Premium-Sommerreifen => 225/40 R19 und 255/35 R19

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Premium-Sommerreifen => 225/40 R19 und 255/35 R19

      Hallo zusammen,

      da es jetzt konkret an die Felgenbestellung (Breyton Race GTS) gehen soll, brauche ich noch eine adäquate Bereifung dazu :D

      Jetzt bin ich noch unschlüssig, welche Gummis ich bestellen soll - die favorisierten Hersteller sind:

      Dunlop
      Michelin
      Pirelli

      Dimensionen:
      VA 225/40 R19 89 Y
      HA 255/35 R19 92 Y


      Anforderung:
      Langlebigkeit & gutes Preis-Leistungsverhältnis!

      Zur Info:
      320 d Limo (184 PS) Heckantrieb
      15 tKM/Jahr bezogen auf "Sommer"
      Fahrweise "normal" bis "sportlich"
      Anteile Landstrassen ca. 60% / Stadt ca. 25% / Autobahn ca. 15%

      Wie sieht denn die Sache mit dem *(Stern-Zeichen) bzgl. BMW-Freigabe aus - ist dies ein muss?

      Welche Reifen (genaue Bezeichnung) würdet in in der vorgenannten Konstellation empfehlen / und weshalb? ?(
      Danke & Gruß
      f30_pilot

      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von f30_Pilot ()

    • Die Stern-Freigabe ist kein Muss. Das bedeutet nur, daß der Reifen speziell für die Anforderungen der BMW AG entwickelt wurde. Du kannst jeden Reifen in der passenden Größe fahren (auch Linglong und andere Selbstmordreifen, wenn du willst).

      Wieso ist der ContiSportContact nicht dabei?

    • Länger haltbar ist aus meiner Sicht nur der Michelin. Zumindest die Conti (SC5) und Pirelli (P-Zero) waren bei mir auf der Hinterachse immer sehr schnell abgefahren. (1 bzw. max. 1,5 Saison) - Fahrleistung sind so 20000km pro Jahr.
      Dunlop hatte ich bisher nicht.

      :du: F31 330d mit M-PPK :du:

      ///Mario's 330d
    • TheBMW schrieb:

      Wieso ist der ContiSportContact nicht dabei?


      Evtl. weil er einen langlebigen Reifen sucht...? Ich würde mir den Conti nicht noch einmal kaufen. Bei Mischbereifung sind bei mir nach 16000km schon 2/3 des Profils an der Hinterachse weg.
      Beim X1, den ich vorher hatte, habe ich mir Barum Reifen einreden lassen; sogar diese Billigreifen hatten nach 40000km noch mehr Profil. Als Winterreifen habe ich schon immer Bridgestones und bis zum X1 auch immer als Sommerräder. Diese sind langlebig und vertragen auch sportlichere Einlagen ganz gut. Leider waren diese im letzten Frühjahr laut meinem Reifenhändler nicht in der Kombi für den GT lieferbar....
    • Also ich kann den Goodyear Eagle F1 Asymetric 2 empfehlen. Streitet sich auch immer mit Michelin und Conti um den Testsieger Titel.

      Gruß Kevin =)
      Wer schon nicht überzeugen kann, soll wenigstens für Verwirrung sorgen[IMG:http://files.homepagemodules.de/b143308/a_62_b760984e.gif]
    • Die Frage ist eigentlich ganz einfach.
      Willst du maximale Performance, dann Pirelli oder Conti wenn Sportlich mit mehr Haltbarkeit, dann eben Michelin (kann ich allerdings nichts zu sagen) und über den Dunlop kann ich nichts sagen.

      Prinzipiell finde ich ja, das Performance entweder in Sachen Leistung oder eben Haltbarkeit möglich ist. Beides zusammen ist immer ein kompromiss. Wenn meine PZeros 15-20k halten, dann ist die Welt noch in Ordnung. Die Performance macht das 10mal wieder gut. Unvorstellbar, wie sich der Wagen mit den Reifen und den 19er Felgen zum positiven hin verändert hat.

      bezüglich der Haltbarkeit kann ich nur den Vergleich zum Motorrad ziehen, Da haben die Reifen max 5000km gehalten. Zur Entscheidung stand einzig der Grip alles andere hat man eben so genommen wie es kommt. So sehe ich es nun auch beim Auto.

