Alles rund um den B58-Motor.

  • Hallo BMW-Begeisterte !


    Ich wollte hier ein Theard eröffnen, wo B58-Fahrer ihre spezifische Themen/Belange platzieren können und

    vielleicht einwenig den Anderen mit ihren Luxusproblemchen ;) aus dem Weg gehen können...

    Es ist sehr oft zielführender manche Sachen mit denen zu klären, die es wirklich betrifft und dabei einen sachbezogenen

    Austausch zu pflegen. Es sollte aber natürlich hier keiner ausgeschlossen werden.

  • Technische Daten:


    Antriebsart hinter oder x-drive

    Kraftstoff Benzin

    Motor Bauart Reihenmotor

    Zylinder 6

    Ventile pro Zylinder 4

    Hubraum 2998 cc

    Nennleistung 326 PS / 240 kW

    -------------------------------------------------------------------------------

    Ölfüllmenge:

    Füllmenge (gesamt) 6,5 Liter Servicebefüllung

    Intervall/ Wechseln 30000 km/ 24 Monate

    ------------------------------------------------------------------------------

    Automatikgetriebe: ZF GA 8 HP 8/1 Schaltgetriebe: ZF GS6-45BZ/DZ 6/1

    Füllmenge (gesamt) 8,5-8,8 Liter -------------------------------

    ----------------------------------------------------------------------------------

    Kühlsystem:

    Füllmenge (gesamt)7,8-9,3 Liter Kühlsystem, Motor

    Füllmenge (gesamt)3,6 Liter Kühlanlage, Ladeluftkühler

    -----------------------------------------------------------------------------------

  • Ich fahre den B58 jetzt seit August 2019 und bin super zufrieden mit dem Motor.

    Mir gefällt besonders gut das der B58 zu seinem Vorgänger N55 um einiges "bulliger" klingt :)

    Auch sehr ansprechend, das ein Softwaretuning dank MHD und XHP super einfach und meiner Meinung nach auch sicher durchgeführt werden kann.

    Bislang hatte ich mit dem Motor so gut wie keine Probleme, außer die Geschichte mit den schlechten Werks-Ölfiltern die sich beim öffnen des Gehäuses zerlegen.

  • Mich freut auch sehr, den Glücksgriff nach diesem Auto gemacht zu haben... Zumal einpaar Monate davor ich vom B58 nichts wußte... Das meiste Wissen darüber habe ich bereits nach dem Autokauf generiert. Inzwischen habe ich mir dazu alles auf youtube angeschaut und einiges an Infos in den Foren weggeraucht... BMW hat seine Kundschaft im Benzinerbereich viele Jahre mit unglücklichen Kreationen gequällt und jetzt endlich dieses Prachtstück geschaffen. Sogar die Japaner bauen defacto diesen Motor in ihre Legende - Toyota Supra ein .

  • Nemec

    Hat den Titel des Themas von „Alles rund um B58-Motor.“ zu „Alles rund um den B58-Motor.“ geändert.
  • Fahre den B58 nun seit 08/2020 und bin ebenfalls sehr zufrieden :)

    Auch der Verbrauch ist für 3l und 6 Zylinder sehr angenehm. Kommt natürlich auf die Fahrweise an...


    Da ich zuvor 5 1/2 Jahre Diesel gefahren bin (N47-Motor), habe ich irgendwie noch immer eine "Blockade" im Kopf und bekomme

    ein komisches Gefühl wenn der Motor mal Richtung 4 dreht...:D Irgendwie komm ich da noch nicht klar, dass das dem Motor im Normalfall nicht schadet.

    Natürlich nur wenn er warm ist!! Kalt passiert das niemals!


    Sind bereits irgendwelche Probleme wie eben Steuerkette beim N47 bekannt?

    Ölfilter-Story mal ausgenommen?

    Irgendwelche größeren Sachen die beim Service mal dazugekommen sind?


    Habe mich vor dem Kauf mal eingelesen und konnte so gut wie nur positives über den B58 finden.

