Schätzung Kosten für Unwetterschaden

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schätzung Kosten für Unwetterschaden

      Neu

      Hallo,

      im Zuge eines Unwetters ist ein Baustellenschild auf unser Auto gefallen. Bis jetzt ist, unklar, ob die Versicherung der Gemeinde überhaupt zahlt wegen höherer Gewalt.
      Bevor wir jetzt einen Gutachter beauftragen und womöglich auf den Kosten sitzen bleiben sollen wir vorab eine Schätzung abgeben.

      Hat jemand eine Idee was dieser Schaden kostet, würde wen man ihn bei BMW reparieren lassen würde?

      Der Schaden ist nur rund um den Einschlag. Das obendrüber ist nur ein Schatten. Also nicht die ganze Säule ist eingedellt.

      ""
      Dateien
    • Neu

      Würde ich auch vorschlagen. KVA holen, denn machen lassen möchtest Du es ja wahrscheinlich eh gerne. Dann weißt Du, was es kostet und es muss lediglich geklärt werden, wer es zahlen würde. Wenn es dann doch von der Versicherung gezahlt wird und die einen Gutachter schicken möchte, dann ist das halt so.

    • Neu

      Bei BMW muss ich für den Voranschlag zahlen deshalb würde ich zuerst gerne eine Hausnummer bei der Gemeinde angeben.

      Ich kann hier aber nicht abschätzen wie aufwendig das ist. Ausbeulen geht ja hier eher nicht.

    • Neu

      Hm, sofern die Scheibe nicht raus muss - würde ich behaupten, dass „mein“ lokaler Lackierer und Dellendrücker das für 300-500€ beheben könnte, wenn lackiert werden muss.

      Falls es alleine mit Drücken/ Ziehen weggeht auch weniger. Ggf dann tupfen/ polieren, das kann ich vom Foto schwer erkennen.

      BMW wird da sicher höher liegen, teile Staatis Einschätzung.

      Falls du drauf hängen bleibst: lokaler Lackierer.

      Falls Versicherung, dann Versicherung und hochoffiziell BMW :thumbup:

      Bisheriges Fahrzeug: E93 335i N54
      Seit 03. Dezember 2019: F31 330d xDrive Sportline. Mods bisher: M-Lenkrad, Sportgetriebe & SLI codiert, M-Nieren schwarz

    • Neu

      Mit meinem Parkrempler mit Fahrerflucht (kein Auto war nur geparkt) war ich beim Lackierer. Kostenloser KVA und die Arbeiten auch für BMW. Nur dass BMW sonst noch mit verdient.


      Ein KVA kenne ich idR kostenlos. Es sei denn ein Mitarbeiter von BMW muss bezahlt werden, um zum Lackierer zu fahren, um den KVA zu erfragen.

    • Neu

      Kann nur bestätigen, dass BMW-Händler das Auto am Ende auch nur zum nächsten Lackierbetrieb fahren, der Händler hat ja in der Regel keine eigene Lackierkabine.

      BMW lässt sich die Kostenvoranschläge deshalb bezahlen, weil man bei einem Schaden immer die Möglichkeit hat, auch nur das das Geld im Rahmen einer fiktiven Abrechnung zu bekommen (natürlich ohne Steuer). Da der Voranschlag bei BMW immer am teuersten ist, bekommt man so das meiste Geld, viele lassen den Schaden dann woanders günstig reparieren und machen dann sogar trotzdem noch Gewinn. Daher kann ich die Händler da teilweise verstehen.

      Ich drück für Dich jedenfalls die Daumen, dass Du den Schaden alsbald behoben bekommst, egal ob beim BMW-Händler oder in der freien Lackiererei :) .

      8o Mein roter Flitzer - 328i Touring in melbourne rot 8o
      :click:
    • ANZEIGE