      Daher meine Empfehlung:

      Viel Spaß = Pirelli PZero
      ein bisschen weniger Spaß dafür bessere Haltbarkeit = Michelin

    • Erst einmal vielen Dank für das bisherige Feedback :thumbup:

      Kurz nochmal zum Hintergrund der Anforderungen aus meinem Eingangspost:

      - Ich bin kein "Heizer", fahre jedoch gerne mal zügiger und überhole des öfteren auch auf Landstrassen (z.B. Busse, LKW, Traktoren und andere "Schleicher"...).

      - Im Berufsverkehr ist eher "Cruisen", bzw. "Stop-and-Go" angesagt.

      - Und auf der Autobahn (wo ich eher selten mal unterwegs bin), wenn machbar und erlaubt => VOLLGAS! :D

      Fazit:
      Ich brauche keinen High-End, bzw. keinen Mega-Performance-Reifen, sondern einen qualitativ guten Pneu, der im Idealfall mindestens 3 Sommer unter den Bedingungen hält.

      Also gerne einen ausgewogenen Mix aus Sportlichkeit und Haltbarkeit.

      Und da würden mich eure Erfahrungen und Tipps sehr interessieren!

      Nochmals Danke! ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von f30_Pilot ()

    • Ich hab auf dem F3x noch keine Erfahrung mit den von dir genannten Sommerreifen, jedoch hatte ich den ContiSportContact als 4er und 5er (aktuell gibt es den 6er) auf meinem Focus. Subjektiv hat sich der 5er (ca eine Saison/20000km) schneller abgefahren als der 4er, aber die Performance bei Nässe hat mich so überzeugt, daß ich die Haltbarkeit als vernachlässigbar hingenommen hab. Hier war mir ein Reifen, der bei Nässe* (da es ja bei uns doch öfter mal regnet ;( ) und Trockenheit ordentlichen Grip hat, wichtiger als daß er länger hält. Mein Fahrprofil dürfte in etwa deinem entsprechen.

      Jedoch hingt dieser Vergleich in sofern, daß ich den Reifen auf einem Fronttriebler einer kleineren Fahrzeugklasse fuhr. Aber mein nächster wird auf dem 3er jedenfalls (aufgrund der guten Erfahrungen) eben der CSC 6.

      *Hier ist es mir mal extrem auf der A9 bei starkem Regen aufgefallen, daß man problemlos, also ohne Aquaplaning oder Brems-/Lenkproblemen, 130km/h fahren konnte, wo andere Verkehrsteilnehmer mit max 120km/h (eher 100km/h) fuhren. Und bei Nässe/starkem Regen bin ich auf der BAB eher ein Schisser, der langsamer fährt. Eben wegen Aquaplaning, Bremsweg, Schleudergefahr usw.

    • Ich fahre auf meinem E91 seit letztem Sommer den Conti Sport Contact 5. Ich kann auch sagen, dass der Reifen bei Nässe alles was ich bis jetzt an Sommerreifen hatte bei weitem in dem Schatten stellt. Aquaplaning und Bremsen bei Nässe ist richtig gut. Auch habe ich den Eindruck, dass bei diesen Reifen weniger Wasser auf den Bremsscheiben landet (ist so ein Thema beim E91).

      Zuvor hatte ich einen Sport Contact 1 drauf. Der war noch etwa sportlicher und direkter als der 5er. Der 5er spricht aus der Mittellage nicht so direkt an wie das der 1er getan hat.

      Ich würde mir diesen Reifen sofort wieder kaufen.