    Wobei es den Motor natürlich auch noch nicht all zu lange gibt.... Wird wohl wenige Modelle mit 100-150K auf der Uhr mit dem Motor geben.

  • Bei der Suche nach einem neuen Auto war für mich wichtig, dass er Allrad und eine Anhängerkupplung hat, damit es den Alltagsherausforderungen gewachsen ist. Wobei die AHK eher unwichtig war, da man das ja problemlos nachrüsten lassen kann. (Ist dann auch einer ohne AHK ab Werk geworden)


    Habe ich mich sehr intensiv mit den Motoren und Scheinwerfern vom F31 befasst (N55 vs. B58, LED vs. Adaptive LED)... Da war für mich schnell klar, dass es ein 40i mit adaptiven LED-Scheinwerfern werden muss, und der 35i absolut ausgeschlossen ist. Auch ein US-(Re)Import kam für mich nie infrage. Mehrkosten für den 40i waren für mich tragbar.


    Hab den Wagen jetzt 2 Jahre, >50.000km selbst drauf gefahren und >100.000km Gesamtkilometer. Bin im wesentlichen sehr zufrieden.

    Durchgängig mit dem MPPSK unterwegs, mein Profil ist fast nur Langstrecke (Arbeitgeber ~20km entfernt) und Autobahn.

    Wenn das Auto warm gefahren ist, gibt es fast immer volle Kette - hab das Auto ja nicht zum Parken gekauft ;)


    Was war bisher bei mir so, was habe ich gemacht?

    - Die geschlitzt und genutete 370mm/345mm Bremsscheiben beim Wechsel verbauen lassen - tolle Ergänzung zum Auto

    - Anhängerkupplung nachgerüstet. 1 Pferd + Anhänger wird problemlos regelmäßig gezogen

    - Diffusor von dm-autoteile -> Der Einzige, der mit abnehmbarer Anhängerkupplung nahezu problemlos passt, musste nur minimal bearbeitet werden.

    - 2x Marderbisse (Wenn ich über Nacht bei den Schwiegereltern war, kackt der Marder immer auf die Antenne bzw. beißt im Motorraum)


    Was fällt am B58 auf

    - Ölverlust an heißen Sommertagen bei längerer, schnellerer Autobahnfahrt. (Fällt erst bei Fahrten ab 200km, viele Vollgas, viel >200km/h auf)

    - Im Sommer quietscht ein Riemen (Auto warm fahren -> Kurz an der Tankstelle anhalten -> Weiterfahren -> Schalten -> *quietsch* ), hab schon den 3ten Riemen, hilft aber alles nichts


    Was kommt noch?

    - MHD Stage 1 inkl. Eintragung


    Empfinde das Auto als sehr zuverlässig.

  • Ich fahre meinen seit Juli 2020 und freue mich jeden Tag aufs neue die Garage zu öffnen :-)

    Vor unserem Urlaub wurde mir ein schwarzer mit Alcantara, Head-up und Panoramadach vor der Nase weggeschappt.

    Automatik, Pano, Heckantrieb, M-Paket und großes Navi sollte "Pflicht" sein und alle anderen habe ich mir erst gar nicht anzeigen lassen.

    Im Urlaub jeden Tag geguckt, da ich schon lange gesucht habe und sehr gefrustet war. Meine Frau meinte das dies Schicksal sei und seinen Grund hat. Genau solche Sprüche braucht man dann :wall:

    Hier hatte sie allerdings (wie so oft) recht, denn der gekaufte hat jetzt zusätzlich Individuallack, MPPSK, Head-up, Panoramadach, Adaptiven Ledscheinwerfern und kostete das selbe wie der vor dem Urlaub :dancing:


    Wie sieht es eigentlich aus? Fahrt ihr mit dem Wagen auch in den Urlaub?

    Im Sommer ist folgende Tour geplant, sofern ich keinen passenden X3 für meine Frau finde (aktuell Mazda CX-5)

    DE - PL (1200km), PL - HR (900km), HR - PL (1350km), PL - DE (750km)

    Also 4200km in drei Wochen, plus die Fahrten vor Ort jeweils...

