F32 435xd Erreichen der Betriebstemperatur

  • Moin Zusammen,


    ich hatte bereits im Sommer das Gefühl, dass mein Motor recht lang braucht um das Öl auf Betriebstemperatur zu bringen, jetzt bei kalten Temperaturen find ich es allerdings wirklich sehr lang.


    Heute Morgen:

    1-2 Grad Aussentemperatur

    Erreichen der Betriebstemperatur nach knapp 30km (davon 5km Landstraße + 25km Autobahn mit Tempomat 115km/h) und 18min Fahrzeit.

    Ob Fahrmodus Eco oder Comfort ist egal, hab beides mal spaßeshalber getestet.


    ich weiß, ein Diesel braucht länger als ein Benziner und ich hab auch nicht den kleinsten Motor, aber 30km find ich echt sehr lang.

    Habt ihr ähnliche Erfahrungen bei der Motorisierung machen können?

  • Bei meinem 330d ist es mir auch aufgefallen diesbezüglich, bin auch etwa 25km gefahren bis der Motor warm wurde.
    denke es ist normal bei diesen Temperaturen. Gehe davon aus das du ebenfalls wie ich den Motor behutsam warm fährst und die Drehzahl niedrig behältst.

  • jetziger Wohnort in die Arbeit:

    20km und etwa 15-20Min Fahrtzeit -> nicht betriebswarm

    an ehemaligen Wohnort in die Arbeit:

    45km und etwa 30-40min Fahrtzeit -> kurz vor der Arbeit betriebswarm

  • Also wenn der Wagen nach 45km immer noch nicht warm ist, dann kann da doch nur ein Thermostat kaputt sein. Und auch 30km finde ich schon arg viel. Bei -20°C wäre das vllt. noch akzeptabel, aber bei 0°C?!

  • Schon klar, aber 45km?! Wenn's viel bergab geht, dann okay, aber ansonsten kann ich mir nicht vorstellen, dass das normal ist.


    Ich hatte ja vor'm Pfirsich einen E91 325d mit M57, der hat auch lange gebraucht, bis da Temperatur rein kam. Aber bei 0°C waren das max. 20km. Nur bei wirklich strengen Minusgraden konnte es auch vorkommen, dass das Kühlmittel gar nicht die 90°C erreicht hat, zumindest bei moderater Fahrweise.


    Vom M57 kenne ich halt das Problem mit defekten Thermostaten, da ist das quasi der Normalfall, dass eins der zwei Thermostate kaputt ist. ^^

  • Finde auch 45 km krass viel, zudem hat er einen 2Liter 4 Zylinder mit dem n47 Motor, hatte den Motor selber letztes Jahr im f10 und der ging wesentlich schneller auf Betriebstemperatur wie Organized schon sagt war es bei mir auch Max. 20km und der war warm

  • Also wenn der Wagen nach 45km immer noch nicht warm ist, dann kann da doch nur ein Thermostat kaputt sein. Und auch 30km finde ich schon arg viel. Bei -20°C wäre das vllt. noch akzeptabel, aber bei 0°C?!

    Also es waren genau 40,1km und die Aussage bezog sich auf Winter. Klar, dass bei 3°C der Motor schneller warm war als bei -5°C. Der Großteil der Strecke war Autobahn 120km/h mit Tempomat. Ob der Motor nun 10km oder erst 4km vor Ankunft warm war, weiss ich nicht mehr.