      -Andi

    • Wenn das reine schnellfahren nicht im Vordergrund steht, dann würde ich eher zu den Michalin tendiren, auch wenn ich darüber bisher nur gelesen habe. diese sollen wohl deutlich länger halten bei trotzdem sehr guter Performance. Allerdings dürfte die auch am teuersten kommen. Ich bin mit den PZeros die letzten 1000km sehr sehr zufrieden. Brauch kurz bis er warm ist, aber dann kommt meist erst der persönliche Grenzbereich, bevor man den Reifen ausgereizt hat. :thumbsup:

    • Lt deinem anforderungeprofil würde ich ja einfach gucken, wer das beste nasshandling und die besten trockenbremswerte hat.
      Auf der autobahn sollte ja handling eine vergleichsweise untergeordnete rolle spielen


      Getapatalked vom Eier-Phone

    • Dann empfehle ich mich auch nochmal, zum Dunlop Sport Maxx RT hat sich noch niemand geäußert. ^^ Hatte den auf meinem E91 drauf & war die 3 Sommersaison's zufrieden damit, was ca. 25-30k Kilometerlaufleistung entspricht. Beim Verkauf meiner Räder hatten die immer noch 5-6 mm auf beiden Achsen, bin aber auch eher selten richtig geheizt. Im Regen auf der AB empfand ich sie selbst bei 160 km/h als unproblematisch & sicher. Wäre ich auf Reifensuche, würde ich ihn wieder mit in die engere Wahl einbeziehen, allerdings ist der Michelin Pilot Sport 4 auch in den Startlöchern & desweiteren hört man immer wieder Gutes vom schon genannten Goodyear Eagle F1 Asymetric 2 ... wem der Verscheiß egal ist, im E90er (und ich glaube auch teilweise hier) schwören sie alle auf den Michelin Pilot Super Sport. Wenn's noch etwas preiswerter aber gut sein soll, wäre wohl auch der Hankook Ventus S1 Evo 2 eine Empfehlung wert.

    • Weiche Mischung gibt guten Grip, hält aber eben nicht lange - sehr stark vereinfacht aber ist nunmal so. Deswegen sind die ganzen Sportreifen nicht Testsieger im Puncto Haltbarkeit.
      Die Spreu vom Weizen trennt sich eh erst wenns nass wird.

      Verstehe aber ehrlich gesagt nicht warum du mit deinem Profil nen sportlichen Reifen willst ?( Um auf der Landstraße mal nen LKW zu überholen brauche ich nicht maximalen Grip in der Kurve. Und Längsdynamisch hatte ich bei meinem 320d jetzt bisher auch noch nicht das Gefühl als würden die Räder das brachiale Drehmoment nicht auf die Straße bekommen beim Überholvorgang :D
      Für mich klingt das eher so als suchst du nen ausgewogenen Reifen der vor allem lange hält, bei dem man aber nicht Angst haben muss im Regen schneller als 80 zu fahren oder bei ner Vollbremsung jemals zum Stillstand zu kommen.




      Beim Moped schwör ich auch auf Sportreifen, da ist aber auch nach 3500km Schluss wenn man am Hahn zieht. Aufn Cabrio ists mir ebenso Wurst weil die Reifen da eher alt u hart werden bei den wenigen Kilometern die ich damit fahr. Da ists mir dann auch egal wenn jede 2te Saison neue Schlappen drauf müssen.

    • Bubu schrieb:

      Verstehe aber ehrlich gesagt nicht warum du mit deinem Profil nen sportlichen Reifen willst
      Einen Mix aus sportlich (wenn es mal sein muss) und Haltbarkeit sollte es nach Möglichkeit sein.

      "Notfalls" werden es ggf. wieder die Hankook S1 Evo2 - bislang fuhr ich die auch auf meinem e91 Touring (320d).

      Der Grund weshalb ich was anderes suche ist, dass die Hankook´s nach 2 Jahren fast runter sind => dafür halt eben etwas günstiger.

      Ach... alles nicht so einfach :S


      PS:

      Der Goodyear Eagle F1 Asymmetric ist mir (auch dank des Beitrags von Maximum_Santzgaut) auf den Plan gerutscht.

      Weiss hier schon jemand etwas zur Haltbarkeit?




      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von f30_Pilot ()

    • ANZEIGE