Kaufen oder lieber Finger weg?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich würde die Finger davon lassen. Den abnormalen Verschleiß durch das verbrauchte Motorenöl siehst und hörst Du nicht.
      Grüsse; Willy

      ""
    • hilgen-de schrieb:

      Ich frage mich, wie man überhaupt mit dem Kauf eines solchen Fahrzeuges liebäugeln kann :dash:
      Auch wenn ich wie bereits geschrieben, vom Kauf abrate, bedarf es solcher Kommentare wie deinen nicht bzw. der Smiley war mehr als überflüssig. Ein Grundsatz der Mikroökonmik ist bspw. dass subjektive Wertschöpfung nicht gegeneinander abwägbar ist.
      So kann es hier sein, dass der Wagen von der Ausstattung, Laufleistung und im Preis-/Leistungsverhältnis genau das ist, was der Thread-Ersteller eben sucht. Dass ich zwar auch gegen diesen Kauf bin und grundsätzlich da ähnlich denke wie du, heißt aber im Umkehrschluss nicht, dass man hier den anderen abwerten bzw. als blöd darstellen muss, schließlich hat er sich auch Hilfe in Form von Meinungen in diesem Forum gesucht.
      MfG
      Max

      „Mein Motor macht immer noch große Fortschritte."
      Rudolf Diesel
    • Der Topicstarter schrieb, daß bei dem Auto um Leasingfahrzeug handelt... Ich wüßte gerne, was diese Make den Vorbesitzer bei Leasinggesellschaft gekostet hat... Ich kann nicht glauben, daß sie großzügig darüber hinweggesehen haben...
      Hat jemand Ahnung/Erfahrung, was im Leasingvertrag dafür als Strafe vorgesehen ist...?

      Zum Händler selbst... Wenn das Auto erst vor Kurzem bei denen gelandet ist, dann werden sie den Wagen sehr wahrscheinlich nicht so besonders tief preislich platzieren..., machen "guter Preis" oder "sehr guter Preis"... Ca. 3 Monate haben sie, um da die Eier schauckeln zu lassen, erst dann kommt der Druck im Kessel hoch... 320d ist gefragt und die Regel, dass jeden Tag ein Dummer irgendwo aufsteht hat noch keiner abgeschafft... Die werden den Wagen sehr wahrscheinlich gut aufbereiten und beim potenziellen Käufer eine große Inspektion, frische HU, Garantie und noch einige Kaugummis in Aussicht stellen... Das zieht oft... Da draußen sind die meisten Menschen keine BMW-Fanaten mit einer 10-jährigen Mitgliedschaft im BMW-Forum... Zumal viele 320d von Normalos gefahren werden, die diese Marke ohne besondere Passion und Fanatismus fahren...

    • Nemec schrieb:

      Hat jemand Ahnung/Erfahrung, was im Leasingvertrag dafür als Strafe vorgesehen ist...?

      Der Leasingnehmer muss regelmäßig die Wertminderung wegen der fehlenden Eigenschaft "scheckheftgepflegt" der Leasingfirma ersetzen. Wie hoch diese ausfällt, wird wohl vom Einzelfall abhängen. Meistens wird aus Erfahrungswerten ein Pauschalbetrag gebildet. Die Geltendmachung weiterer Ersatzansprüchen, z.B. von Schäden, die aufgrund fehlender Inspektionen entstanden sind, könnte dann noch on top kommen.
    • ANZEIGE