Was sind Eure "must have´s"?

  • Meine must have's waren vor dem kauf:


    - Navi Prof
    - Harman Kardon
    - M Paket
    - Automatik


    Meine must have's nach dem Kauf:


    - Alle vier oben genannten Punkte
    - SITZHEIZUNG!
    - Adaptive LED Scheinwerfer
    - ACC


    Worauf ich im Nachhinein doch lieber verzichtet hätte:


    -xDrive

    ""
  • die Verkehrszeichen bekommst du auch so ins hud. Der Scheinwerfer erkennt mMn aber auf der BAB auch Ausfahrten und Verkehrsschilder und leuchtet die extra an.Mit lasershow meine ich was der Scheinwerfer da alles betreibt wenn andere Autos unterwegs sind und man kurven fährt usw. Der ist schon verdammt aktiv am rumleuchten, ausblenden, einblenden, Ausleuchten und und und.
    find ich vom fahrerlebnis her einfach geil. fühlt sich sehr innovativ an, im Vergleich zu meinem Golf sowieso :D


    Bei aktivem fernlichtassi versteht sich

    Echt, dein F30 leuchtet Ausfahrten und Verkehrsschilder an? Das hat nämlich weder mein F30, noch macht es mein 2019er M4. Der X5 eines bekannten macht es..

  • Leder
    Head Up Display
    Apple Car Play
    Navigation Prof
    Induktiv Laden
    Automatik
    Elektrische Sitzverstellung
    Rückfahrkamera
    PDC vorne und hinten
    Harman Kardon
    DAB

  • Da ich jetzt einige Fahrzeuge ausgiebig getestet habe:
    Must haves:


    - Harman Kardon (ich fand das Standardaudio-System lässt doch enorm zu wünschen übrig und das HK übertrifft mein DYNAUDIO im Golf um Welten, nein, um Universen - und das DYNAUDIO ist schon Galaxien über dem Hifi-System angesiedelt)
    - Erweiterte Instrumentenkobmi (man fühlt sich dann doch ein bisschen wie im E46 wenn die Verbrauchsanzeige Analog mit einer Nadel erfolgt)
    - Sportautomatik (Selbst wenn ich nicht sportlich fahre aber zB. die Motorbremse nutzen will vermisse ich aktuell im 1er meiner Frau die Paddels, geht zwar auch manuel am Hebel aber wenn schon faul sein, dann richtig, dann bleibt die Hand am Lenkrad, vorallem kann man mit einem langen Zug rechts wieder in D wechseln!)
    - Instrumententafel Individual Lederbezogen (Der Kunststoff vom Serien-Armaturenbrett wirkt schon ein bisschen Oldschool und erinnert mich an alte Franzosen, das passt einfach nicht zum sonst so wertigen Eindruck und mit Leder ist das eine ganz andere Welt, auch wenn es eine seltene Option ist, wäre sie für mich Pflicht)


    Dinge wie Allrad oder das große Navi benötige ich zB. überhaupt nicht, vorallem wenn der Wagen überwiegend für Urlaubsfahrten genutzt wird (ausser es geht zum Skifahren in die Berge) nimmt der Allrad noch den Spaß und kostet dazu mehr Sprit und Wartung, dazu ein Bauteil mehr das teure Defekte verursachen kann. Headup ist ganz nett, aber im Gegensatz zum unübersichtlichen G20-Tacho nicht wirklich notwendig.


    Ein No-Go wären für mich die Dakota-Leder-Ausstattungen, selten so ein haptisch wie optisch minderwertiges Leder gesehen. Entweder Merino-Individual oder Alcantara-M oder sogar Stoff, aber das Dakota ist für mich ein absolutes No-Go.

  • Für mich:
    - CarPlay (kann man auch nachträglich aktivieren, bei entsprechend vorhandener Ausstattung)
    - Adaptiver Abstandstempomat (für den Daily, nicht für das Zweit- oder Drittfahrzeug)
    - Sitzheizung, Lenkradheizung
    - PDC vorne und hinten
    - Automatik (wenn Daily, sonst nicht)


    Alles andere ist für mich Luxus, geiler/spaßiger Luxus, aber eben Luxus. Als da wären
    - Sportsitze
    - Komfortzugang
    - Harman/Kardon
    - Panoramadach
    - Verkehrszeichenerkennung
    - Sport-Automatik

  • Silent Viper, da hast ganz schön über's Leder gezogen ....;)


    Bei Individual Lederausstattung (habe bei meinem F31 einfach Glück gehabt, dass sie dabei war und zwar vollumfänglich in Cohiba-braun) stimme ich Dir voll zu, es ist im Fx schon eine Augenweide und Duft im Salon... Ich habe diese tote Kuh gerade am WE mit dem BMW-Lederpflegemittel einmassiert..., ihr hat's gefallen...;) Dakota, finde ich, geht noch als Kombi-Leder... Dakota gab's , glaube ich, bereits im e90 und da bei den Sportsitzen links sehr schnell durchgescheuert... Hatte mal ein schönes Coupe e92 begutachtet mit 40 TKm und einem kleinen Loch an der Stelle...


