Elektronisches Serviceheft

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Elektronisches Serviceheft

      Hallo,

      Eine Frage wenn ich meine Inspektion in einer freien Werkstatt machen lasse, kann die mir das auch ins Elektronische Serviceheft eintragen?


      MfG

      ""
    • Richtig, ich kenne eine Werkstatt in Maintal, dort wird auch die Service Historie erfasst elektronisch im Fahrzeug.

      3 Buchstaben für mehr Emotionen beim fahren - BMW

      Hat Kontakte zu Aufbereiter, Lackierer & Autoglaser und Folierer - in Frankfurt / Main (Glaser bietet auch andere Leistungen an)
    • T330i schrieb:

      Hallo Dzeko,

      verrätst du, welche Werkstatt in Maintal dies ist?

      Gruß
      Habe dir eine PN geschickt - Werbung in der Form ist hier allgemein eher unerwünscht.
      3 Buchstaben für mehr Emotionen beim fahren - BMW

      Hat Kontakte zu Aufbereiter, Lackierer & Autoglaser und Folierer - in Frankfurt / Main (Glaser bietet auch andere Leistungen an)
    • Seid ihr sicher, dass der Zugang Freien Werkstätten Geld kostet?

      Laut Internet ist dieses Kostenlos.

      Hier der Auszug


      Kostenfreie Zugänge zur Wartungshistorie und Pflege
      Lt. Verordnung 566/2011 (welche die Euro-5-Verordnung aktualisiert), müssen freie Werkstätten in die Lage versetzt werden, elektronische Servicehefte lesen (damit Sie die bisherige Service-Historie kennen) und selbst durchgeführte Inspektionen in die Datenbank eintragen zu können.
      Diesen Zugriff müssen die Fahrzeughersteller ab Euro-5-Fahrzeugen kostenfrei ermöglichen. Weiterführende Daten sind kostenpflichtig.



      Oder sind dies wieder "Fakenews" im Internet?

    • Am besten kaufst du dir ein Serviceheft und lässt dir die Wartungen beim freundlichen dort nachtragen.........es ist einfacher als dieser Mist, aber irgendwie muss man ja mal den Kunden an den Hersteller binden. ;) Ganz unpraktisch ist es ja nicht aber warum kann sich die Anzeige(elekt. Serviceheft) nicht automatisch mit dem löschen der Meldung für den Serviceintervall resetten.?? Dabei müsste nur der Kilometerstand und das Datum abgefragt werden und das sollte doch möglich sein aber wahrscheinlich auch nicht gewollt. ;) Leider waren viele Sachen doch früher wesentlich einfacher und leichter aber nicht unbedingt schlechter.

      Gruss
      Markus :hi256:

    • BMWFan75 schrieb:

      Am besten kaufst du dir ein Serviceheft und lässt dir die Wartungen beim freundlichen dort nachtragen.........es ist einfacher als dieser Mist, aber irgendwie muss man ja mal den Kunden an den Hersteller binden. ;) Ganz unpraktisch ist es ja nicht aber warum kann sich die Anzeige(elekt. Serviceheft) nicht automatisch mit dem löschen der Meldung für den Serviceintervall resetten.?? Dabei müsste nur der Kilometerstand und das Datum abgefragt werden und das sollte doch möglich sein aber wahrscheinlich auch nicht gewollt. ;) Leider waren viele Sachen doch früher wesentlich einfacher und leichter aber nicht unbedingt schlechter.
      Dieser Mist macht es allerdings auch bedeutend schwerer Servicehefte nachträglich zu fälschen.

      Und ein automatisierter Eintrag mit Reset wäre ja völlig daneben, dann kann man das Serviceheft auch gleich sein lassen.
    • Ich weiß auf jeden Fall, das es größere Werkstatt Ketten (Namenhaft bekannt) gibt, die dazu nicht in der Lage sein sollen.
      Laut eigenen Aussagen in den Filialen zumindestens

      3 Buchstaben für mehr Emotionen beim fahren - BMW

      Hat Kontakte zu Aufbereiter, Lackierer & Autoglaser und Folierer - in Frankfurt / Main (Glaser bietet auch andere Leistungen an)
    • BMWFan75 schrieb:

      Steffen3010 schrieb:

      Und ein automatisierter Eintrag mit Reset wäre ja völlig daneben, dann kann man das Serviceheft auch gleich sein lassen.
      Wenn man es manipulieren will geht das so oder so..........ich halte die Sache für pure Geldmacherei.
      Nicht ganz... es findet ja bei jedem Mal, wo das Auto am "Tester" angeschlossen wird, ein Abgleich statt.
      Bei BMW wird dabei ein Status vom BMW Server abgefragt, alles was z.B. dort eingetragen wurde, aber nicht im Fahrzeug stünde, taucht dann auch in deinem iDrive auf.
      Die Werkstatt benötigt nämlich einen Zugang zum BMW Server um die Service-Historien eintragen zu können. Die Werkstatt kann den Service als auch nur dort erfassen und wenn das Auto dann mal am "Tester" hängt,
      spuckt der Server alles aus und im iDrive wird es dann erfasst.
      3 Buchstaben für mehr Emotionen beim fahren - BMW

      Hat Kontakte zu Aufbereiter, Lackierer & Autoglaser und Folierer - in Frankfurt / Main (Glaser bietet auch andere Leistungen an)
    • Dzeko schrieb:

      Nicht ganz... es findet ja bei jedem Mal, wo das Auto am "Tester" angeschlossen wird, ein Abgleich statt.
      Bei BMW wird dabei ein Status vom BMW Server abgefragt, alles was z.B. dort eingetragen wurde, aber nicht im Fahrzeug stünde, taucht dann auch in deinem iDrive auf.
      Die Werkstatt benötigt nämlich einen Zugang zum BMW Server um die Service-Historien eintragen zu können. Die Werkstatt kann den Service als auch nur dort erfassen und wenn das Auto dann mal am "Tester" hängt,
      spuckt der Server alles aus und im iDrive wird es dann erfasst.
      Wer es braucht, ich war beim F31 froh es nicht zu haben :dancing: und mein X1 E84 hat es auch nicht aber alles ansichtssache........

      Gruss
      Markus :hi256:

    • ANZEIGE