    Leider ist der Kofferraum ja etwas mikrig für nen Touring. Deswegen bin ich mir über die Fahrzeugwahl für diese Reise etwas unsicher.

    Und mit Dachbox fahre ich nur in den Winter, wegen der Geschwindigkeiten :auto:

  • Diffusor von dm-autoteile -> Der Einzige, der mit abnehmbarer Anhängerkupplung nahezu problemlos passt, musste nur minimal bearbeitet werden.

    :floet::floet::floet:

    Bin immer noch mit der exzellenten Passgenauigkeit beschäftigt.

    Sorry für :ot:

  • Wenn das Auto warm gefahren ist, gibt es fast immer volle Kette - hab das Auto ja nicht zum Parken gekauft ;)

    Sehe ich genauso. Wie sieht es mit deinem Durchschnittsverbrauch aus? Meiner liegt bei 12,x

    Wenn ich manche mit 9L lese, frage ich mich ob nur im Ecomodus gefahren wird.

  • Realist, richtig, diese Thematik mit dem quitschenden Riemen gibt's bei einigen x40-er...

    Hat aber keine Auswirkung auf die Höchstgeschwindigkei...;)

    Ich vermute, dass Dein Auto mit dem Km-Stand bei den x40-er hier fast schon als Referenzfahrzeug durchgehen kann... Die meisten hier kratzen gerade an der 50-er Marke...

    Du nimmst sicherlich 5w-40 Öl und tuhst bei 10 TKm wechseln...

  • Sehe ich genauso. Wie sieht es mit deinem Durchschnittsverbrauch aus? Meiner liegt bei 12,x

    Wenn ich manche mit 9L lese, frage ich mich ob nur im Ecomodus gefahren wird.

    Tatsächlich habe ich, als ich 340er noch Probegefahren bin ein 340i F31 mit 8,8L Durchschnittsverbrauch wieder abgegeben.

    Das ist jetzt keine gute Referenz aber ich muss sagen das ich auf der Fahrt schon mal gerne die Sporen gegeben habe xD

    Bei meinem 340i xDrive komme ich nicht unter 10L, denke das xDrive nascht hier auch ein wenig mit und MHD Stage 1 generiert die Mehrleistung wohl auch nicht aus der Umgebungsluft.

  • dreini, unsere Vorgeschichten ähneln sich... Ich habe mit meiner fast drei-jährigen Sucherei nach einem 6-Zylinder meine Frau so fertig gemacht, dass sie auch nichts dagegen hätte, wenn ich mir ihn neu gekauft hätte... Sie wollte zum Schluss bei dem Thema nur noch ihren Frieden finden;) Am Ende war das Auto aber auch schöner, als ich mir je träumen könnte...


    Urlaubstechnisch bin ich eher ein Fliegerrtyp... Wir fahren 2-3 Mal im Jahr in D Strecken um die 500 Km... Verwandte besuchen...

    Zum Verbrauch ! Du bist offensichtlich ein dynamischer Fahrer, aber sonst, die Zahl 8 vor dem Komma bei dem Auto zu realisieren ist auf der AB kein Problem. Wenn Du chillig 130 im Eco dahingleiten würdest... Ich habe jetzt aktuell im Mix zur Arbeit 12 Km AB, 8 Km Stadt 10,3 Liter...

    dreini, Du bist wohl auch von der "Brigade Ost", gell...?

  • Hallöchen


    Ich hatte mich im September 2016 dazu entschieden, von Audi auf BMW zu wechseln. Nach längerem suchen hatte ich in einer Niederlassung einen gefunden, F30 320i. Nach kurzem hin und her, Termin gemacht wegen Probefahrt. Leider Gottes hatten sie auch einen (jetzt meinen) 340i stehen. Mit beiden eine Probefahrt gemacht und mehr muss ich nicht sagen.8):thumbsup:


    Ich habe meinen jetzt seit Dezember 2016 und bin absolut zufrieden.^^

    Ich glaube 2018 hatte ich dann Problem mit der Lenkung, Poltergeräusche. Nach langem überlegen habe ich mich dann 2019 dazu entschieden, das MPPSK zu kaufen. Bei BMW Matthes in Meinigen einbauen lassen.

