Leistungssteigerung N55 (35i/35ix) - was ist noch "gesund"?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • kedafoe schrieb:

      Dutte330 schrieb:


      Wie häufig und wie dauerhaft willst Du die Leistung abrufen? In der Schweiz könnte das ja teuer werden :D


      Sicher jedes zweite Wochenende. Aber darum gehts doch nicht? Die selbe Frage könntest du jeden mit nem M oder RS oder AMG hier fragen. Es geht doch darum die Power abzurufen, wenn man sie braucht. Oder denkts du es fahren hier alle 90PS Gurken weil wir nicht mehr als 120kmh fahren dürfen? :fail:


      Den Smily von Dustin nicht gesehen? War als Spaß gemeint! Nicht so dünnhäutig. Wir sind sicher diejenigen, welche am allermeisten Verständnis für Wünsche nach mehr Leistung haben.

      Gruß Mario
      ""
      :du: F31 330d mit M-PPK :du:

      ///Mario's 330d
    • kedafoe schrieb:

      Dutte330 schrieb:


      Wie häufig und wie dauerhaft willst Du die Leistung abrufen? In der Schweiz könnte das ja teuer werden :D


      Sicher jedes zweite Wochenende. Aber darum gehts doch nicht? Die selbe Frage könntest du jeden mit nem M oder RS oder AMG hier fragen. Es geht doch darum die Power abzurufen, wenn man sie braucht. Oder denkts du es fahren hier alle 90PS Gurken weil wir nicht mehr als 120kmh fahren dürfen? :fail:

      Mit'm falschen Fuß aufgestanden heute? Natürlich spielt die Häufigkeit des Leistungsabrufs eine Rolle hinsichtlich Dauerbelastung und Verschleiß. Wenn Du die Leistung 1x im Jahr abrufst fliegt Dir das Getriebe auch bei 600 Nm eher nicht um die Ohren...Wenn Du in 90% deiner Fahrten die Leistung abrufst, dann schon. Daher frage ich. Meine Rechnung von oben mit den 360-380 PS bezieht sich auf eine Nutzungsweise mit relativ vielen Vollgasetappen.

    • @Duttte330:
      Dein Erster Kommentar war ja trotz des hilfreichen Inhalts auch nicht ganz Ironiefrei, oder? Woher soll ich dann wissen, ob du das jetzt ernst meinst? Wenn ich es in den falschen Hals bekommen habe, dann nur wegen dem.

      @Mario540i:
      Auch mit Smiley kann man das falsch verstehen -> Ironie. Wie gesagt, siehe erster Kommi von ihm. Zudem sind es immer die gleichen, die mir hier schräg kommen. Würdest du dir das immer wieder geben? Ich hoffe und denke mal nicht.

      @Staati:
      Genau, lass es sein.

      Jetzt hätten wir das geklärt und können btt. Danke.

    • Ich persönlich bin ja MPPK Fan.
      Werksgarantie bleibt erhalten, gutes Gewissen und Preis-/Leistung passt.
      Zudem sind die MPPKs von der Leistungsangabe her sehr konservativ. Natürlich auch um höher angesiedelte BMW AG und M-Modelle in den Verkaufszahlen nicht zu gefährden.
      Beim 335i würde ich mal von mind. 360PS beim MPPK ausgehen. Da gibt es eigentlich kaum Argumente mehr für einen Nachrüstanbieter.

    • kedafoe schrieb:

      @Duttte330:
      Dein Erster Kommentar war ja trotz des hilfreichen Inhalts auch nicht ganz Ironiefrei, oder? Woher soll ich dann wissen, ob du das jetzt ernst meinst? Wenn ich es in den falschen Hals bekommen habe, dann nur wegen dem.

      @Mario540i:
      Auch mit Smiley kann man das falsch verstehen -> Ironie. Wie gesagt, siehe erster Kommi von ihm. Zudem sind es immer die gleichen, die mir hier schräg kommen. Würdest du dir das immer wieder geben? Ich hoffe und denke mal nicht.

      @Staati:
      Genau, lass es sein.

      Jetzt hätten wir das geklärt und können btt. Danke.

      Keiner meiner Beiträge enthält Ironie, nur Feststellungen => a) Es gibt immer einen Schnelleren und b) Rasen in der Schweiz ist teuer.
      Und ne Antwort, wie Du gedenkst die zusätzliche Leistung einzusetzen, bist Du uns ja immer noch schuldig.

    • In einem Partnerforum gab es mal einen schönen Post mit dem Titel "Total von der Rolle"...

      Darin ging es zum einen um die REALE MOTORLEISTUNG von Fahrzeugen, sowie deren Messung- aber auch darum, inwieweit sich an der Leistungsschraube drehen lässt!
      Ich könnte hier jetzt dazu eine halbe Doktorarbeit verfassen und über das Pro und Contra von Leistungssteigerungen philosophieren...aber ich weiß ja, wie es wieder enden wird!

      Grundlegend sollte jeder der so etwas vor hat VORHER genau überlegen,
      a. Wie alt ist mein Auto? (Stichwort Gewährleistung)
      b. Wie lange will ich das Auto fahren? (Oder wie viele Kilometer?)
      c. Bin ich bereit neben den Kosten des Einbaus auch den weiteren Wertverlust in Kauf zu nehmen? (Denn wir sind ja ehrlich und verheimlichen beim Wiederverkauf kein Tuning ;) )
      d. Wie sieht mein Fahrprofil aus?
      e. Bin ich bereit im Falle des Falles auf den Kosten für einen neuen Motor sitzen zu bleiben?

