Codierungen - Was ist im F3x "einstellbar" mit den richtigen Fähigkeiten / Codierern

    • PlayItAgain schrieb:

      meiner ist aus 2016, weiß nicht, ob es da was Neues gibt.

      Ich stelle jetzt erst mal um auf 245 rundum, der schwere Vorderwagen zermamlt die kleinen Schubkarrenräder vorne in der Kurve, das ist ohnhein lästig.

      Codieren in irgendeiner Form wäre aber klasse, neue Software kann ich unabhängig davon probieren, verspreche mir aber nicht all zu viel davon.
      Ich hab die auch drin, SW allerdings von 07/2014 irgendwann. Ich finde die eigentlich recht gut.
      Ich meinte damit, dass du dir eine komplett neue Software selber schreiben sollst :P
      Ne Spaß beiseite. Reifendruck etc. auch in Ordnung bei dir?
      ""
    • dennman schrieb:

      PlayItAgain schrieb:

      meiner ist aus 2016, weiß nicht, ob es da was Neues gibt.

      Ich stelle jetzt erst mal um auf 245 rundum, der schwere Vorderwagen zermamlt die kleinen Schubkarrenräder vorne in der Kurve, das ist ohnhein lästig.

      Codieren in irgendeiner Form wäre aber klasse, neue Software kann ich unabhängig davon probieren, verspreche mir aber nicht all zu viel davon.
      Ich hab die auch drin, SW allerdings von 07/2014 irgendwann. Ich finde die eigentlich recht gut.Ich meinte damit, dass du dir eine komplett neue Software selber schreiben sollst :P
      Ne Spaß beiseite. Reifendruck etc. auch in Ordnung bei dir?
      momentan 2,3 vorne

      Auf Comfort finde ich sie ja auch gut
    • PlayItAgain schrieb:

      Im Audi kann ich alles frei einstellen, wie es dem Fahrer passt.
      Aber doch erst bei dem neuen Modell oder? Ich meine mich zu erinnern, dass es mit dem Vorgänger noch nicht ging.

      Wichtig ist immer im Hinterkopf zu haben, dass der Audi jetzt von der Modellgeneration schon weiter ist, als der BMW.
      Vielleicht geht es im G20 ja, mit dem Adaptive Knopf, den es ja beim G30 auch gibt.

      Die LK-Modelle sind halt doch schon sehr betagt mittlerweile und an den Fahrwerksthemen wird unter der Serie nichts geändert.
    • Piwi87 schrieb:

      PlayItAgain schrieb:

      Im Audi kann ich alles frei einstellen, wie es dem Fahrer passt.
      Aber doch erst bei dem neuen Modell oder? Ich meine mich zu erinnern, dass es mit dem Vorgänger noch nicht ging.
      Wichtig ist immer im Hinterkopf zu haben, dass der Audi jetzt von der Modellgeneration schon weiter ist, als der BMW.
      Vielleicht geht es im G20 ja, mit dem Adaptive Knopf, den es ja beim G30 auch gibt.

      Die LK-Modelle sind halt doch schon sehr betagt mittlerweile und an den Fahrwerksthemen wird unter der Serie nichts geändert.
      ne, das ging sogar schon beim alten A4 (B8), Lenkung und Dämpferregelung lassen sich hier separat einstellen.

      BMW will das nur nicht....
    • Kann mir jemand bitte die Codierwerte für das Sport-Menü per PN schicken :)

      Also wo man dann im Sportmodus Lenkung und Gaspedal getrennt einstellen kann.

      Da ich keine Sportlenkung und keine Adaptiven Dämpfer habe, habe ich es nicht. Auto ist von 2012 mit CIC.

      Habe schon versucht die Sportlenkung zu aktivieren, das wirft aber nur Steuergerätfehler....

      Danke!

      8) Got Boost?
    • niko328 schrieb:

      Ich möchte im Sportmodus die "leichte" Lenkung bei sportlicher Motorabstimmung wählen können.
      ????
      Hat hier einer was nicht verstanden?
      Lenkung nicht wählbar!!!!
      Gaspedalansprechverhaltend-Dingens (was ein Wort) oder Fahrwerk;-)
      Sonst nix...!

      Wie ändert dich eigentlich deine Lenkung wenn du Variable Sportlenkung nicht hast ?(
    • Naglmeier schrieb:

      Wie ändert sich eigentlich deine Lenkung wenn du Variable Sportlenkung nicht hast
      Es ändert sich nur die Lenkkraftunterstützung mit dem Fahrmodus, das heißt, mit welchem Drehmoment der Elektromotor die Lenkradbewegungen unterstützt.

      Das ganze wird dann noch abhängig von der Geschwindigkeit mit noch mehr oder noch weniger Unterstützung überlagert, was durch die Funktion Servotronic kommt.
      Die wurde irgendwann in der Serie als Standard eingeführt, war vorher eine Sonderausstattung und kann mittels Freischaltcode nachgerüstet werden, da nur eine Softwarefunktion.

      Die Variable Sportlenkung (VSL) ist dagegen mechanisch eine andere, nicht mehr gleichmäßig verteilte Verzahnung ausgehend von der Mittellage.
      Sie ist aber immer gleich, nicht adaptiv, wie früher mal die Aktivlenkung.

      Wenn die Lenkkraftunterstützung ausfiele lenkt der Wagen mit VSL auch anders als einer ohne. Beide Varianten aber halt extrem schwergängig, sowie ohne Servo früher.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Piwi87 () aus folgendem Grund: Typo

    • Naglmeier schrieb:

      niko328 schrieb:

      Ich möchte im Sportmodus die "leichte" Lenkung bei sportlicher Motorabstimmung wählen können.
      ????Hat hier einer was nicht verstanden?
      Lenkung nicht wählbar!!!!
      Gaspedalansprechverhaltend-Dingens (was ein Wort) oder Fahrwerk;-)
      Sonst nix...!

      Wie ändert dich eigentlich deine Lenkung wenn du Variable Sportlenkung nicht hast ?(
      wie unhöflich...

      Doch, kann man eben schon wie piwi richtig sagt...

      Entweder nur Antrieb oder Nur Fahrwerk (eben Lenkung bei nicht adapt. Dämpfern) oder beides...
      8) Got Boost?
    • Neu

      sgt.luk3 schrieb:

      Ist es möglich, die automatische Umschaltung von weiß auf rot im Kombi abzuschalten? Finde weiß, auch nachts, deutlich schicker. Fahrzeug ist ein F34 BJ 12/2013
      Ganz ausschalten kann man das m. W. nicht. Der Farbumschlag wirkt sich ja nicht nur aufs Kombiinstrument aus, sondern auch auf die Farbpalette beim Navi.
      Die Skalen belieben unabhängig davon dann in amber beleuchtet, das geht nur in der Farbe.
    • ANZEIGE