F30 335i Kaufberatung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wenn man aber nicht unbedingt viel mehr als 100tkm Laufleistung haben möchte, ist der Markt auch nicht gerade mit 335i E90 für <20k€ Handschaltern überfüllt.
      Nur wenn man auf einen E92 ausweicht, gibt es tatsächlich noch etwas mehr Auswahl.

      ""
      BMW F32 428i xDrive - ///M - Estorilblau

    • raptor14 schrieb:

      Ist doch supoer, wie die Anforderungen bzw. Bedürfnisse verschieden sind und es trotzdem für jeden ein passendes Auto auf dem Markt gibt.

      Hier steht Freude am Fahren vermutlich ganz groß über allem udn da sind die gezeigten Fahrzeuge sehr passend: Fahrwerk, Schaltung, Motor und vielleicht noch Sportsitze.

      Ich würde z.B. ohne HUD keinen BMW mehr kaufen ... meine bessere Hälfte würde auf die RFK nicht mehr verzichten wollen ... inzwischen sitze ich zwar nicht mehr ganz soviele Stunden im Auto, aber für mich war immer klar, dass ich als Nutzer des Fahrzeuges auch einen gewissen Komfort erwarte und gerade deswegen wurde es ein F3x. Bei den hier gefragten Features und einem 335i aus der Anfangszeit des F30 würde ich mir die Frage stellen, ob das Geld bei einem E90 LCI mit gleichem Motor usw. nicht besser investiert wäre, wenn die neuen Features vom F3x ohnehin nicht im Auto sein müssen/sollen?
      Exakt so ist es, die Freude am Fahren. Vllt zur Erklärung das ich aktuell einen E90 LCI 325i fahre und einfach was frisches suche.
      Und da kamm halt der Gedanke F30 und mehr Leistung. Also entweder 335i oder 340i. habe grade mit dem Händler des 340i gesprochen. Euro Plus gibts dazu, 4neue Winterreifen mit Stahlrad, TÜV und Inspektion wird neu gemacht. Hört sich gut an
    • Außerdem gibt es so ein paar Sachen die mich am E90 Stören. Kein anzeigen über Wasser o. Öl Temperatur, allgemein recht wenig anzeigen. Das heißt immer nach Gefühl warm fahren. Das mieße Radio.

      Der Sound vom N53B30 ist jetzt auch nicht der Hammer und ich hoffe das dieses Diesel ähnliche tackern im Stand weg ist beim N55 bzw. B58

    • Hi, ich denk', dass man hier beim NISSAN-Händler den Preis gut runterhandeln kann... Wenn der Verkäufer beim BMW-Fzg. nicht vom Fach ist, will er das Auto sowieso so schnell, wie möglich vom Hof haben... Ich sehehe das Auto auf keinen Fall bei über 18...

      Zum Motorsound- eine Symphonie, wie beim M54 wirst Du hier beim N55 und beim B58 nicht zum hören bekommen... Beim B58 eher sonore gröllen.... Im leerlauf hören sie sich auch etwas eigenartig an...

      good luck

    • SonGodin schrieb:

      Schaue auch grade mal nach dem B58 340i, vllt die bessere Wahl?
      Da habe ich nur 4 gefunden, aber alle unter 50tkm für 26k€ +

      autoscout24.de/angebote/bmw-34…ldtidx=1&cldtsrc=listPage
      Was 340i mit Handschaltung angeht bin ich hier ja die erste Anlaufstelle hahaha.

      Schau mal:
      Dateien
    • Ich hoffe auch darauf das der Nissan Händler Richtung 17,5k geht. Das wäre ein Guter Preis, wenn er gut gepflegt ist. Sollte es in die 2 Runde gehen werd ich den Wagen auch der Dekra und BMW vorführen. Ich denke aber das mir die KM zu viel sind. Wenn ich einen 340i mit neuem B58 bj. 2016 mit 35tkm für 25k bekomme ist das eher meine Wahl

    • Ich würde auch immer zu weniger km tendieren. Beim BMW Händler mit BMW Garantie nochmal lieber.
      Der da oben hat aber noch xenon Scheinwerfer, von denen ich immer dachte die seien pre LCI.
      Aber wenn dir der passt, dann nimm doch keine Möhre mit 100kkm.

      Ich hab bisher nur 3 Autos über die 100kkm gehen gesehen bzw gefahren. Am schlimmsten wars beim e39, da gings nach 110kkm mit allen möglichen Verschleißteilen los, daher musste er gehen.

      Mein jetziger Golf fährt sich mit seinen 130kkm auch nicht mehr so wie mit 40kkm... Der Motor läuft viel unrunder, Karosserie ist weich geworden etc pp.
      Hängt natürlich immer ab von den km pa

      Ich bin einen 140 mit 30kkm gefahren, die man dem in einem Jahr draufgeprügelt hat, der roch noch nach neuwagen, kein Vergleich zu 35kkm in 3 Jahren...

    • Hi, Termin ist durch. Um es kurz zu halten.
      Es wird kein F30 VfL, wenn dann den LCI sprich mit B58Motor.

      Wagen fuhr wich super und auf den ersten und zweiten Blick auch Sauber.

      Da aber das nächste KFZ für mehrere Jahre geplant ist machts kein Sinn für mich ein KFZ zu kaufen was 110tkm für 20k zukaufen wenn ich einen Jüngeren mit 35tkm für 25€ bekomme. Sollte der genau so Sauber sein?!

      Werd noch bissel was unters Kopfkissen legen und mich auf einen F30 340i konzentrieren.

      Gerne nehme ich auch bei diesem Model eure Ratschläge und Wissen an.
      Das dann aber in einem neuen Post.


      Danke für eure Hilfe

    • Eine vernünftige Entscheidung !

      Wo 25 vorhanden sind, werden sich noch 2 finden....

      Bei 35 Tkm./4 Jahre alt im Falle eines Kaufes würde ich unbedingt auf die"Grosse Inspektion" bestehen, falls bis jetzt noch nicht gemacht wurde... Sie ist treuer, koster zw. 700-800 Euro.... F 30 hat keine absolute Trashprobleme, B58 ist relativ neu und mit einem sehr guten Leumund, daher... Zumal B58 ist FL
      und hat alle schöne Blim-blim's drin...., bei Kauf vom BMW-Dealer bekommst im Regelfall Premium SELECT, sie streckt sich über 24 Monate...., daher sich Kopf zu machen, was alles kaputt gehen könnte.... Bei einem Wagen mit bis 40 Tkm ist müssig und kontraproduktiv...
      Gestern hat hier ein Kamerad erzählt, dass er seinen e90 mit 340.000 Km verkauft hat..!!!
      Und wir reden hier über einen F30 mit bis 40 TKM mit Garantie... Alles gut, mach Dich locker, Du sagst ja selbst, dass Du schon etliche solche Deals hinter sich hast... :thumbup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nemec ()

    • Neu

      Naja etliche habe ich nie gesagt, ist nur nicht mein erster Kauf oder Besichtigung.

      Der hier gezeigte 340i, würde komplett auf Links gedreht, alles würde Neu gemacht, Klimaservice, Große Inspektion, TÜV, SommerReifen (Michelin PS4/Goodyear Asy5 oder ähnliches+ Felge, den aktuell steht er auf Winterreifen. Europlus gibts auch dazu. Und eine Keramikversigelung für 26k€ war gestern seine Aussage.
      Der steht zwar 3std. Fahrt von mir weg aber egal, anschauen muss ich ihn mir Definitiv. Berichte gerne weiter

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von SonGodin ()

    • ANZEIGE