      Diese- und weitere individuelle- Punkte muss jeder mit sich selbst ausmachen, der mit dem Gedanken spielt sein Fahrzeug OHNE WERKSGARANTIE leistungstechnisch aufzuwerten!

      Diskutiere niemals mit einem Idioten!
      Er zieht Dich auf sein Niveau herunter und schlägt Dich dort mit seiner Erfahrung!
    • Das erinnert mich gerade an etwas :Dyoutube.com/watch?v=ESv5SG8SSWA.

      Natürlich guckt man erst mal blöd wenn man ne Rakete unterm hintern hat und dann kommt da ein popeliger VW. Aber es ist und bleibt trotzdem "nur" ein VW. Was anderes ist es, wenn es ein 3,6 HGP Turbo mit 732 PS ist. Den find selbst ich geil. :thumbsup:

      BTT
      Wieso nicht das BMW eigene Tuningprogramm nehmen, wenn dabei die Gewährleistung nicht auf der Strecke bleibt wie bei den anderen? Ich würde da gar nicht groß überlegen, zumal es noch das günstigste ist. Ich hätte nämlich keine Lust einen AT-Motor zu bezahlen, sei es auch nur anteilig. Außerdem denke ich, dass sich das auch beim Wiederverkauf bemerkbar macht, ob das Tuning von BMW oder einem Dritten durchgeführt wurde.

    • Interessantes Thema, ich hab das PPK in meinem 435i und bin bei Falks 135i mit Schnitzerbox mitgefahren, das war ein Unterschied wie Tag und Nacht. Falks Wagen war wesentlich agiler und hing ordentlich am Gas. Ich glaube auch nicht das das PPK nach oben streut und eventuell 360 PS anliegen, ich kenne niemanden der das mal wirklich gemessen hat.

      Nur Falk hatte seinen vorher und nachher gemessen und das ACS hatte die 360PS.

      Ich hätte auch gerne 380PS mit ca. 520NM, Tuningwerk ist da auch noch eine Möglichkeit und mir wäre KFO über OBD auch lieber als ne Box.

      Gruß

      Robert

    • Naja die Kiste wiegt bestimmt auch gut 100-150kg weniger. Von daher denke ich das du die beiden nicht wirklich miteinander vergleichen kannst. Das ein leichteres Auto agiler is und flotter reagiert sollte klar sein!!!

      Und was hatte seiner vor dem Einbau der Box? Turbomotoren streuen ja schon meistens nach oben. Hatte zb in meinem E93 335i (N54) auch ganze 455Nm anstatt der angegeben 400 :thumbup:

      Aber mich wunderts das niemand von PP-Performance spricht?

      '
      Gesendet von meinem Samsung Galaxy S5 mit Tapatalk 2....



      Wer noch einen Nachrüstkabelsatz für die 4er LCI Rückleuchten braucht => PN an mich 8) ;)
    • Bei meinem F32 war als ich es kaufte das M-PPK mit 340 PS schon drin. Ich hatte vorher einen E92 335i mit COBB V3 und ich muss sagen von 100 auf 200 merke ich den Unterschied....... and the Winner is.....C.X.X.X
      Von 0 auf 100 steht der 435i sehr gut und besser da (super die 8-Stufen Sport Automatik + X-Drive) aber im oberen Bereich und vor allem von 100 auf 200 km/h vermisse ich den Power welchen ich vorher hatte. Der gute alte 335i hatte auch etwa 360 PS. Ausserdem MUSS beim F32 die V-MAX raus!


      Also werde bei Phil und seiner Crew (SD Eng.) demnächst eine Runde drehen und den schwarzen tunen lassen auf etwa 380-390 PS. Habe nur gutes von den gehört und war schon vor Ort. Ich durfte seinen M235i testen und ich war sehr angetan - eine Bestie mit 420 PS sehr schwer zu "beherrschen".
      Werde kaum so viele PS erreichen aber geplant sind:

      Evolution Racewerks Competition Intercooler
      Evolution Racewerks Chargé Pipe
      Evolution Racewerks Pipe Turbo to Intercooler

      Downpipes sind nicht geplant hoffe aber mit den 3 Komponenten für den Motor genug Gutes zu tun. Garantie hat der noch aber ich werde selten diesen Power abrufen ausser ich fahre nach Italien oder nach Deutschland und dann auch nicht dauernd.

      Ich rate von MPPK ab da meiner Erfahrung nach der Unterschied zu den 306 PS Serien Power sehr gering und kaum zu spüren ist.

    • Hast du schon Preise dazu??

      Rein mit der Hardware wirst du die Steigerung nich hinbekommen gibt es COOB schon für den N55??

      Charge Pipe ist Pflicht habe ich mir sagen lassen bei höheren Leistungen.

      Wagner LLK keine Option?

      Gruß

      Robert

    • Ja, ja der Allrad frisst oben rum ganz schön an Leistung :D
      Bin gespannt auf das Ergebnis, wenn du bei Phil gewesen bist. Ich denke du wirst zufrieden sein und deinem e92 nicht mehr hinterher weinen. ;)

      Gruß Mario

      :du: F31 330d mit M-PPK :du:

      ///Mario's 330d
    • ANZEIGE