Sound pimpen im F30

  • DSP Endstufe kommt früher oder später. Kann ich die vorhandene Eton 4 Kanal SDA 100.4. mit dem Hifi System SA676 ohne großen Aufwand erstmal nutzen also an bestehenden Kabelbäumen betreiben und wären Center und Rear mit der 4 Kanal erstmal stumm?

  • DSP Endstufe kommt früher oder später. Kann ich die vorhandene Eton 4 Kanal SDA 100.4. mit dem Hifi System SA676 ohne großen Aufwand erstmal nutzen also an bestehenden Kabelbäumen betreiben und wären Center und Rear mit der 4 Kanal erstmal stumm?

    Spar Dir die Kosten für die Endstufe, das Adapterkabel und den Umbau für die DSP-Endstufe. Ich glaube nicht, dass die kleine Eton so viel besser ist als HiFi-Endstufe von BMW.


    Rear Speaker sollten noch laufen, Center nicht mehr.

  • Spar Dir die Kosten für die Endstufe, das Adapterkabel und den Umbau für die DSP-Endstufe. Ich glaube nicht, dass die kleine Eton so viel besser ist als HiFi-Endstufe von BMW.


    Rear Speaker sollten noch laufen, Center nicht mehr.

    Edit: hier stand schwachsinn...

    Da dein Beitrag sich auf die kleine eton bezog gebe ich dir hier vollkommen recht.

  • Edit: hier stand schwachsinn...

    Da dein Beitrag sich auf die kleine eton bezog gebe ich dir hier vollkommen recht.

    Vielleicht habe ich mich auch missverständlich ausgedrückt. Sinngemäß sollte es heißen: Das Geld für die kleine Eton-Endstufe, das Adapterkabel und den Umbau sparen und in eine DSP-Endstufe investieren.

  • Die Audison Primare 8.9 bit. klingt interessant. Hat sonst noch jemand Erfahrung damit? Welches Adapterkabel wird dazu noch benötigt? Bekomme ich das Einmessen mit Laptop vom Fahrersitz nach eigenem Geschmack hin?

  • Hallo erstmal,


    ich habe mir hier einige Seiten des Threads durchgelesen aber auf denen nicht die Antwort gefunden, die ich gesucht habe, entschuldigt mich wenn die hier schon irgendwo stehen sollte :S


    Zu meinem Auto:

    F31 335d LCI mit Navi Prof. und Standard Soundsystem.


    Zu meinem Vorhaben:

    Ich habe auf Ebay relativ günstig den Großteil eines HK Systems erwerben können (unter anderem auch die Subwoofer) und möchte somit das Audiosystem umbauen.

    Da ich in meinem E91 schon einen 4-Kanal DSP Mit Eton 2-Wege Frontsystem und HK Subs aus dem E60 eingebaut hatte und wirklich davon angetan war, würde ich jetzt aber doch gerne auf einen 6-Kanal gehen um somit die Hinteren Lautsprecher auch mit befeuern zu können.

    Die Match PP62DSP ist mir dabei ins Auge gesprungen, welche im Kofferraum unter dem Ladeboden verschwinden soll.


    Und nun zu meiner eigentlichen Frage: Wie komme ich ohne den originalen Kabelbaum zu zerstören auf die Hinteren Türlautsprecher?

    Für die Vorderen und die Subs würde ich einfach das Eton BAK nehmen, günstiger bekommt man den Kabelbaum auf jeden fall auch nicht hin.


    Über Erfahrungsberichte zum Verstärker oder zum Abgriff des Audios wäre ich euch sehr dankbar.

  • Die hinteren LS beim Standard System werden direkt von der Head Unit versorgt, d. h. das Kabel kommt direkt von vorne. Eine Schnittstelle ist in der B-Säule. Dort ist der Stecker X9*1B. An den könntest Du die Kabel von der Endstufe anschließen, bräuchtest aber auch Original BMW Stecker dafür.


    Ich glaube es ist einfacher, die Kabel von der Endstufe bis zu den Türen neu zu verlegen, wenn Du eh bis zur B-Säule gehen musst.


    PS: Ich habe Dir eine PN geschickt.

  • Guten Abend,


    musste heute wegen einem Softwareupdate mal wieder codieren, dabei ist mir die Einstellung: Amplifier internal, external oder MOST. Über den Weg gelaufen, habs auf external codiert, da ich ja externe Verstärker verbaut hab. Klang is gut, aber weiß eventuell jemand Bescheid, was die Einstellung überhaupt verändert? Ändert sie das Level des Audioausgangs? Ich gehe über high Level in meine Endstufe, nicht dass die headunit nun Low Level ausgibt. Vielen Dank im Vorraus!


    Viele Grüße

    Tim

  • Hallo, ich habe mir das basspro vom bünde zusätzlich zu meinem schon vorhandenen soundpro System gekauft aber bekomme nun beim audison 4.9 den sub out nicht aktiviert, obwohl ich den subwoofer extern mit angeklickt habe. Mir wird der Kanal 5 auch als sub out mit angezeigt und kann alles mögliche einstellen aber Ton kommt keiner. Verstärker ist an also am Strom liegts schonmal nicht. Hat einer ne Ahnung?

  • Steuerst Du den Sub-Verstärker auch über den Line-Eingang an und nicht aus Versehen über den High-In? Die 4.9 liefert ja nur ein Low-level Signal für den Verstärker des Subwoofers.


    Zum Thema Stromversorgung: Die Remote-Leitung ist auch angeschlossen? Nur Strom (Plus und Masse) allein reicht ja nicht, da der Amp über den Line-Eingang nicht automatisch eingeschaltet wird.

  • Ja ich habe ihn am line in angeschlossen. Remote hab ich auch dran, verstärker leuchtet blau. Wenn ich in den Einstellungen statt subwoofer out aux auswähle tut sich was aber die woofer machen nur starken hub ohne Lautstärke. Keine Ahnung was bei aux für Signale weitergeleitet werden

  • Also mit aux klappt das doch. Problem war aber das einer der woofer verpolt angeschlossen wurde. Einer hat gedrückt und einer gezogen, kein Wunder das da außer hub nicht viel passiert ist. Jetzt klappt alles. Nur schade das es so ausgeliefert wurde. Hat mich ein paar Stunden gekostet.

  • Das ist wirklich blöd - allerdings auch die logische Konsequenz, wenn sich die beiden LS bewegen, aber kein Ton zu hören ist. Auf der anderen Seite sitzt man ja beim "Hörtest" dann auch nicht im Kofferraum - und vorne kommt halt nichts an.


    Jetzt musst Die nur noch herausfinden, warum der Sub-Ausgang an der 4.9 nicht funktioniert. Vielleicht hast Du aber da auch die untere Grenzfrequenz an der 4.9 höher eingestellt als die Trennfrequenz am Sub. Was ich meine ist, dass die 4.9 beispielsweise einstellungsbedingt einen Frequenzbereich von 50 Hz bis 120 Hz liefert, der Sub aber so eingestellt ist, dass er nur unter 50 Hz spielt. Dann kommt da kaum was bei rum.


    Kommt denn mit AUX Ausgang jetzt ein tieferer Bass als vorher oder nur lauter?