    Zur HK-Anlage ..., ich betrachte diese Anlage als das Beste, was Fx vom Werk geliefert bekommt, daher sollte sie schon drin sein, zumal mir schmeichelt auch HK- Aufschrift auf den Hochtönern noch dazu... Im e46 träumte ich immer davon, da ist die Freude darüber jetzt um so mehr ...


    Ich lese viel positives über Sportautomatik, daher denke ich für mich, dass ich sowas durchaus auch gebrauchen könnte...


    I

  • Ein No-Go wären für mich die Dakota-Leder-Ausstattungen, selten so ein haptisch wie optisch minderwertiges Leder gesehen. Entweder Merino-Individual oder Alcantara-M oder sogar Stoff, aber das Dakota ist für mich ein absolutes No-Go.

    Moin,


    d.h., Du würdest bei der Fx-Serie wirklich auf Leder verzichten und lieber Stoffsitze nehmen???

    beste Grüße von Fred vom Jupiter und seiner Black Pearl

  • Moin,
    d.h., Du würdest bei der Fx-Serie wirklich auf Leder verzichten und lieber Stoffsitze nehmen???

    Ja, ausser es handelt sich um das Merino-Individual-Leder. Das Primark-/Magno-Low-Budget-Handtaschenleder mit dem dicken PVC-Bezug und künstlich und billig wirkender Prägung löst bei mir Ekelgefühle aus. Stoff ist nicht so schlecht. Ich finde es ehrlich gesagt schade, dass es die M-Alcantara-Ausstattung nicht mit der Merino-Instrumententafel gab. Das wäre für mich warscheinlich das non-plus-ultra. Ist wohl aber beim F34 öfter so nachgerüstet worden. Beim G20 ist das "billige" Leder wieder was anderes, das Vernasca wirkt vergleichsweise richtig hochwertig. Das E90-Leder habe ich aktuell nicht vor Augen.
    Zumal Leder auch gewisse Nachteile hat:
    - es ist rutschig
    - im Winter kalt und insbesondere das beschichtete Dakota braucht deutlich länger zum "aufwärmen"
    - im Winter heiß
    - Pflegebedürftig
    - Kratzempfindlich



    Vorteile:
    - es sieht wertiger aus (im Falle vom Dakota leider nicht)
    - es ist nicht so Fleckenempfindlich wie Stoff
    - es hat eine tolle weiche Haptik (Dakota leider nicht)
    - wirkt in Farbe nicht so affig wie Stoff in Rot oder Braun (in Braun wirkt es sogar richtig schön, im F3x insbesondere als Amaro- oder Cohiba-Braun)

  • Echt, dein F30 leuchtet Ausfahrten und Verkehrsschilder an? Das hat nämlich weder mein F30, noch macht es mein 2019er M4. Der X5 eines bekannten macht es..

    ich würde das jetzt nicht beschwören, aber wenn ich an Ausfahrten und den dazugehörigen schilder vorbeifahren, werden die angeleuchtet.

  • ich würde das jetzt nicht beschwören, aber wenn ich an Ausfahrten und den dazugehörigen schilder vorbeifahren, werden die angeleuchtet.

    Das freut mich, dass es den Eindruck macht.
    Ist aber eine Begleiterscheinung, kein Feature.


    Bei den höheren Modellen, mit Dynamic Light Spot, werden Ausfahrten, Kreuzungen und Einmündungen sowie erkannte Personen, Radfahrer oder Tiere angeblinkt: 2 mal kurz und dann länger.

  • Must have's war auf jeden Fall:


    - Melbourne Rot :D
    - Mind. 328i/330i
    - Sportsitze mit Stoff (mag kein Leder)
    - Sitzheizung
    - Hifi-System
    - Regensensor
    - Tacho mit Erweiterten Umfängen

    :acute:Mein roter Flitzer - 328i Touring in melbourne rot :acute:
    href=