    Die beste Entscheidung und super zufrieden.

    Bis heute keine Probleme.



    Einmal mussten 0,3l Kühlmittel nachgefüllt werden. Warum, keine Ahnung. Bis heute war dass das einzige mal.

    Ach und dieses Quietschen hab ich auch minimal.



    Ich hab xHP Stage 3 drauf und auch da bis jetzt keine Probleme.

    Wie viele andere fahre ich auch das Ravenol VST 5W-40 und dies wird alle 15.000km gewechselt.

    Seit Dezember 2016 tanke ich nur, in Deutschland nur Aral Ultimate 102, in Österreich Shell V-Power Racing.

    Ein paar Kleinigkeiten codiert, das war es dann auch.


    Geplant ist noch MHD Stage 1. Da überlege ich aber auch noch.


    Ich fahre meinen Sommer wie Winter im Alltag. Lange Fahrten hab ich auch schon hinter mir, nach Polen z.B.

    Ich fahre regelmäßig nach Österreich (Freundin) und auch diese Strecken spult er runter ohne Probleme. Kein Ölverbrauch, kein Kühlmittel nach kippen, auch an heißen Tagen und Tempo über 200km/h.


    Zweimal im Jahr lasse ich den Lack aufbereiten. Die Fahrzeugpflege kommt auch nicht zu kurz.


    Durchschnittsverbrauch, :sarc: 12l oder mehr. ECO fahre ich ganz selten mal, zu 99,9% Comfort und aufwärts.

    Außer bei Fahrten auf der Autobahn in Österreich, da geht der Verbrauch dann mal unter 12l.;):P


    Kilometerstand = ca. 130.800km

    Falls es jemand interessiert, meinen ersten Bremsbelege und Bremsscheiben wurden bei ca. 108.000km gewechselt. Vorne und hinten.


    Absolut zufrieden:du:

    :bmw-smiley::bmw2::bmw-smiley:

    MPPSK Probehören im Raum Halle/Leipzig/Sachsen-Anhalt, einfach per PN melden :D:vic:

    Einmal editiert, zuletzt von Br8i ()

  • Tatsächlich habe ich, als ich 340er noch Probegefahren bin ein 340i F31 mit 8,8L Durchschnittsverbrauch wieder abgegeben.

    Auf einer Urlaubsfahrt nach NL hatte ich nach ca. 400km auch einen Durchschnittsverbrauch von 6,7L. Alleridngs war die gesamte Strecke auf 120 und 100 begrenzt.

    Und Spass hat das absolut nicht gemacht. Also auch 6,x sind machbar, wenn man mit 100-130 auf der BAB unterwegs ist. Wenn ich solche Vebräuche erzielen wollte, dann hätte ich nen 318d gekauft.

    Ich denke wenn ich die Sommertour so wie oben beschrieben fahren werden, dann komme ich auch unter 10.

    Mir ist das eigentlich relativ egal, aber wenn alle bei 8,x lägen, dann müsste ich mir um einen defekt gedanken machen oder ich hätte echt ein Problem mit meinem Gasfuß :rolleyes:

    Du bist wohl auch von der "Brigade Ost", gell...?

    Meine Frau ist aus PL. Aber sprechen kann ich es mittlerweile auch. Wollte mal wissen was das ganze Kurw...... bedeutet und habe es deshalb einfach mal gelernt :D

  • Außer bei Fahrten auf der Autobahn in Österreich, da geht der Verbrauch dann mal unter 12l.

    Dafür dürfte der Spaß in deren Tunnel nicht zu kurz kommen, oder?

    Davon gibt es dort ja ausreichend mit schönen längen.