E9x noch anders. Da hätte ich entweder Pro oder gar kein Navi genommen. Im F3x gibt es damit - für mich - zum Navi Pro keine Alternative. Denn der kleine Bildschirm ist für mich eine Beleidigung für die Augen.

    • master_p schrieb:

      Wobei man sagen muss, dass Du im 11/2012-3er nicht das NBT hast. Dieses ist ja nochmal ein deutlicher Sprung gegenüber dem alten System. Der Vergleich NBT-Pro und Business wäre also angebrachter. Ich hatte allerdings vergessen, dass im F3x ja mittlerweile IMMER ein Bildschirm verbaut wird. Auch ohne irgendeine Navigations-Funktion. Das war im E9x noch anders. Da hätte ich entweder Pro oder gar kein Navi genommen. Im F3x gibt es damit - für mich - zum Navi Pro keine Alternative. Denn der kleine Bildschirm ist für mich eine Beleidigung für die Augen.

      Doch natürlich habe ich das NBT, als einer der ersten.

      Edit: Siehe Foto.
      Dateien
      • WD_0011.jpg

        (175,95 kB, 55 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dutte330 () aus folgendem Grund: Bild angefügt

    • ANZEIGE